Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Nachläufer-Schnellwechselsystem OptiChange von Lemken

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.10.2017, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bilder: LEMKEN GmbH & Co. KG
www.lemken.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Lemken führt das neue Schnellwechselsystem OptiChange ein. OptiChange erlaubt es, die Walze etwa am Grubber oder an der Kurzscheibenegge schneller zu tauschen. So kann der Nachläufer für eine bessere Arbeitsqualität bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen einfacher gewechselt werden.

Sind die Walzen an Grubber oder Kurzscheibenegge wie gewöhnlich verschraubt, ist ein Austausch nur mit gewissem Aufwand möglich. Oft unterbleibt er deshalb und die Maschine wird stets mit dem beim Gerätekauf ausgewählten Nachläufer eingesetzt. Ändern sich die Einsatzanforderungen ist so kein optimales Arbeitsergebnis möglich. Lemken begegnet diesem Umstand mit dem neuen Schnellwechselsystem OptiChange, bei dem die Walze nicht mehr fix, sondern mit Fangtaschen und Bolzen am Gerät leicht abnehmbar befestigt wird. Das Gerät ist hierfür mit Fanghaken ausgestattet. Zum Anbau wird die Walze mit einem Frontlader, Stapler oder Teleskoplader an das Gerät herangefahren, in den oberen Fangpunkt am Gerät eingehängt, sodann abgelassen bis sie am unteren Anschlag anliegt und schließlich mit dem Bolzen verriegelt. Der Abbau des Nachläufers erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Laut Lemken können die Walzen von einer Person bequem ausgetauscht werden.

Das Schnellwechselsystem OptiChange ermöglicht laut Lemken zudem den Austausch der Walzen zwischen unterschiedlichen Gerätetypen wie zum Beispiel Kurzscheibeneggen und Grubbern, so dass die unterschiedlichen Walzen-Typen nur einmal angeschafft werden müssen. Voraussetzung ist natürlich eine identische Arbeitsbreite und die Ausstattung aller fraglichen Arbeitsgeräte mit dem OptiChange System.

Das neue Walzen-Schnellwechselsystem OptiChange und weitere Neuheiten zeigt Lemken auf der Agritechnica 2017 in Halle 11, Stand B42.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Lemken auf landtechnikmagazin.de:

Neues DeltaCut Schar für den Lemken Grubber Karat 9 [15.11.20]

Zusätzlich zu den acht bereits verfügbaren Scharformen für den Lemken Grubber Karat 9 kommt jetzt als neunte Variante das neue DeltaCut Schar in das Programm. Das neue DeltaCut Schar ermöglicht laut Lemken eine extraflache Bodenbearbeitung bis 5 cm Arbeitstiefe. [...]

Lemken stellt Feldspritzen Produktion ein [8.6.20]

Wie Lemken mitteilt, richtet das Unternehmen sein Produktprogramm neu aus und stellt die Produktion von konventionellen Feldspritzen Ende 2020 ein. Lemken betont, dass bis zum Jahresende Bestellungen noch angenommen sowie ausgeliefert werden und sowohl die [...]

Lemken mit neuem Zwischenfrucht-Sägerät SeedHub [24.2.20]

Lemken bietet als Zusatzausstattung für seine Grubber und Kurzscheibeneggen jetzt das neue pneumatische Sägerät SeedHub an und ermöglicht so die Aussaat von Zwischenfrüchten direkt bei der Stoppelbearbeitung. SeedHub ist in zwei Varianten verfügbar: eine kleinere [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

altek präsentiert Vari Flow System und Multi-eSpray Abschaltventil [20.5.16]

Mit der Neuvorstellung des Vari Flow zeigt altek ein System zur Regulierung der variablen Ausbringmenge jeder einzelnen Düsenposition entlang des Spritzgestänges. Das neue CAN-Bus gesteuerte Multi-eSpray Abschaltventil ist als Zweifach- oder Vierfachdüsenträger [...]

Rasspe zeigt neuen Doppelschlaufenknoter RS 9000 für Quaderballen-Pressen [29.10.15]

Zur Agritechnica 2015 stellt Rasspe, Teil der Unternehmensgruppe Schumacher, den neuen Doppelschlaufenknoter RS 9000 für Quaderballen-Pressen vor, der einerseits höhere Pressdichten und andererseits den Einsatz dickerer Garne ermöglichen soll. Der innovative Charakter [...]