Anzeige:
 
Anzeige:

Verschleißteile für höchste Anforderungen: Lemken führt neue Ersatzteillinien Dural und DuraMaxx ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.5.2019, 18:28

Quelle:
LEMKEN GmbH & Co. KG
www.lemken.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Verschleißteile stellen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für landwirtschaftliche Betriebe dar und müssen daher passend zu den Standortbedingungen und zur beabsichtigten Flächenleistung gewählt werden. Um klar den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, teilt Lemken ab sofort seine Ersatzteile für Bodenbearbeitungsgeräte in die Linien Dural für Langlebigkeit und DuraMaxx für höchste Anforderungen ein.

Lemken ist Spezialist für die Bodenbearbeitung: Bei einer hohen Fertigungstiefe, die auch die Wärmbehandlung einschließt, ist die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Verschleißteilen nach Unternehmensangaben seit jeher eine Kernkompetenz des deutschen Landmaschinenherstellers. Schon Mitte der 1980er Jahre wurde mit den Dural Pflugkörpern eine erste Verschleißteilgeneration unter eigenem Namen eingeführt. Dieser folgten vor rund 10 Jahren die DuraMaxx Körper aus besonders gehärtetem Stahl, mit denen sich die Standzeit laut Lemken um 150 % verlängert.

Seitdem hat Lemken das Angebot an besonders widerstandsfähigen Teilen auf den Bereich Stoppelbearbeitung ausgeweitet. So ist für den Grubber Karat neben Stahlscharen und aufgepanzerten Scharen inzwischen ein vollständiges Programm an Hartmetallteilen verfügbar. Auch die Scheiben der Kurzscheibenegge Rubin sind sowohl in der bewährten Standardqualität als auch hochvergütet für eine laut Lemken um bis zu 20 % längere Standzeit erhältlich. Da das Angebot an besonders leistungsfähigen Verschleißteilen kontinuierlich für die weiteren Gerätegruppen ausgebaut wird, vertreibt Lemken diese jetzt unter dem bekannten Namen DuraMaxx und übernimmt die Bezeichnung Dural für die langlebige Standardqualität.



Mehr über Lemken auf landtechnikmagazin.de:

Lemken präsentiert Flachgrubber Koralin für die Stoppelbearbeitung [15.11.19]

Der neue Flachgrubber Koralin, der mit einer Kombination aus Scheiben und Zinken mit Gänsefußscharen arbeitet, wurde von Lemken für die ultraflache Stoppelbearbeitung und Einarbeitung von Zwischenfrüchten konzipiert und soll Unkraut zuverlässig auch in hohen Beständen [...]

Lemken bietet jetzt Sulky Düngerstreuer in eigenen Farben an [12.9.19]

Pünktlich zur Agritechnica 2019 geben Nicola Lemken und Julien Burel eine Handelspartnerschaft ihrer Unternehmen bekannt. Ab diesem November erweitert Lemken sein Portfolio und bietet Sulky Düngerstreuer im eigenen blauen Design an. Das Programm umfasst nach [...]

Lemken erreicht mit 360 Millionen Euro Umsatz zweistelligen Zuwachs [22.3.18]

Das weltweite Geschäftsumfeld für Landtechnik hat sich erholt – für Lemken brachte das Jahr 2017 nach eigenen Angaben mit insgesamt 360 Millionen Euro Gruppenumsatz einen Zuwachs von 11 % gegenüber dem Vorjahr. Besonders gut liefen die Umsätze in Osteuropa. Der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr stellt neue Serie 5 vor [26.2.13]

Auf der SIMA in Paris stellt Deutz-Fahr die neue Serie 5 Traktoren im Leistungsbereich von 95 bis 120 PS vor. Die neue Deutz-Fahr Serie 5 besteht aus den Modellen 5100, 5110 und 5120, die mit mechanischem Getriebe oder 3-stufigem Powershift-Getriebe angeboten werden sowie [...]

Neuer Anhängebehälter Amazone XTender-T für die Bodenbearbeitung [31.7.17]

Amazone präsentiert mit dem neuen XTender-T einen einachsigen Anhängebehälter, mit dem sich Dünger, Saatgut oder beides bei der Bodenbearbeitung ausbringen lassen. Amazone empfiehlt den neuen XTender-T für eine kombinierte Ausgleichsdüngung zur Strohrotte oder für [...]

Mehrzweck-Mulchgerät BP 8340 für Traktoren mit Rückfahreinrichtung von Kuhn [26.3.14]

Kuhn erweitert mit dem BP 8340 seine Baureihe hochleistungsfähiger Mulchgeräte um eine Maschine für Schlepper mit Rückfahreinrichtung. Zusammen mit dem Mulchgerät BPR 280 PRO weist der BP 8340 eine Gesamtarbeitsbreite von 8,30 m auf und ist nach Unternehmensangaben [...]