Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 mit hydraulischer Steinsicherung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.10.2018, 7:25

Quelle:
ltm-KE
www.rabe-gb.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 ist mit der hydraulischen HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung ausgerüstet. Erhältlich ist der neue Rabe Condor HA 150 in vier- bis sechsfurchiger Ausführung.

Die hydraulische HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung bietet laut Rabe eine vorwählbare Auslösekraft von bis zu 2.300 kg. Bei der Rabe Steinsicherung nimmt die Rückstellkraft beim Ausweichen ab, so dass der gefährdete Pflugkörper nach Herstellerangaben schnell ausweichen kann und ebenso schnell wieder in der Furche ist. Ebenfalls neu beim Condor HA 150 Volldrehpflug ist ein optionaler hydraulischer Packerarm und das neue, wahlweise verfügbare Kombirad RCRH. Das Kombirad RCRH verfügt über eine hydraulische Tiefenverstellung mit Memoryzylinder. Letzterer gestattet es, das Rad beim Drehvorgang bis auf Höhe des Pflugrahmens hochzufahren und anschließend wieder auf die voreingestellte Höhe abzusenken. Die beim Drehvorgang wirkenden Kräfte werden durch das hochgefahrene Kombirad deutlich reduziert.

Als weitere Merkmale des Condor HA 150 nennt Rabe die Drehturmdämpfung sowie die hydraulische Erstkörper-Schnittbreiten-Verstellung und die hydraulische Pflugneigungs-Verstellung. Die Dämpfung des Anbauturms ist beim sechsscharigen Modell serienmäßig und kann für die kleineren Modelle optional bestellt werden. Die Drehturmdämpfung absorbiert laut Rabe sowohl beim Transport als auch bei der Arbeit – hier insbesondere auf dem Vorgewende – Stöße in Turm, Drehwerk sowie Rahmen und minimiert so Belastungen auf Pflug und Traktor. Die Dämpfung ist komplett im Anbauturm integriert, so dass die Länge des Pfluges unverändert bleibt.
Hydraulische Erstkörper-Schnittbreiten-Verstellung und hydraulische Pflugneigungs-Verstellung gestatten bei Bedarf eine bequeme Umstellung des Rabe Condor HA 150 vom On-Land-Pflügen zum Pflügen in der Furche.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Rabe auf landtechnikmagazin.de:

Neue Ausstattungsmöglichkeiten bei den Rabe Volldrehpflügen Albatros, Super Albatros und Kormoran [22.10.18]

Rabe führt bei den Anbau-Drehpflügen Albatros und Super Albatros eine Reihe neuer Ausstattungen ein. Darüber hinaus ist für den Aufsattel-Drehpflug Kormoran ein neuer Packerarm verfügbar. Analog zum Condor führt Rabe auch bei den Albatros Volldrehpflügen das neue [...]

Rabe stellt Neuheiten bei Corvus Kreiseleggen vor [13.12.17]

Auf der Agritechnica 2017 zeigte Rabe eine neue sinusförmige Anordnung der Kreiselzinken bei den Corvus Kreiseleggen. Darüber hinaus wurde eine neue Version der klappbaren Kreiselegge Corvus PKE K vorgestellt. Die jeweils gleichdrehenden Kreiselzinken ordnet Rabe jetzt [...]

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein [17.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Bergmann mit neuem Silierwagen SHUTTLE 490 S auf der Agritechnica 2017 [30.9.17]

Bergmann kündigt als Neuheit zur Agritechnica den SHUTTLE 490 S an, der das Silierwagen-Programm des Landtechnik-Herstellers aus Goldenstedt nach oben erweitert. Mit einem Ladevolumen von 49,5 m³, respektive 89,1 m³ bei mittlerer Pressung, erfüllt der neue SHUTTLE 490 S [...]

Neuer Dewulf R3060 Kartoffelroder-Selbstfahrer in acht Ausführungen [6.5.14]

Mit dem R3060 stellt Dewulf für die bevorstehende Saison nun seine fünfte Generation des zweireihigen Selbstfahrer-Kartoffelroders mit drei Rädern vor. Um die Qualität des Endprodukts zu steigern, wurden die Fallhöhen auf ein Minimum reduziert, die Mitnehmer im Bunker [...]