Anzeige:
 
Anzeige:

Mercedes-Benz Unimog U 530 überzeugt im DLG-PowerMix-Test als Transportspezialist

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.8.2016, 18:29

Quelle:
Daimler AG
www.mercedes-benz.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Mercedes-Benz Unimog U 530 in landwirtschaftlicher Ausstattung hat nach Unternehmensangaben den PowerMix-Test 2016 der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) erfolgreich durchlaufen. Ab sofort darf der Allradspezialist aus dem Geschäftsbereich Mercedes-Benz Special Trucks in Wörth das Prüfsiegel „DLG-anerkannt 2016“ führen. Die DLG-Prüfungsnummer 2015-00697 bescheinigt seine hervorragende Eignung als Arbeitsgerät für Landwirte und Lohnunternehmer. Besonders herausragend sind seine günstigen Verbrauchswerte sowohl bei leichter als auch bei schwerer Transportarbeit.

Der eng an der Praxis orientierte DLG-PowerMix-Test beweist, dass der Unimog U 530 insbesondere bei Transportaufgaben eine außerordentlich wirtschaftliche Lösung darstellt. Das Topmodell aus der Unimog Geräteträger-Baureihe mit permanentem Allradantrieb und dem von der DLG vorgegebenen 24-Tonnen-Anhänger hat in der PowerMix-Testkategorie „Transportarbeit“ einen niedrigen Verbrauchswert von lediglich 390 g/kWh erzielt. Dabei punktet der U 530 vor allem mit der starken Leistung seines Motors OM 936, der 220/299 kW/PS entwickelt und mit einem vollsynchronisierten Achtgang-Wendegetriebe gekoppelt ist. Besonders positiv ist, dass das Leichtlaufgetriebe bis zu 24 Übersetzungen für Transport- und Arbeitseinsätze bietet. Insgesamt bringt das Allroundtalent aus Wörth ein Gesamtgewicht von bis zu 16,5 Tonnen auf die Waage und bewegt problemlos ein Gesamtzuggewicht von 40 Tonnen.

Mit den Leistungen seiner mechanischen Zapfwelle an Front und Heck aber auch seiner hydraulischen Nebenabtriebe für den Gerätebetrieb hat der U 530 im DLG-PowerMix-Test ebenfalls mit hervorragenden Ergebnissen überzeugt. Die Motorleistung steht in vollem Umfang als Zapfwellenleistung zur Verfügung. Damit ist das hohe maximale Drehmoment des Motors von 1.200 Nm ohne Einschränkung auch für den Geräteantrieb nutzbar.

Der DLG-PowerMix-Test ist ein etabliertes Prüfverfahren. Die umfassende Gebrauchswertprüfung von landwirtschaftlichen Zug- und Arbeitsmaschinen erfolgt nach unabhängigen Bewertungskriterien und liefert wissenschaftlich belegte, objektive und reproduzierbare Messergebnisse. Durchgeführt wird der Test auf Antrag der Hersteller von der DLG, dem wichtigsten Agrarverband in Deutschland. Das Messverfahren definiert Leistung und spezifischen Kraftstoffverbrauch bei landwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen unter Voll- und Teillast punktgenau in Gramm pro Kilowattstunde. Gemessen wird unter standardisierten Einsatzbedingungen in den drei Kategorien Transport, Zapfwellenleistung und hydraulische Gerätearbeit. Die Prüfergebnisse können auf der DLG-Homepage eingesehen oder in der DLG-PowerMix-App mit anderen Fahrzeugen verglichen werden. Dies ermöglicht Landwirten und Lohnunternehmern einen direkten Fahrzeugabgleich unter Gewichtung der unterschiedlichen Einsatzbedingungen in ihrem individuellen Betrieb.

Veröffentlicht von:



Mehr über Mercedes-Benz auf landtechnikmagazin.de:

Neues Photovoltaik-System im Unimog-Museum installiert [20.1.24]

Das Unimog-Museum freut sich, die Inbetriebnahme seiner neuen Photovoltaik-Anlage bekannt zu geben. Der Verein Unimog-Museum hat in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern in eine innovative und nachhaltige Energiequelle investiert, die nicht nur die Umwelt schont, sondern [...]

„50 Jahre MB-trac – Historie – Technik – Action“: Jubiläumswochenende mit Oktoberfest im Unimog-Museum [21.10.23]

Im Mai 1972 präsentierte Mercedes-Benz für alle überraschend einen innovativen Ackerschlepper unter der Markenbezeichnung MB-trac. Dieser ging im Juni 1973 in Gaggenau in Produktion. Vier gleich große Räder, Fahrerkabine in Fahrzeugmitte und ein konkurrenzloses [...]

Unimog Generalvertretung KLMV GmbH feiert 25-jähriges Bestehen [2.9.23]

Die Mercedes-Benz Unimog Generalvertretung KLMV GmbH feiert einen runden Geburtstag: Seit 25 Jahren unterstützt sie ihre Kundschaft im Bereich der Kommunaltechnik und im Bausegment. Im Jahr 1998 wurde das familiengeführte Unternehmen gegründet. An den Standorten im [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr präsentiert neuen Spezialtraktor 5080 DF/DS/DV Ecoline [15.5.23]

Mit dem neuen 5080 DF/DS/DV Ecoline stellt Deutz-Fahr einen Spezialtraktor für Wein- und Obstbau vor, der als neue Serie 5DF/DS/DV geführt wird und sowohl mit Kabine als auch mit Überrollbügel bestellt werden kann. Angetrieben wird der neue Deutz-Fahr 5080 DF/DS/DV [...]

Claas präsentiert neue ARION 500/600 Baureihe [22.6.12]

Zum Sommer 2012 wird die aktuelle Claas ARION Baureihe 500/600 durch eine neue gleichnamige ARION Generation mit insgesamt sieben neuen Modellen abgelöst. Neben der neuen Motorentechnologie, die mit Dieselpartikelfilter-System (DPF) und ohne SCR-/Adblue-Abgasnachbehandlung [...]

Neue luftgefederte Vorderachse AIRES für Valtra N-Serie [28.4.19]

Valtra führt für einen Teil der N-Serie Traktoren jetzt die luftgefederte Vorderachse AIRES als neue Ausstattungsoption ein – bislang gab es für alle Modelle der Valtra N-Serie die, von Fendt übernommene, hydropneumatisch gefederte Vorderachse. Die luftgefederte [...]

Maschio zeigt Aufbaudrillmaschine ALITALIA Perfecta mit mehr Scharen [31.5.16]

Maschio hat die Schartechnik der pneumatischen Aufbaudrillmaschine ALITALIA Perfecta einem Redesign unterzogen und bietet die ALITALIA Perfecta statt nur mit 15 cm Reihenabstand nun auch mit 12,5 cm an. Maschio unterstreicht, die Schare für schwerste Mulchsaatbedingungen [...]

Claas stattet SCORPION Teleskoplader mit neuen Motoren aus und erweitert Baureihe [2.3.16]

Bei den Claas SCORPION Teleskopladern gab es zur Agritechnica 2015 ein kleines Update – neue Motoren, Komfortverbesserungen an der Kabine und ein neues Modell, den SCORPION 6035. Der neue SCORPION 6035 entspricht dem kleinsten Modell SCORPION 6030, allerdings verfügt der [...]

Neuer Schuitemaker Pumptankwagen Robusta 155 WK [18.4.16]

Mit dem neuen Robusta 155 WK zeigt Schuitemaker einen Pumptankwagen, der speziell für die Anforderungen des deutschen Marktes entwickelt wurde. Wie alle Robusta Gülletankwagen ist auch der neue 155 WK sowohl in einer reinen Dünge-Ausführung, in einer reinen [...]