Anzeige:
 
Anzeige:

Rabe präsentiert neuen Anbau-On-Land-Pflug Condor 150

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.10.2015, 7:33

Quelle:
ltm-KE/Bilder: Grégoire-Besson GmbH
www.rabe-gb.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Rabe präsentiert auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Condor 150 einen On-Land-Pflug für den 3-Punkt-Anbau, der insbesondere für Betriebe entwickelt wurde, die on-land pflügen möchten, aber aufgrund der spezifischen Bedingungen nicht auf einen Anbaupflug verzichten können. Der neue Condor 150 ist laut Rabe zur nächsten Frühjahrssaison verfügbar, wird mit vier bis sieben Scharen angeboten und verbindet die Rahmentechnologie aus dem Hause Gregoire Besson mit den Vorteilen der Rabe Voll- und Streifenkörper.

Der neue Rabe On-Land-Pflug Condor 150 verfügt nach Herstellerangaben über einen robusten 150-mm-Rahmen und eine Rahmenhöhe von 80 cm. Letztere soll zusammen mit einem Körperabstand von 90 cm ein verstopfungsfreies Arbeiten selbst bei großen Mengen organischer Masse ermöglichen. Zur Serienausstattung des Condor 150 gehören eine hydraulische Erstkörper-Schnittbreitenverstellung sowie eine mechanische, vierstufige Arbeitsbreitenverstellung zwischen 35 und 50 cm. Je nach Einsatzanforderungen kann der neue Rabe Condor 150 Anbau-On-Land-Pflug mit verschiedenen Voll- und Streifenkörpern aus dem Rabe-Sortiment ausgestattet werden.

Um die Belastung auf Anbauturm, Drehachse und Rahmen zu reduzieren, stattet Rabe die Modelle mit sechs und sieben Scharen serienmäßig mit einer neuen Turmfederung aus, die mit einem in den Koppelpunkt für den Oberlenker im Anbauturm integrierten Hydraulikzylinder mit Stickstoffspeicher zur Abfederung von Stößen beim Drehvorgang am Vorgewende sowie bei schneller Straßenfahrt arbeitet. Ein aus den Baureihen Albatros und Super Albatros übernommenes Kombirad soll, insbesondere bei den fünf-, sechs- und sieben-furchigen Ausführungen des Condor 150, für einen sicheren Straßentransport sorgen.

Rabe zeigt den neuen Condor 150 und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 11, Stand C34.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Rabe auf landtechnikmagazin.de:

Rabe stellt Neuheiten bei Corvus Kreiseleggen vor [13.12.17]

Auf der Agritechnica 2017 zeigte Rabe eine neue sinusförmige Anordnung der Kreiselzinken bei den Corvus Kreiseleggen. Darüber hinaus wurde eine neue Version der klappbaren Kreiselegge Corvus PKE K vorgestellt. Die jeweils gleichdrehenden Kreiselzinken ordnet Rabe jetzt [...]

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein [17.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m [...]

Rabe steigt mit neuem Tigris in Strip-Till-Technologie ein [11.11.15]

Mit der Einführung des Rabe Tigris auf der Agritechnica 2015, erweitert der Spezialist für Bodenbearbeitung und Sätechnik sein Portfolio im Bereich der Minimalbodenbearbeitung und steigt in den wachsenden Markt von Strip Till in Deutschland ein. Um dieses, für Rabe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn stellt neue Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R vor [26.3.15]

Große Flächenleistungen bei moderatem Leistungsbedarf sind laut Kuhn mit den neuen Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R möglich. So soll beim 6-m-Modell eine Arbeitsgeschwindigkeit von 13 km/h mit einer Schlepper-Antriebsleistung von lediglich 200 PS [...]

altek präsentiert Vari Flow System und Multi-eSpray Abschaltventil [20.5.16]

Mit der Neuvorstellung des Vari Flow zeigt altek ein System zur Regulierung der variablen Ausbringmenge jeder einzelnen Düsenposition entlang des Spritzgestänges. Das neue CAN-Bus gesteuerte Multi-eSpray Abschaltventil ist als Zweifach- oder Vierfachdüsenträger [...]