Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Ausstattungsmöglichkeiten bei den Rabe Volldrehpflügen Albatros, Super Albatros und Kormoran

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.10.2018, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Grégoire-Besson GmbH
www.rabe-gb.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Rabe führt bei den Anbau-Drehpflügen Albatros und Super Albatros eine Reihe neuer Ausstattungen ein. Darüber hinaus ist für den Aufsattel-Drehpflug Kormoran ein neuer Packerarm verfügbar.

Analog zum Condor führt Rabe auch bei den Albatros Volldrehpflügen das neue RCRH Kombirad ein. Das RCRH Kombirad ist mit einem Reifen der Dimension 11,5/80x15,3 AS oder 13,0/55x16 bestückt und verfügt über eine hydraulische Tiefenverstellung mittels Memoryzylinder. So ist nicht nur eine bequeme Tiefeneinstellung vom Schleppersitz aus möglich. Vielmehr fährt das neue RCRH Kombirad beim Drehvorgang bis auf Höhe des Pflugrahmens hoch und nach dem Drehen des Pfluges wieder auf die eingestellte Tiefe zurück. Dadurch kann der Schwerpunkt beim Drehvorgang optimiert werden um die Belastung auf Pflug und Schlepper zu reduzieren, ohne dabei die Arbeitstiefe immer wieder neu einstellen zu müssen.

Als neue Option für den Rabe Super Albatros wird jetzt eine hydraulische Pflugwinkelverstellung angeboten. Diese ermöglicht bei Bedarf eine schnelle, abweichende Einstellung des Pflugwinkels, etwa um die erste Furche zu ziehen oder perfekte Anschlüsse zum Vorgewende zu pflügen.

Ebenfalls neu sind die Vorschäler VFD 165 beim Albatros respektive VFD 185 bei den steingesicherten Versionen des Albatros sowie beim Super Albatros. Die neuen Vorschäler besitzen laut Rabe ein vergrößertes Streichblech sowie eine geänderte Geometrie, um mehr Material in die Furche zu bringen. Auf Grund dieser Eigenschaften sollen sich diese Vorschäler insbesondere für den Grünlandumbruch sowie für Einsätze mit einer großen Menge an Ernterückständen, beispielsweise bei Biobetrieben oder im Gemüsebau, eignen.

Neu beim einrädrigen Aufsattelpflug Kormoran ist ein neuer Packerarm. Der neue Packerarm ist bis zur größten Ausführung und sowohl für konventionelle als auch On-Land-Versionen des Kormoran verfügbar. Er zeichnet sich laut Rabe durch eine veränderte Geometrie und die Eignung für höhere Lasten aus. Laut Rabe ist es mit dem neuen Packerarm möglich, auch On Land 9-scharig mit einem 4,50 m breiten Packer zu pflügen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Rabe auf landtechnikmagazin.de:

Chinesischer Hersteller Zoomlion kauft Rabe [15.10.20]

Rabe gehört seit Anfang Mai zu dem chinesischen Bau- und Landmaschinenhersteller Zoomlion. Der hohe Rabe Qualitätsstandard – ein wichtiger Grund für die chinesischen Investoren, Rabe zu kaufen – soll unbedingt bewahrt und noch weiter gesteigert werden. Der [...]

Grégoire Besson GmbH stellt Insolvenzantrag in Eigenverwaltung [30.7.19]

Wie das Unternehmen mitteilt, hat die Geschäftsführung der Grégoire Besson GmbH heute einen Insolvenzantrag in Eigenverwaltung gestellt, um damit Löhne und Gehälter seiner Mitarbeiter über das Insolvenzgeld zu sichern. Insbesondere dadurch sei die Produktion und die [...]

Neuer Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 mit hydraulischer Steinsicherung [7.10.18]

Der neue Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 ist mit der hydraulischen HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung ausgerüstet. Erhältlich ist der neue Rabe Condor HA 150 in vier- bis sechsfurchiger Ausführung. Die hydraulische HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung bietet laut Rabe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger präsentiert neue pneumatische Sämaschine AEROSEM 3502 [29.7.15]

Mit dem Modell AEROSEM 3502 A/ADD erweitert Pöttinger die Baureihe der pneumatischen Sämaschinen AEROSEM um eine Ausführung mit 3,5 m Arbeitsbreite; bisher gab es die Sämaschinen in 3,0 (AEROSEM 3002 A/ADD) und 4,0 m (AEROSEM 4002 A/ADD) Arbeitsbreite. A steht übrigens [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]

Neue Krone EasyCut F 280 Highland und EasyCut F 320 Highland Frontmähwerke für den Hangeinsatz [19.7.20]

Krone lanciert mit den neuen Modellen EasyCut F 280 Highland und EasyCut F 320 Highland zwei für den Einsatz in alpinen Hanglagen entwickelte Front-Scheibenmähwerke mit nach Herstellerangaben 2,73 m respektive 3,16 m Arbeitsbreite. Die beiden Frontmähwerke sind Teil [...]

Horsch präsentiert für Greening und Zwischenfrüchte neue MiniDrill [25.2.16]

Mit der neuen MiniDrill Sämaschine präsentiert Hosch erstmals eine komplette Eigenentwicklung für Mischungen mit großer Ausbringmenge. Die neue Horsch MiniDrill kann zusammen mit allen Terrano FX Dreipunktmodellen (Arbeitsbreite: 3 bis 5 m) und allen Joker CT [...]

Sulky führt neues Doppelscheibenschar Twindisc ein [27.11.18]

Mit dem Twindisc führt Sulky ein neues Doppelscheibenschar mit Parallelogramm-Aufhängung, Andruckrolle und einem Schardruck von nach Herstellerangaben bis zu 50 kg pro Säelement ein. Vorgesehen ist das Twindisc für den Einsatz mit allen klappbaren Drillkombinationen mit [...]