Anzeige:
 
Anzeige:

Der neue Pflanzenschutz-Selbstfahrer Horsch Leeb PT 330

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.11.2015, 7:25

Quelle:
ltm-ME
www.horsch.com

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2015 wird Horsch das Serienmodell des Pflanzenschutz-Selbstfahrers Leeb PT 330 vorstellen. Aufmerksamen Zeitgenossen könnte auffallen, daß dieser schon 2013 als Anwendungsbeispiel für die mit einer Silbermedaille ausgezeichneten Gestängesteuerung BoomControl zu sehen war.

Angetrieben wird der Leeb PT 330 von einem wassergekühlten 6-Zylinder-Motor von Mercedes-Benz mit nach Herstellerangaben 243/330 kW/PS und stufenlosem hydrostatischem Getriebe. Die Horsch-eigene Steuerung soll auf dem Feld für bis zu 30 und auf der Straße für bis zu 60 km/h ausgelegt sein.

Die Kapazität des Spritzbrühetankes des Leeb PT 330 beziffert Horsch mit 5.000 l, die des Frischwassertankes mit 500 l. Als Pumpleistung gibt Horsch 1.000 l/min an. Für die Innenreinigung ist der neue Selbstfahrer mit Horschs CCS (Continous Cleaning System) ausgerüstet.

Das 9-teilige Gestänge (30 bis 36 m) wird, wie erwähnt, von der prämierten Gestängesteuerung BoomControl auch bei hohem Arbeitstempo und coupiertem Gelände ruhiggehalten. Um auch für den Einsatz in hohen Kulturen wie Mais oder Sonnenblumen gerüstet zu sein, ist die Bodenfreiheit von 1,4 bis 1,6 m stufenlos verstellbar; die Spurweite der hydraulischen Einzelradaufhängung lässt sich von 2,25 bis 3 m stufenlos einstellen.

Auch im neuen Leeb PT 330 kommt ein neues, von Horsch entwickeltes Bedienkonzept zum Tragen, um Einstellung, Bedienung und Überwachung zu vereinfachen. Dieses Konzept beinhaltet auch eine Düsenschaltung mit 50 oder 25 cm Abstand der Düsen. Horsch ist überzeugt, dass die Verbindung dieser Düsenschaltung mit BoomControl einen Zielflächenabstand von 30 cm ermöglicht. Bei der Düsenschaltung können von 1-0 bis 4-2 (alle 50 cm eine Düse bis alle 50 cm vier Düsen plus alle 25 cm zwei Düsen) sämtliche Kombinationen gewählt werden.

Horsch zeigt den neuen Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 330 und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 12 auf Stand C41.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Horsch stellt neue Striegel Finer 6 SL und 7 SL vor [8.11.21]

Mit der neuen Baureihe Finer SL zeigt Horsch 2-reihige Striegel für die flache Beikrautentfernung, die mit und ohne Packer erhältlich sind. Die angebauten Striegel Horsch Finer SL sind mit 6,0 m Arbeitsbreite (Finer 6 SL) und 7,0 m Arbeitsbreite (Finer 7 SL) [...]

Horsch erweitert Striegel-Baureihe Cura ST um zahlreiche Modelle [20.9.21]

Horsch stellt neue Striegel der Cura ST Serie in den Arbeitsbreiten 6 m, 9 m, 12 m, 13,5 m sowie 24 m vor und präsentiert damit den Striegel für die Hybrid-Landwirtschaft mit einem größeren Spektrum als bei der Erstvorstellung 2019 angekündigt. Bei den neuen [...]

Horsch erweitert Einscheiben-Sämaschinen-Baureihe mit Avatar 18 M nach oben [9.8.21]

Die neue Horsch Avatar 18 M vergrößert den Arbeitsbreiten-Bereich der SingleDisc-Sämaschinen, der nun das Spektrum von 3 bis 18 m Arbeitsbreite umfasst, stellt die Avatar 18 M aber als erstes Modell der neuen Baureihe Avatar M mit Mittelrahmenkonzept vor. Horsch [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Hatz startet Serienproduktion von 3-Zylindermotor 3H50TIC [11.7.18]

Der Produktionsstart der flüssigkeitsgekühlten 4-Takt-Dreizylinder-Industriemotoren 3H50TIC in Ruhstorf an der Rott in Südostbayern bietet für Hatz einen guten Anlass, die komplette H-Serie (Leistungssegment: 18,4 bis 62 kW) in den Fokus zu rücken und zusätzlich [...]

Kotte mit neuer garant Kurzscheibenegge für die Gülleeinarbeitung [15.6.20]

Die direkte Einarbeitung von Gülle und Gärresten direkt bei der Ausbringung gewinnt mit der aktuellen Düngeverordnung zunehmend an Bedeutung. Kotte reagiert darauf mit einer neuen, laut Hersteller besonders leichten Kurzscheibenegge. Durch ihre leichte und kompakte [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt Update für 900er Varios und neues Spitzenmodell 939 Vario vor [2.9.10]

Fendt nutzt die für die Einhaltung der ab 2011 gültigen Abgasnormen Euro 3b und Tier IV interim notwendigen Änderungen an der Motorenausstattung für ein Update bei der Traktoren-Serie 900 Vario. Neben dem neuen Topmodell 939 Vario gibt es für die komplette Baureihe [...]

Pöttinger stellt neue Mähkombination NOVACAT A9 vor [27.8.17]

Zur Saison 2018 bringt Pöttinger die neue Tripple-Mähkombination NOVACAT A9 auf den Markt. Je nach kombiniertem Frontmähwerk bietet die neue NOVACAT A9 nach Herstellerangaben 8,92 oder 9,18 m Arbeitsbreite. Der Anbaubock des NOVACAT A9 Scheibenmähwerkes erlaubt die [...]