Anzeige:
 
Anzeige:

Bauer führt neue Zapfwellen-Exzenterschneckenpumpen Helix ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.8.2017, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bild: Bauer Group
www.bauer-at.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für die Ausbringung von Jauche und Gülle in steilen Hanglagen und extrem unwegsamem Gelände direkt ab Grube mittels Verschlauchung hat Bauer die neue Zapfwellen-Exzenterschneckenpumpen-Baureihe Helix mit den drei Modellen Helix 85, 85-2 und 101 entwickelt. Als rotierende Verdrängerpumpen bieten die Helix Modelle laut Bauer einen nahezu pulsationsfreien, von der Drehzahl abhängigen, kontinuierlichen Förderstrom.

Einmal am Einsatzort aufgestellt, ist für den Betrieb der Helix Exzenterschneckenpumpen lediglich die Zapfwelle eines Schleppers erforderlich. Wie für die Exzenterschneckentechnik üblich, eignen sich diese Pumpen für wasserähnliche Medien bis hin zu solchen mit hoher Viskosität inklusive faseriger und fester Einschlüssen. Die Helix Zapfwellen-Exzenterschneckenpumpen sind prizipbedingt selbstansaugend und saugen laut Bauer das Fördergut, abhängig von dessen Konsistenz, aus bis zu 6 m Tiefe an. Die Förderhöhe beziffert Bauer je nach Modell mit bis zu 160 m. Für die Verteilung empfiehlt der Hersteller den hauseigenen Gülleregner oder den bekannten Bauer Rainstar Regner.

Um die Pumpe gegen Verstopfungen und Druckschläge abzusichern, rüstet Bauer die Helix druckseitig mit einem Überdruckventil aus. Dieses verfügt über einen zweiten Schlauchanschluss, so dass am Ventil austretende Jauche oder Gülle sauber in die Grube zurückgeleitet werden kann. Das Überdruckventil kann auch manuell betätigt werden, um die Druckleitung bei Beendigung der Arbeit zu Entleeren. Um ein Trockenlaufen der Pumpe beim Ansaugen oder wenn die Grube leer wird zu verhindern, besteht die Möglichkeit, am Sauggehäuse die Hauswasserleitung anzuschließen. Der Sauganschluss ist bei der Helix Baureihe in DN150, der Druckanschluss in DN125 Nennweite ausgeführt. Sowohl Saug- als auch Druckanschluss können wahlweise mit Bauer-Kupplungen bestellt werden.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Bauer auf landtechnikmagazin.de:

Michael Osters und Christian Kittel neue Geschäftsleitung bei BSA und Eckart [25.1.18]

Der gebürtige Niedersachse Michael Osters, 41, ist nun für die technische Leitung und Christian Kittel, 37, geboren in Lichtenfels, für die kaufmännische Leitung der Güllefass-Produktionsbetriebe BSA und Eckart (Tochterunternehmen der Bauer Gruppe) verantwortlich. [...]

Bauer bringt neue Beregnungselektronik ECOSTAR 6000 [7.9.17]

Die Bauer Group aus Voitsberg in der Steiermark, nach eigenen Angaben Weltmarktführer in der Beregnungstechnik, stellt mit dem ECOSTAR 6000 eine neue Beregnungselektronik vor, die eine einfache und zielgerichtete Steuerung der Bauer Beregnungsanlagen ermöglichen soll. Die [...]

Neue Bauer „Alpin“-Güllewagen-Baureihe Poly Plus [25.8.17]

Auch wenn der Trend hin zu großen Güllefässern seit Jahren ungebrochen ist, werden insbesondere für Einsätze in alpinen Hanglagen nach wie vor auch kleinere Gülletankwagen nachgefragt. Bauer bietet für diese Fälle die neuen Poly-Plus-Pumptankwagen mit den beiden [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kotte stellt neuen garant Gülleaufbau mit GFK-Behälter für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC vor [2.7.14]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste präsentiert jetzt den neuen garant Gülleaufbau XST 16.000 für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC. Erstmals setzt Kotte bei seinem Claas-XERION-Gülleaufbau auf einen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Gegenüber [...]

Aebi zeigt neue Hang-Geräteträger Terratrac TT241 und TT281 [20.11.16]

Die neuen Aebi Terratrac TT241 und TT281 feiern auf der AGRAMA in Bern (24. bis 28.11.) ihr Debüt. Aebi, deren Hang-Geräteträger Terratrac dieses Jahr seinen 40. Geburtstag begeht, zeigt die beiden neuen stufenlosen Spitzenmodellen TT241 und TT281 mit drehmomentstarken [...]

Pöttinger präsentiert neue pneumatische Sämaschine AEROSEM 3502 [29.7.15]

Mit dem Modell AEROSEM 3502 A/ADD erweitert Pöttinger die Baureihe der pneumatischen Sämaschinen AEROSEM um eine Ausführung mit 3,5 m Arbeitsbreite; bisher gab es die Sämaschinen in 3,0 (AEROSEM 3002 A/ADD) und 4,0 m (AEROSEM 4002 A/ADD) Arbeitsbreite. A steht übrigens [...]