Anzeige:
 
Anzeige:

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.12.2015, 7:25

Quelle:
ltm-KE/Bilder: Grégoire-Besson GmbH
www.rabe-gb.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m Arbeitsbreite.

Alle Rabe Bluebird CL Anbaugrubber verfügen jetzt über eine Non-Stop Federsteinsicherung mit einer Auslösekraft nach Herstellerangaben von bis zu 400 kg. Das soll ein problemloses Eindringen des Grubbers in den Boden auch unter extremen Bedingungen ermöglichen. Kennzeichnend für die neue Steinsicherung ist laut Rabe deren spezielles Design, das ein leichtes Ausweichen nach oben bei gleichzeitig geringem Federweg ermöglicht. Das soll einerseits die Maschine auch unter extrem steinigen Bedingungen sicher vor Beschädigungen schützen, andererseits aber auch dafür sorgen, dass die Arbeitstiefe nach dem Ausweichen vor einem Hindernis schnell wieder erreicht wird.

Neu beim Rabe Bluebird CL sind auch messerartig ausgeführte Nivellierscheiben hinter den Zinkenreihen, die eine bessere Zerkleinerung und Einmischung von Ernterückständen in die oberste Bodenschicht bewirken und zudem ein ebenes Bodenprofil vor der Walze hinterlassen sollen. Bei den Nachläufern für den Bluebird CL kann übrigens aus verschiedenen Typen für unterschiedliche Einsätze gewählt werden

Beim neuen Bluebird CL hält Rabe nach eigenen Angaben am robusten 3-balkigen Rahmen fest, der auch in anderen Produkten der Gregoire Besson Gruppe Verwendung findet. Die Rahmenhöhe von 800 mm soll gemeinsam mit den von Rabe entwickelten Schnellflusszinken – die mit verschiedenen Scharen ausgerüstet werden können – für ein verstopfungsfreies Arbeiten auch bei großen Mengen an Ernterückständen sorgen. Bei den geklappten Ausführungen des Rabe Bluebird CL ist der Rahmen dreiteilig aufgebaut. Die 180-Grad-Klappung dieser Modelle ermöglicht nicht nur eine Transportbreite von 3 m sondern auch einen Einsatz des eingeklappten Grubbers mit dann nur 3 m Arbeitsbreite etwa unter extrem schweren Bedingungen oder auf einem schmalen Vorgewende.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Rabe auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 mit hydraulischer Steinsicherung [7.10.18]

Der neue Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 ist mit der hydraulischen HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung ausgerüstet. Erhältlich ist der neue Rabe Condor HA 150 in vier- bis sechsfurchiger Ausführung. Die hydraulische HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung bietet laut Rabe [...]

Rabe stellt Neuheiten bei Corvus Kreiseleggen vor [13.12.17]

Auf der Agritechnica 2017 zeigte Rabe eine neue sinusförmige Anordnung der Kreiselzinken bei den Corvus Kreiseleggen. Darüber hinaus wurde eine neue Version der klappbaren Kreiselegge Corvus PKE K vorgestellt. Die jeweils gleichdrehenden Kreiselzinken ordnet Rabe jetzt [...]

Rabe steigt mit neuem Tigris in Strip-Till-Technologie ein [11.11.15]

Mit der Einführung des Rabe Tigris auf der Agritechnica 2015, erweitert der Spezialist für Bodenbearbeitung und Sätechnik sein Portfolio im Bereich der Minimalbodenbearbeitung und steigt in den wachsenden Markt von Strip Till in Deutschland ein. Um dieses, für Rabe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Annaburger EcoTanker LS 38.28 – das neue Leichtgewicht für den effizienten Gülle- und Gärresttransport [14.1.18]

Annaburger erweitert sein Tankwagen-Programm für den Gülle- und Gärresttransport mit dem neuen dreiachsigen Sattelauflieger EcoTanker LS 38.28. Dank gewichtsoptimierter Bauweise ist der EcoTanker LS 38.28 laut Hersteller mehr als 20 % leichter als die bisherigen [...]

Stall der Zukunft – Lely-Technik ermöglicht automatisierten Betrieb [4.7.15]

Kürzlich hatte landtechnikmagazin.de die Möglichkeit, einen mit Lely-Technik automatisierten Kuhstall zu besichtigen. Herr Geßler, ein Milchviehhalter aus dem Sauerland, öffnete uns seine Stalltore und demonstrierte, dass sich Automatisierung nicht erst ab 1.000 Kühen [...]

Die gezogenen Kuhn Rundballen-Wickler RW 1410 und RW 1610 mit e-Twin-Technik [24.4.15]

Mit den neuen Modellen RW 1410 und RW 1610 der Serie 10 bietet Kuhn zwei gezogene Rundballen-Wickler an, die wahlweise statt des serienmäßigen Vorstreckers mit einem Vorstrecker mit e-Twin-Technologie ausgerüstet werden können. Der Vorstrecker mit e-Twin-Technik [...]

Arbos präsentiert auf der EIMA 2016 die Serien 5000, 6000 und 7000 [25.10.16]

Die Lovol Arbos Group S.p.A. kündigt an, auf der EIMA 2016 (Bologna, 9. bis 13. November 2016), Arbos Traktoren der Serie 5000, 6000 und 7000 zu präsentieren. Die Serie 5000 wurde bereits auf der Agritechnica 2015 präsentiert, während die Serien 6000 und 7000 lediglich [...]