Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Nachläufer-Schnellwechselsystem OptiChange von Lemken

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.10.2017, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bilder: LEMKEN GmbH & Co. KG
www.lemken.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Lemken führt das neue Schnellwechselsystem OptiChange ein. OptiChange erlaubt es, die Walze etwa am Grubber oder an der Kurzscheibenegge schneller zu tauschen. So kann der Nachläufer für eine bessere Arbeitsqualität bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen einfacher gewechselt werden.

Sind die Walzen an Grubber oder Kurzscheibenegge wie gewöhnlich verschraubt, ist ein Austausch nur mit gewissem Aufwand möglich. Oft unterbleibt er deshalb und die Maschine wird stets mit dem beim Gerätekauf ausgewählten Nachläufer eingesetzt. Ändern sich die Einsatzanforderungen ist so kein optimales Arbeitsergebnis möglich. Lemken begegnet diesem Umstand mit dem neuen Schnellwechselsystem OptiChange, bei dem die Walze nicht mehr fix, sondern mit Fangtaschen und Bolzen am Gerät leicht abnehmbar befestigt wird. Das Gerät ist hierfür mit Fanghaken ausgestattet. Zum Anbau wird die Walze mit einem Frontlader, Stapler oder Teleskoplader an das Gerät herangefahren, in den oberen Fangpunkt am Gerät eingehängt, sodann abgelassen bis sie am unteren Anschlag anliegt und schließlich mit dem Bolzen verriegelt. Der Abbau des Nachläufers erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Laut Lemken können die Walzen von einer Person bequem ausgetauscht werden.

Das Schnellwechselsystem OptiChange ermöglicht laut Lemken zudem den Austausch der Walzen zwischen unterschiedlichen Gerätetypen wie zum Beispiel Kurzscheibeneggen und Grubbern, so dass die unterschiedlichen Walzen-Typen nur einmal angeschafft werden müssen. Voraussetzung ist natürlich eine identische Arbeitsbreite und die Ausstattung aller fraglichen Arbeitsgeräte mit dem OptiChange System.

Das neue Walzen-Schnellwechselsystem OptiChange und weitere Neuheiten zeigt Lemken auf der Agritechnica 2017 in Halle 11, Stand B42.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Lemken auf landtechnikmagazin.de:

Lemken erreicht mit 360 Millionen Euro Umsatz zweistelligen Zuwachs [22.3.18]

Das weltweite Geschäftsumfeld für Landtechnik hat sich erholt – für Lemken brachte das Jahr 2017 nach eigenen Angaben mit insgesamt 360 Millionen Euro Gruppenumsatz einen Zuwachs von 11 % gegenüber dem Vorjahr. Besonders gut liefen die Umsätze in Osteuropa. Der [...]

Lemken zeigt selbstregelnden Strohstriegel für Heliodor Kurzscheibeneggen [28.12.17]

Für aufgesattelte Kurzscheibeneggen präsentiert Lemken einen selbstregelnden Strohstriegel, mit dem sich Ernterückstände deutlich besser auf der Fläche verteilen lassen sollen. Der Strohstriegel ist laut Lemken ab Mitte 2018 in begrenzter Stückzahl für aufgesattelte [...]

Lemken Aufsatteldrehpflug Diamant 11 jetzt mit OptiLine Einstellsystem [20.12.17]

Der Diamant 11 ist mit über 4.000 verkauften Exemplaren Lemkens Erfolgsmodell unter den großen Pflügen und erfährt jetzt durch das Einstellsystem „OptiLine“ und weitere Neuheiten ein interessantes Update. Der neue Lemken Diamant 11 kann mit Dural oder DuraMaxx [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland präsentiert neue Universaltraktoren der Serie T6 [28.3.16]

Bei der Überarbeitung der New Holland T6 Traktoren wurde kaum ein Bereich ausgelassen und so zeigen sich die neuen sechs Modelle T6.125, T6.145, T6.155, T6.165, T6.175 und T6.180 mit neuen Motoren, neuen Achsen, neuem Design, optimierter Kabine und neuer Bedienung. Bestand [...]

Rabe präsentiert neuen Anbau-On-Land-Pflug Condor 150 [11.10.15]

Rabe präsentiert auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Condor 150 einen On-Land-Pflug für den 3-Punkt-Anbau, der insbesondere für Betriebe entwickelt wurde, die on-land pflügen möchten, aber aufgrund der spezifischen Bedingungen nicht auf einen Anbaupflug verzichten [...]