Anzeige:
 
Anzeige:

TEGOSEM Tank und TRACTION CONTROL als neue Optionen für Pöttinger TERRIA Grubber

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.7.2023, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pöttinger bietet für die gezogenen TERRIA Grubber jetzt den TEGOSEM Tank zum Ausbringen von Saatgut und Mikrogranulaten sowie den Zugkraftverstärker TRACTION CONTROL als neue Wunschausstattungen an. Zudem gibt es eine neue Einebnungsoption für alle TERRIA Modelle mit Tandem-Nachläufer. Bei den TERRIA handelt es sich um aufgesattelte Grubber mit drei- oder vierbalkigem Aufbau, die in Arbeitsbreiten von 4, 5 und 6 m angeboten werden (siehe Artikel „Pöttinger stellt neue Grubber-Baureihe TERRIA vor“).

Ausgestattet mit dem TEGOSEM Tank können mit den TERRIA Grubbern zeitgleich mit der Bodenbearbeitung Zwischenfrüchte als Errosionsschutz und zum Binden überschüssigen Stickstoffs ausgesäht werden. Der TEGOSEM Tank bietet laut Pöttinger ein Fassungsvermögen von 500 l. Die Dosierung erfolgt über eine auswechselbare Säwelle, die elektrisch, in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit, angetrieben wird; am Vorgewende wird die Dosierung automatisch abgeschaltet. Ein hydraulisch angetriebenes Gebläse fördert Saatgut oder Mikrogranulat zu den Verteilblechen. Letztere sind auf einer Welle montiert, die im Winkel verstellt werden kann, um so den Aufgabepunkt anzupassen. Dadurch ist es möglich, das Saatgut für optimale Keimbedingungen vor dem Nachläufer oder im Bereich des Nachläufers abzugegeben. Die Bedienung des TEGOSEM Tanks erfolgt über ein laut Pöttinger übersichtliches und intuitives Terminal, ein Füllstandssensor informiert über den aktuellen Saatgut- respektive Mikrogranulat-Vorrat.

Um die Zugkraft des Traktors effizient nutzen zu können, können die TERRIA Grubber wahlweise mit dem hydraulischen Traktionsverstärker TRACTION CONTROL ausgerüstet werden. Dieser Deichselzylinder verlagert einen Teil des Grubber-Gewichtes auf die Hinterachse des Schleppers, wobei eine Gewichtsverlagerung von bis zu 1.400 kg möglich sein soll. Für unterschiedliche Arbeitstiefen respektive Einsatzbedingungen lässt sich der Druck im Deichselzylinder regulieren.

Für mit Tandem-Nachläufern ausgestattete TERRIA Grubber bietet Pöttinger ab sofort als Alternative zu den Hohlscheiben ein Einebnungsboard an. Die Einebnung soll mit dieser Wahlausrüstung auf leichten Standorten weiter verbessert werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger stellt neuen Alpin-Zetter HIT V ALPIN vor [1.7.24]

Pöttinger HARVEST ASSIST App mit weiteren Funktionen [24.5.24]

Facelift für mechanische Pöttinger Sämaschine VITASEM [8.4.24]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

Neues „intelligentes“ Wiegesystem ProfisPro für Amazone Düngerstreuer [23.11.20]

SIMA Innovation Awards 2011: 33 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 3) [16.2.11]

New Holland erneuert T4 PowerStar Traktoren und erweitert Baureihe T4 [3.9.14]