Anzeige:
 
Anzeige:

Maschio erweitert Programm mit Pflug-Baureihe UNICO M und L

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.11.2015, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Maschio Deutschland GmbH
www.maschio.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen Pflügen UNICO, die in den Ausführungen M und L erhältlich sind, erweitert Maschio sein Portfolio um Drehpflüge, die eine Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten bieten. Maschio unterstreicht, dass bei der Konstruktion der UNICO Pflüge einfache Einstellung, Stabilität und geringes Gewicht Priorität hatten.

Der Maschio UNICO M ist in den Varianten PASSO 4, PASSO 4+, VARIO 4+ und VARIO NON STOP 4+ erhältlich. Der UNICO M PASSO 4 verfügt über 4 Pflugkörper und kann nach Herstellerangaben mit bis zu 96/130 kW/PS betrieben werden. UNICO 4+ benennt die Möglichkeit, einen weiteren Körper anzuflanschen; die maximale Leistung beziffert Maschio bei diesen Modellen mit 132/180 kW/PS. Die Arbeitsbreite lässt sich bei allen PASSO-Modellen durch Umstecken einer Schraube pro Körper in vier Stufen (30/35/40/45) einstellen – die VARIO-Modelle können hydraulisch von 25 bis 55 cm eingestellt werden. Alle UNICO M verfügen über Rahmenabmessungen von 120 x 120 x 10 mm.

Den Maschio UNICO L gibt es als PASSO 5+, VARIO 5+ und VARIO NON STOP 5+; die maximale Leistung beziffert Maschio hier mit 206/280 kW/PS. Die einstellbaren vier Arbeitsbreiten-Stufen je Körper lauten beim UNICO L PASSO 5+ 35, 40, 45 und 50 cm, die VARIO-Modelle lassen sich beim L-Modell ebenfalls von 25 bis 55 cm einstellen. Der Rahmen der UNICO L ist mit 140 x 140 x 10 mm wesentlich stärker ausgeführt als der des M-Modells.

Serienmäßig verfügen alle UNICO Pflüge über eine Steinsicherung in Form einer Abscherschraube, die den Pflug vor Beschädigungen schützen soll. Optional ist auch ein hydraulische Steinsicherung erhältlich (NON STOP), die den Scharkörper nach Überwinden des Hindernisses automatisch wieder in die Arbeitsposition bringt. Bei den Scharkörpern besteht die Wahl zwischen Vollkörpern und Streifenkörpern – der Streifenkörper empfiehlt sich bei Böden, die zum Kleben neigen.

Das Einstellen der Vorderfurche erfolgt bei den UNICO Pflügen hydraulisch oder mechanisch, der Zugpunkt wird durch eine Spindel optimiert. Auch die Neigung des Pfluges lässt sich, unabhängig voneinander, durch eine Spindel einstellen, um sich verschiedensten Einsatzbedingungen anpassen zu können. Die Tiefenführung erfolgt bei den UNICO Pflügen durch ein Tiefenführungsrad, das sich ebenfalls durch eine Spindel einstellen lässt. Optional ist auch ein Tiefenführungs- und Transportrad erhältlich, mit dem man den Pflug waagerecht auf der Straße transportieren kann, um das Hubwerk des Schleppers zu entlasten; die Tiefenverstellung erfolgt hier durch Umstecken eines Bolzens.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Maschio auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Wiege-Düngerstreuer Primo EW ISOBUS von Gaspardo [26.12.19]

Auf der Agritechnica 2019 zeigte Maschio Gaspardo den neuen ISOBUS-Düngerstreuer Primo EW. Die Software für den neuen Wiegestreuer wurde nach Unternehmensangaben eigens im Hause Maschio entwickelt und bietet alle Vorteile eines ISOBUS-Gerätes. So können die [...]

Maschio Gaspardo präsentiert neue Kurzscheibenegge VELOCE 700 [16.12.19]

Mit der neuen VELOCE 700 erweitert Maschio Gaspardo die Baureihe der Kurzscheibeneggen nach oben und stellt den Modellen VELOCE 500 und 600 eine Variante mit 7 m Arbeitsbreite zur Seite. Maschio Gaspardo empfiehlt die neue VELOCE 700 für Großtraktoren im Leistungsbereich [...]

Maschio Gaspardo stellt neue klappbare Tiefenlockerer für Großtraktoren ARTIGLIO KLAPPBAR vor [25.11.19]

Nomen est omen: Mit den neuen Tiefenlockerern ARTIGLIO KLAPPBAR präsentiert Maschio Gaspardo zu Agritechnica 2019 neue klappbare Modelle in der Baureihe ARTIGLIO. Die massive Rahmenstruktur ermöglicht laut Maschio Gaspardo den Einsatz an leistungsstarken Rad- oder [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Landini führt neue Serie 4 Stufe V Traktoren ein [5.4.21]

Landini präsentierte im Rahmen der EIMA 20 21 die neue Traktoren-Baureihe Serie 4 Stufe V im Kompaktsegment. Die Serie 4 Stufe V besteht aus den drei Modellen 4-060, 4-070 und 4-080 mit laut Landini 61 bis 75 PS Motor-Maximalleistung. Angetrieben werden die [...]

Massey Ferguson führt neue MF 7S Traktoren ein [21.11.21]

Massey Ferguson stellt mit der neuen Serie MF 7S die Nachfolger der Baureihe MF 7700S vor. Neben den Modellen MF 7S.155, MF 7S.165, MF 7S.180, MF 7S.190, zu denen es unmittelbare Vorgänger gibt, ergänzt der neue MF 7S.210 die Serie am oberen Ende, so dass die MF 7S [...]

Pöttinger zeigt neue Mantelfolienbindung für Press-Wickelkombinationen IMPRESS FC/VC PRO [6.9.20]

Pöttinger hat für die Press-Wickelkombinationen IMPRESS FC/VC PRO eine neue Multifunktions-Bindeeinheit entwickelt, mit der sich Netz und Mantelfolie verarbeiten lässt. Die neue Multifunktions-Bindeeinheit wird von Pöttinger als Wunschausstattung für die IMPRESS 155 [...]

Zetor präsentiert neue PROXIMA Traktoren [6.11.16]

Die neue Baureihe der PROXIMA Traktoren stellte Zetor bei der feierlichen Eröffnung der neuen Firmenzentrale von ZETOR POLSKA Sp. z o.o. vor. Die neuen Zetor PROXIMA agieren im Leistungsbereich von 80 bis 120 PS und erfüllen größtenteils die aktuelle Abgasnorm. Die [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]

Neue New Holland IntelliCruise Durchsatzreglung: Ballenpresse steuert Traktorgeschwindigkeit [6.4.15]

Für die Großballenpressen BigBaler 1270 und 1290 in der Standard- und CropCutter-Version bietet New Holland jetzt die neue IntelliCruise Durchsatzregelung an. In Verbindung mit den neuen T7 AutoCommand Traktoren, die mit dem ISOBUS-Klasse-III-komaptiblen IntelliView [...]