Anzeige:
 
Anzeige:

Kongskilde stellt neue Howard Stoneburier ST600 Umkehrfräse vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.10.2011, 7:26

Quelle:
Kongskilde Industries A/S
www.kongskilde.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kongskilde präsentiert auf der Agritechnica 2011 eine neue Baureihe des Howard Stoneburiers. Der Stoneburier ST600 ist eine Umkehrfräse, die entwickelt wurde, um ein perfektes Saatbett für flachgründige Pflanzen (z.B. Gras, Rasen, Gemüse) oder ein Pflanzenbett für Tomaten, Erdbeeren, Gemüse und Wurzelgemüse (Karotten, Zwiebeln usw.) vorzubereiten.

Das Konzept der Umkehrfräse ist es den Boden im vorderen Bereich der Maschine anzuheben und der hinten angeordnete Siebkamm trennt dann Steine und grobe Erde von der Feinerde. Das Resultat ist ein Pflanz- oder Saatbett, welches aus zwei Zonen besteht. Die Feinerde liegt oben, und ab etwa 8 bis 10 cm Tiefe liegen dann die Steine und die groben Bodenteile.

Die Howard ST600 ist in Arbeitsbreiten von 1,80 m bis 3,05 m lieferbar und ist für Traktoren bis maximal 180 PS vorgesehen. Dieses Model ist speziell für eine intensive Bearbeitung konstruiert und kann auch mit einer Drillmaschine kombiniert werden.

Die neue Howard ST600 ist mit einer flachprofiligen Gummiwalze ausgerüstet, welche nach Herstellerangaben selbst unter feuchten Bedingungen ein perfektes Sattbett für die anschließende Aussaat hinterlässt. Besonders vorteilhaft ist laut Kongskilde die patentierte Gummimatte im oberen Rahmenbereich. Diese Anordnung soll Nachteile vermeiden, die bei der Verwendung dieser Maschinenart auftreten können. So verhindert die Gummimatte bei Arbeiten in feuchtem Boden laut Kongskilde, dass sich Boden unter dem Rahmen festsetzt und verringert dadurch Leistungsbedarf und Messerverschleiß. Zudem ist die Geräuschentwicklung wesentlich geringer, auch wenn in Böden mit hohem Steinanteil gearbeitet wird. Darüber hinaus sollen im oberen Teil des Rahmens durch die Steine keine Verformungen entstehen, da die Gummimatte die Steinschläge absorbiert. Die Gummimatte hat laut Hersteller eine lange Standzeit und kann ausgetauscht werden. Der Rahmen ist dabei, so Kongskilde, immer noch in einem neuwertigen Zustand. Nicht zuletzt reduziert die Gummimatte oben im Rahmen die Stoßbelastungen und schützt so auch die Antriebselemente, die im übrigen durch eine Rutschkupplung vor Überlastung geschützt sind.

Die Howard ST600 ist laut Kongskilde nicht nur konzipiert für das vergraben von Steinen und Kluten. Auch organische Rückstände wie z.B. Wurzeln, Wurzelstöcke und alle weiteren kompostierbaren Rückstände werden durch die ST600 in der tieferen Zone vergraben. Während die Rückstände zersetzt werden, findet in der oberen Feinerden-Schicht bereits die Aussaat der nächsten Pflanzen statt.

Auf der Agritechnica 2011 zeigt Kongskilde die Howard Stoneburier ST600 Umkehrfräse und weitere Neuheiten in Halle 11, Stand C11.

Mehr über Howard auf landtechnikmagazin.de:

Berichte über Howard auf landtechnikmagazin.de zukünftig unter Kongskilde zu finden [3.4.15]

Kürzlich verkündete Kongkilde, im Zuge der Einmarkenstrategie, die bekannten Marken Howard, Nordsten, Överum, Becker und JF nicht mehr separat zu vermarkten. Das hat auch Auswirkungen darauf, wie die Artikel über Neuheiten und Firmennews der Marke Howard auf [...]

Howard Quick One Q1 – das neue Schnellwechselsystem für Rotavator- und Rotalabour-Messer [28.1.12]

Zur Agritechnica 2011 präsentierte Kongskilde sein neues Schnellwechselsystem Howard Quick One Q1 für Rotavator- und Rotalabour-Messer. Das System basiert auf einem innovativ geformten Befestigungsbolzen mit gekröpftem Oberteil; jeweils zwei Messer werden mit einem [...]

Neue Serie von Howard Rotavator Bodenfräsen [8.1.12]

Auf der Agritechnica 2011 präsentierte Kongskilde eine neue Serie von Howard Rotavator Bodenfräsen für Schlepper bis 40 PS. Bei der Entwicklung der neuen Baureihe standen laut Kongskilde unter anderem ein einfacher, robuster Aufbau, die vielseitige, wirtschaftliche [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Rapid präsentiert neue Einachsgeräteträger MONTA 161 und VAREA 161 [22.3.18]

Mit den Modellen MONTA M161 und S161 sowie VAREA M161 und S161 ergänzt Rapid sein Produktsortiment um zwei Bergmähmaschinen im Leistungsbereich von 16 PS. Nach Unternehmensangaben sind die Einachsgeräteträger MONTA und VAREA mit 16 PS ab Mai 2018 mechanisch angesteuert [...]

Agritechnica-Neuheiten-Silber für VarioDrive-Antriebsstrang im neuen Fendt 1000 Vario [27.9.15]

Vorgestellt wurde die neue Fendt Traktoren-Baureihe 1000 Vario bereits im vergangenen Jahr, eine 0-Serie wurde laut AGCO/Fendt inzwischen produziert und an Endkunden sollen die ersten 1000er Varios ab Mitte 2016 ausgeliefert werden. Jetzt wurde der VarioDrive-Antriebsstrang [...]