Anzeige:
 
Anzeige:

Amazone rüstet selbstfahrende Feldspritze Pantera 4502 mit neuem Motor aus

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.4.2017, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für das Modelljahr 2017 stattet Amazone den Selbstfahrer Pantera 4502 mit einem anderen Motor aus, steigert die Saugleistung und erweitert die LED-Beleuchtungspakete, das Tankvolumen von 4.500 l bleibt unverändert.

Auch zukünftig treiben 6-Zylinder-Deutz-Motoren Amazones einzigen Pflanzenschutz-Selbstfahrer Pantera 4502 an, die allerdings durch den Einsatz von Dieseloxidationskatalysator (AdBlue) und Dieselpartikelfilter die Abgasnorm der EU Stufe IV/Tier 4f erfüllen. Amazone erläutert, dass der Dieselpartikelfilter während des Betriebes kontinuierlich regeneriert werde und deshalb im Gegensatz zu den Vorgänger-Motoren keinen zusätzlichen Brenner benötige; die Motorleistung ist mit 160/218 kW/PS unverändert. Amazone beziffert den AdBlue-Verbauch mit 2,5 % des Kraftstoffverbrauches, wodurch der 20-l-AdBlue-Tank lediglich alle drei bis vier Tankladungen befüllt werden muss. Am AdBlue-Tank, der sich neben dem 230-l-Diesel-Tank befindet, und mit einer Tanktreppe ausgerüstet wurde, ist der neue Modelljahrgang erkennbar. Die Motorsteuerung der neuen Motoren wartet sowohl mit einem ECO-Modus, als auch mit einem Power-Modus auf, der bei 2.200 U/min die Maximalleistung zur Verfügung stellen soll.

Der Befüllanschluss der neuen Amazone Pantera wurde nach vorne ins Staufach verlegt. Ein serienmäßiger automatischer Befüllstopp soll sowohl bei der Saugschlauch- wie auch bei der Druckbefüllung ein Überfüllen der Maschine verhindern. Durch die Verwendung konnte die Saugleistung des Pantera laut Amazone auf maximal 600 l/min gesteigert werden, wodurch der Pantera in weniger als 10 Minuten komplett gefüllt werden kann.

Die neuen Amazone Pantera verfügen über LED-Rückleuchten und können optional anstelle der Halogen-Arbeitsbeleuchtung auch mit LED-Arbeitsbeleuchtung ausgestattet werden.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Neues universelles 360-mm-Flügelschar von Amazone [26.2.24]

Für Betriebe mit wechselnden Bodenverhältnissen hat Amazone jetzt ein neues 360 mm breite Flügelschar im Sortiment, dass, je nach Einsatzbedingung, in drei verschiedenen Anbaupositionen montiert werden kann. Angeboten wird das 360-mm-Flügelschar für die Amazone [...]

Amazone und Bayer FieldView arbeiten im Bereich Smart Farming zusammen [5.12.23]

Amazone und FieldView, Bayers Plattform für digitale Landwirtschaft, beginnen eine strategische Zusammenarbeit, um die Adaption von Smart Farming Anwendungen weiter zu fördern und zu vereinfachen. Diese Zusammenarbeit will die Konnektivität zu verbessern und eine [...]

Die Amazone Bestellung-und-Pflege-Neuheiten für die Agritechnica 2023 [25.9.23]

Amazone präsentiert zur Agritechnica 2023 für die Schmotzer Hackmaschinen den Linearverschieberahmen VR 2, das Kamerasystem Smart Vision und das Hackmesser-Schnellwechselsystem RapidoClip. Amazone zeigt mit der Anhängesäkombination Cirrus 9004-2C Grand eine neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Fliegl Kippanhänger-Baureihe Jumbo [19.7.15]

Mit der neuen Jumbo-Reihe präsentiert Fliegl Kippanhänger in extrem niedriger Bauweise. Die neue Jumbo-Familie besteht aus sechs Tandem-Muldenkippern mit 8 bis 22 Tonnen Gesamtgewicht und sechs Tandem-Dreiseitenkippern mit Gesamtgewichten zwischen 8 und 16 Tonnen. Neben [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 4E löst Agrolux Traktoren ab [30.4.18]

Deutz-Fahr präsentiert die bisherigen Agrolux Traktoren nach deren Überarbeitung jetzt als neue Serie 4E. Die neue Deutz-Fahr Serie 4E besteht aus den vier Modellen 4070E, 4080E, 4090E und 4100E, die im Leistungsbereich von 65 bis 92 PS angesiedelt sind. Alle Typen sind [...]

Fliegl zeigt neues Gülleverteil-Gestänge SlurryJib mit Ultraschall-Steuerung [25.10.15]

Fliegl stellt mit dem neuen SlurryJib ein aktives Gestänge vor, dass bodennahe Gülle-Ausbringung mittels Schleppschuhtechnik in einer neuen Form ermöglichen soll. Fliegl unterstreicht besonders die Höhenführung via Ultraschall, den Stahlfachwerk-Aufbau, die Dämpfung [...]