Anzeige:
 
Anzeige:

Neu im Amazone-Programm: Die Aufsatteldrehpflüge Hektor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.11.2017, 7:29

Quelle:
Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Amazone stellt mit der Baureihe Hektor zur Agritechnica 2017 Aufsatteldrehpflüge mit 6 bis 8 Scharen für Traktoren bis 257/350 kW/PS vor. Der Aufsatteldrehpflug Hektor ist kein Unbekannter: Bis zur Übernahme des Pflugwerkes durch Amazone wurde Hektor von Vogel & Noot produziert.

Ausgestattet mit einer mechanischen Schnittbreitenverstellung in vier Stufen von 36 bis 48 cm je Körper und einem robusten Rahmen in der Dimension 150 x 150 x 12 mm soll der Amazone Hektor einfache Handhabung sowie hohe Einsatzsicherheit auf Großflächen bieten. Dank einer übersichtlichen und einfachen Pflugeinstellung lässt sich nach Herstellerangaben überall ein optimales Pflugbild erreichen. Der Körperlängsabstand von 100 cm sowie die Rahmenhöhe von 82 cm sollen für verstopfungsfreies Arbeiten auch bei größeren Mengen an Ernterückständen sorgen.

Das neue Schwingensystem des Amazone Hektor – als vordere Verbindung zwischen Wendevorrichtung und Pflugrahmen – garantiert laut Amazone eine maximale Spurtreue und eine optimale Zuglinie des Gespannes. Integriert ist hier auch die serienmäßig montierte, hydraulische Vorderfurcheneinstellung für eine einfache Anpassung des Pfluges an das Spurinnenmaß des Traktors. Für einen ruhigen und homogenen Wendevorgang des Pfluges kommen Wendezylinder – einer mit hydraulischen Endlagendämpfung – zum Einsatz.

Das großvolumiges Aufsattelrad des Hektor in der Dimension 500/45 – 22,5 (Breite 500 mm, Außendurchmesser 1.015 mm) soll den optimalen Bodenantrieb und damit eine exakte Tiefenführung auch unter schwierigen Bedingungen sicherstellen. Die große Radaufstandsfläche minimiert den Bodendruck und ein Abstreifer reinigt laut Amazone das Rad zuverlässig.
Das mit einer hydropneumatischen Dämpfung ausgestattete Aufsattelrad ist seitlich vorne am Rahmen platziert, um ein Pflügen dicht bis an Feldgrenzen oder Hindernisse zu ermöglichen.

Die Überlastsicherung erfolgt beim Amazone Hektor über Scherbolzen-Grindelelemente. Sehr hohe Auslösekräfte sorgen laut Amazone auch auf harten und trockenen Böden für eine enorme Stabilität des Scherbolzens.
Als zentrale Elemente eines jeden Pfluges sind vor allem die Pflugkörper für die Arbeitsqualität und den wirtschaftlichen Pflugeinsatz verantwortlich. So können auch die neuen Hektor-Aufsattelpflüge mit allen ©plus-Pflugkörpertypen für die verschiedensten Boden- und Einsatzbedingungen ausgerüstet werden. Alle Pflugkörper zeichnen sich nach Herstellerangaben durch eine hohe Verschleißfestigkeit, eine saubere Einarbeitung von Ernterückständen, eine breite Furchenräumung sowie einen geringen Zugkraftbedarf aus.

Amazone zeigt die neuen Aufsatteldrehpflüge Hektor auf der Agritechnica 2017 in Halle 9, H19.

Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Amazone überarbeitet Anhängesämaschine Citan [10.4.18]

Ein Facelift der Amazone Citan in 12 und 15 m Arbeitsbreite beschert der Anhänge-Sämaschine das neue RoTeC pro-Einscheibenscharsystem, ein neues Einstellzentrum an der Frontseite der Maschine, einen vereinfachten Aufstieg und eine neue Schlauchgarderobe für [...]

Amazone führt neue pneumatische Aufbausämaschine Centaya Super ein [11.3.18]

Amazone präsentierte auf der Agritechnica 2017 die neue pneumatische Aufbausämaschine Centaya Super die das Programm der pneumatischen Amazone Aufbausämaschinen nach oben abrundet. Die Centaya Super kann wahlweise mit einem 1.600 l oder einem 2.000-l-Saatgutbehälter [...]

Neue Scheibeneggen-Grubber-Kombination Ceus von Amazone [18.2.18]

Mit dem Ceus 4000-2TX, 5000-2TX, 6000-2TX und 7000-2TX stellt Amazone ein neues und flexibles Maschinenkonzept in den Arbeitsbreiten von 4 bis 7 m vor. Der Ceus kombiniert den Einsatz einer Kompaktscheibenegge für die flache Bearbeitung mit einem Zinkenfeld für die tiefe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Abgesagt: Kein Fendt Saaten-Union Feldtag Wadenbrunn 2016 [18.4.16]

Traurige Nachricht für alle Fendt-Fans: Wie AGCO/Fendt heute Mittag überraschend mitteilte, wird 2016 kein Fendt Saaten-Union Feldtag in Wadenbrunn bei Würzburg stattfinden. Begründet wird die Absage der für Ende August 2016 geplanten Traditionsveranstaltung von den [...]

Farmtech stellt neuen Universalstreuer für Sonderkulturen Variofex 750 vor [5.11.17]

Farmtech präsentiert auf der Agritechnica 2017 als Neuheit den Universalstreuer Variofex 750 für den Einsatz in Sonderkulturen wie Wein-, Obst- und Feldgemüsebau. Optional kann der schmal bauende Streuer mit einer breiten Achse sowie bodenschonender Bereifung [...]

Neue Pöttinger TORRO COMBILINE Modelle 7010 und 8010 erweitern Baureihe nach oben [23.3.18]

Pöttinger erweitert mit den neuen Modellen 7010 und 8010 die Familie der TORRO COMBILINE Kombiwagen nach oben. Angeboten werden die neuen Pöttinger Kombiwagen TORRO 7010 COMBILINE und TORRO 8010 COMBILINE in der Ausführung „L“ ohne und „D“ mit Dosierwalzen. [...]

Neuer SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 500+ [20.12.15]

Der neue selbstfahrende Futtermischwagen SILOKING SelfLine 4.0 System 500+ 2519 feierte seine Erstvorstellung auf der Agritechnica 2015. Die vierradgelenkte Maschine wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und verbindet elegant die Möglichkeit schneller [...]

Kuhn erweitert Kreiseleggen-Programm mit neuem Modell HR 7040 R [22.4.18]

Mit der neuen klappbaren HR 7040 R mit einer Arbeitsbreite von laut Hersteller sieben Metern ergänzt Kuhn die Baureihe der HR Kreiseleggen. Laut Kuhn stellt sie den besten Kompromiss zwischen Arbeitsbreite und Transporthöhe dar, denn nach Einklappung erreicht sie eine [...]

Steyr 6195 CVT mit zukunftsorientiertem Biogas-Antrieb von LuPower [8.4.09]

Die Firma LuPower aus St. Andrä im Lungau (Bundesland Salzburg, Österreich) hat sich auf die Entwicklung alternativer Fahrzeugantriebe in Form von Elektroantrieben sowie CNG-Nachrüstkits (CNG = Compressed Natural Gas) für Benzin- und Dieselmotoren verschiedener [...]