Anzeige:
 
Anzeige:

Maschio Gaspardo präsentiert neue Kurzscheibenegge VELOCE 700

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.12.2019, 7:27

Quelle:
Maschio Deutschland GmbH
www.maschio.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen VELOCE 700 erweitert Maschio Gaspardo die Baureihe der Kurzscheibeneggen nach oben und stellt den Modellen VELOCE 500 und 600 eine Variante mit 7 m Arbeitsbreite zur Seite. Maschio Gaspardo empfiehlt die neue VELOCE 700 für Großtraktoren im Leistungsbereich von 330 bis 400 PS.

Maschio erläutert, dass der Einsatz von Scheibeneggen die Umkehrung der Bodenschichten in den ersten 10 cm Tiefe im Gegensatz zur konventionellen oder wendenden Bodenbearbeitung reduziert und so den Anteil von organischer Masse auf der Oberfläche erhöht. Die Rückstände werden von der Kurzscheibenegge gut zerkleinert und mit dem Boden vermischt, wodurch die Fruchtbarkeit verbessert und gute Voraussetzungen für die Vermehrung von Mikroorganismen geschaffen werden.

Der neu konstruierte Klapprahmen (Dreipunkt oder gezogen) der VELOCE 700 von Maschio Gaspardo besteht aus zwei Scheibenreihen mit insgesamt 56 gezackten Scheiben mit einem Durchmesser von 510 mm. Die Arbeitstiefe kann von 0 bis 10 cm hydraulisch eingestellt werden. Der Reihenabstand wurde auf 800 mm vergrößert, um einen optimalen Bodenfluss zu gewährleisten. Dadurch kann die VELOCE Maschio zufolge bei Geschwindigkeiten von 12 bis 15 km/h arbeiten und dabei Boden und Rückstände perfekt einmischen. Die Halter der Scheiben wurden so konzipiert, dass zwischen den Scheiben und dem Rahmen ein maximaler Abstand besteht. Hierdurch wird ein größerer Ausweichbereich der Halter ermöglicht und der Bodenfluss verbessert; insbesondere bei hoher Geschwindigkeit oder bei nassen und leicht anhaftenden Bodenverhältnissen.
Zur Maximierung der Arbeitsqualität, ist jede Scheibe einzeln am Rahmen aufgehängt, indem sie über einen speziellen Scheibenhalter und vier „SILENT BLOCK“-Stoßdämpfer mit dem Rahmen verbunden ist. So können laut Maschio Beschädigungen beim Auffahren auf Hindernisse vermieden und zugleich Bodenunebenheiten bestens kompensiert werden. Die wartungsfreien AGRIHUB-Naben wurden speziell entwickelt, um Zuverlässigkeit und Leistung auch unter schwierigsten Bedingungen zu gewährleisten.

Bei der gezogenen VELOCE 700 mit Fahrwerk (Bereifung 500 / 45-22,5) ist das Fahrwerk zwischen den Scheiben und der Walze angeordnet, um einen kürzeren Wenderadius und einen Schwerpunkt näher am Traktor zu gewährleisten. Die Kurzscheibenegge VELOCE 700 kann mit verschiedenen Walzen ausgestattet werden, die den bearbeiteten Boden nach Herstellerangaben optimal rückverfestigen. Die neue Doppel-U-Ring-Walze folgt dank der Drehpunkte der beiden Walzen optimal den Bodenkonturen. Breite vordere Stützräder und eine Messerwalze sind optional verfügbar. Die Transportbreite beziffert Maschio mit 3 m, das Gewicht der VELOCE 700 mit Stabwalze mit 6.900 kg.

Mehr über Maschio auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Wiege-Düngerstreuer Primo EW ISOBUS von Gaspardo [26.12.19]

Auf der Agritechnica 2019 zeigte Maschio Gaspardo den neuen ISOBUS-Düngerstreuer Primo EW. Die Software für den neuen Wiegestreuer wurde nach Unternehmensangaben eigens im Hause Maschio entwickelt und bietet alle Vorteile eines ISOBUS-Gerätes. So können die [...]

Maschio Gaspardo stellt neue klappbare Tiefenlockerer für Großtraktoren ARTIGLIO KLAPPBAR vor [25.11.19]

Nomen est omen: Mit den neuen Tiefenlockerern ARTIGLIO KLAPPBAR präsentiert Maschio Gaspardo zu Agritechnica 2019 neue klappbare Modelle in der Baureihe ARTIGLIO. Die massive Rahmenstruktur ermöglicht laut Maschio Gaspardo den Einsatz an leistungsstarken Rad- oder [...]

Maschio mit neuer Bodenfräse G [22.5.18]

Die neue Maschio Bodenfräse G, die in Arbeitsbreiten von 2,75 bis 4,20 m vorgestellt wird, zeichnet sich durch viel Durchgang auch bei maximaler Arbeitstiefe, speziell entwickelte Lager und ein patentiertes Messer-Schnellwechselsystem aus. Die neue Baureihe der Maschio [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Umbauoption macht’s möglich: JCB Fastrac 4000 jetzt autobahntauglich [29.3.19]

Ab Werk liefert JCB den Fastrac 4000 bislang und auch weiterhin mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 40, 50 oder 60 km/h – Kraftfahrstraßen und Autobahnen bleiben ihm so verwehrt. Abhilfe schafft hier jetzt eine neue Umbauoption, die den JCB Fastrac 4000 fit [...]

Hybrid-Antrieb im Traktor: John Deere an Forschungsprojekt beteiligt [17.10.10]

In einem Forschungsprojekt lotet John Deere gemeinsam mit weiteren Partnern, unter anderem dem Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der TU München, derzeit die Möglichkeiten des Einsatzes von Hybrid-Antrieben in landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen respektive [...]

New Holland kündigt T5 Traktoren mit Dynamic Command Doppelkupplungsgetriebe an [4.9.19]

New Holland kündigt mit dem neuen T5.110, T5.120, T5.130 und T5.140 Dynamic Command in der Serie T5 vier Modelle mit 8-fach Lastschaltgetriebe mit Doppelkupplungs-Technologie an. Darüber hinaus wird für die T5 Auto Command und Dynamic Command das neue [...]