Anzeige:
 
Anzeige:

Neues bei den Regent Drehpflügen Taurus 200 und Titan 180

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.9.2018, 7:29

Quelle:
ltm-KE

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der österreichische Pflughersteller Regent (www.regent.at) führt bei seinem Aufsatteldrehpflug Taurus 200 das On-Land-Schwingsystem OIS ein. Neu beim Anbau-Volldrehpflug Titan 180 ist das Rahmenschwenksystem FTS.

Beim fünf- bis neunscharigen Regent Aufsatteldrehpflug Taurus 200 ermöglicht das neue On-Land-Schwingsystem OIS jetzt einen Einsatz dieses Pfluges sowohl in der Furche als auch On-Land. Hierzu hat Regent eine neue, groß dimensionierte Schwinge entwickelt, die ein bequemes hydraulisches Aus- respektive Einschwenken des Pfluges für das jeweilige Pflugverfahren ermöglicht. Je nach Anforderung und verwendetem Schlepper kann der Taurus 200 so besonders flexibel für beide Einsatzarten verwendet werden. Darüber hinaus kann das On-Land-Schwingsystem OIS durch Einschwenken dazu genutzt werden, den Schwerpunkt des Pfluges für den Straßentransport nach unten zu verlagern. Die Transportsicherheit wird so entsprechend erhöht.

Neu beim vier- bis sechsscharigen Regent Anbaudrehpflug Titan 180 mit variabler Schnittbreitenverstellung ist das Rahmenschwenksystem FTS. FTS schwenkt den Pflugrahmen vor dem Wendevorgang in Richtung Schleppermitte ein und anschließend wieder aus. Die eingestellte Schnittbreite bleibt dabei unverändert und wird beim Ausschwenken automatisch wieder eingestellt. Das Einschwenken bewirkt laut Regent eine Überlagerung der Schwerpunktachse mit der Drehachse des Pfluges. Sowohl das Pflugdrehwerk als auch das Hubwerk des Traktors werden dadurch deutlich weniger belastet, da so die beim Wendevorgang wirksamen Kräfte reduziert werden. Ebenso soll durch das Rahmenschwenksystem FTS beim Regent Anbaudrehpflug Titan 180 die Lebensdauer der Pflugkörperlagerung erhöht werden. Darüber hinaus wird das Wenden des Pfluges insbesondere in Hanglagen erleichtert und, durch den günstigeren Schwerpunkt, zudem die Standsicherheit erhöht. Nicht zuletzt kann mit FTS die Straßentransportbreite reduziert werden.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Joskin lanciert Gülleinjektor SOLODISC XXL in extra breiter Version [11.7.16]

Mit den neuen SOLODISC XXL zeigt Joskin neu entwickelte Gülleinjektoren, die sich durch mehr Arbeitsbreite und geringere Reihenabstände auszeichnen. Herzstück des neuen Joskin SOLODISC XXL sind leichtere, größere Scheiben aus Metall und Nitrilkautschuk. Die Baureihe [...]

Massey Ferguson präsentiert neue Traktoren-Serie MF 5700 SL [8.11.15]

Mit den neuen Traktoren der Serie MF 5700 SL ersetzt Massey Ferguson die 4-Zylinder-Modelle der Baureihe MF 5600. Die vier neuen Modelle zeichnen sich vor allem durch das Erfüllen der Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f und weiterentwickelte Getriebe aus. Angetrieben werden [...]

Walker präsentiert neuen Hustler Ballen-Abwickler SL 360 X [15.5.17]

Mit dem neuen Ketten-Ballenabwickler SL 360 X des neuseeländischen Herstellers Hustler zeigt Walker ein Gerät, mit dem Rundballen aus Stroh, Heu oder Silage aufgelöst und verteilt werden können. Die Hauptinnovation des neuen Hustler SL 360 X ist die automatische SNAPLOX [...]

Claas verbessert Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200, 5200 und 5300 [11.8.17]

Claas präsentiert für die Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200, 5200 und 5300 eine integrierte Ballenwaage sowie High-End-LED-Beleuchtung und wertet die QUADRANT 4200 RC mit einer herausziehbaren Messerschublade auf. Die neuen Ausstattungsoptionen sollen zur Ernte 2018 zur [...]

PEF-System von Big Dutchman: Hochspannungs-Impulse machen komplette Maispflanzen für Schweine verdaulich [9.10.14]

Big Dutchman hat das sogenannte PEF-Verfahren (PEF steht für Pulsierende Elektrische Felder), bei dem Hochspannungs-Impulse Zellstrukturen aufbrechen, weiterentwickelt, damit es für den Alltagseinsatz im Stall verwendet werden kann; wissenschaftliche Unterstützung [...]

Neu: Kotte-Gülletechnik mit GFK-Behälter [31.3.14]

Auf ihrer Frühjahrsausstellung 2014 zeigte die Firma Kotte erstmalig einen neuen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) für ihre Gülletankwagen. Zukünftig hat der Kunde bei den Garant-Güllefässern die Qual der Wahl: Stahl, Edelstahl oder [...]