Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl erweitert Gülletechnik-Angebot mit Schlitzgerät Universal 240

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.7.2015, 7:17

Quelle:
ltm-ME/Bilder: Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Schlitzgerät Universal 240 erweitert Fliegl die Baureihe der Universal Schlitzgeräte nach oben. Insgesamt ist das Schlitzgerät Universal nun in fünf Arbeitsbreiten erhältlich: 9, 12, 15, 18 und jetzt auch in 24 m, um noch größere Flächen bearbeiten zu können. Fliegl unterstreicht, dass dank der effektiven Gülle-Injektion wertvolle Nährstoffe direkt dorthin befördert werden, wo sie benötigt werden, wodurch Nährstoffverluste sowie Emissionen verringert und Erträge gesteigert werden.

Das Grundprinzip bleibt unverändert: Mit dem Fliegl Schlitzgerät Universal 240 soll ein gleichmäßiges und pflanzenschonendes Einbringen der Gülle, sowohl auf Grün- als auch auf Ackerland, gewährleistet werden. Schräg angeordnete Gleitkufen der Stahlguss-Schlitzschuhe öffnen nach Herstellerangaben sanft den Boden; über Schläuche gelangt die Gülle dann direkt dorthin. Im Grünland wird die Gülle laut Fliegl an der Grasnarbe abgelegt und soll so einerseits für die optimale Nährstoffversorgung an der Wurzel sorgen, andererseits aber auch das Verkleben der Grashalme mit Gülle vermeiden.

Um Schäden zu vermeiden, lassen sich die geschraubten Stahlguss-Schlitzschuhe im Druck individuell einstellen. Die schräg angeordneten, verwindungssteifen Verteilerarme sind schwimmend aufgehängt und sollen so eine optimale Bodenanpassung auf der gesamten Arbeitsbreite gewährleisten. Ein Antitropfsystem, der niedrige Kraftbedarf und der geringe Verschleiß steigern nach Herstellerangaben den Bedienkomfort des Schlitzgerätes. Darüber hinaus sind die Auslegerenden hydraulisch einklappbar.

Das Schlitzgerät Universal erfüllt laut Fliegl alle Anforderungen, die von Politik und Umweltschutz an eine moderne Agrartechnik gestellt werden, nicht zuletzt durch die neue Düngeverordnung, die vorsieht, dass bis 2020 die Ammoniak-Emissionen um 5 % reduziert werden müssen.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl Azubis: Neunmal die 1 vor dem Komma [10.10.18]

Das Ausbildungsjahr 2017/2018 ist für alle Auszubildenden bei der Firma Fliegl hervorragend verlaufen. So konnten nach Unternehmensangaben sogar neun von ihnen in ihren Zeugnissen mit einer 1 vor dem Komma glänzen. Dieses Ergebnis zeigt, so Fliegl, mit welcher [...]

Neu aus dem Fliegl Agro-Center: Kehrgreifschaufel und Big Bag Füllschaufel [5.10.18]

Mit der Kehrgreifschaufel und der Big Bag Füllschaufel bietet das Fliegl Agro-Center zwei neue praktische Anbauwerkzeuge für Frontlader, Radlader oder Teleskoplader an. Für den vielfältigen Einsatz in kommunalen Betrieben und in der Landwirtschaft hat Fliegl eine [...]

25 neue Auszubildende bei Fliegl [13.9.18]

Für 25 junge Frauen und Männer fiel Anfang September der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt: Mit ihrer Ausbildung bei Fliegl Agrartechnik in Mühldorf und im Fliegl Agro-Center in Kastl legen sie den ersten wichtigen Baustein für ihre weitere berufliche [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Nachläufer-Schnellwechselsystem OptiChange von Lemken [31.10.17]

Lemken führt das neue Schnellwechselsystem OptiChange ein. OptiChange erlaubt es, die Walze etwa am Grubber oder an der Kurzscheibenegge schneller zu tauschen. So kann der Nachläufer für eine bessere Arbeitsqualität bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen einfacher [...]

Rauch zeigt LINUS Kastendüngerstreuer für den professionellen Gemüsebau [18.9.15]

Mit dem neuen LINUS Kastendüngerstreuer präsentiert Rauch auf der Agritechnica 2015 einen Streuer, der sich durch hohe Düngernutzlast (1.500 kg) einerseits und durch präzise Dosierung und Ausbringung anderseits auszeichnet. Speziell im Hinblick auf die neue [...]

Fendt 200 Vario – stufenlos ab 60 PS [1.11.09]

Nachdem zur SIMA 2009 bereits die Fendt 200er Schmalspurtraktoren mit stufenlosem Getriebe vorgestellt wurden, folgen zur Agritechnica 2009 nun auch die 200er Standardschlepper mit Vario-Getriebe. Die Einführung des neuen 200 Vario ist damit der letzte Schritt zum vor [...]

Kröger mit neuem kompakten agroliner-Abschiebewagen TAW20-K auf der Agritechnica 2015 [21.9.15]

Kröger erweitert aktuell seine bekannte agroliner-Abschiebewagen-Baureihe mit dem neuen Tandem-Modell TAW20-K nach unten. Durch seine kompakten Abmessungen soll der neue Kröger TAW20-K die Vorteile der Abschiebetechnik – sicheres Entladen in niedrigen Gebäuden und auf [...]

Neue stufenlose Fendt-Raupenschlepper: Fendt 900 Vario MT [12.12.17]

Fendt präsentiert mit dem Vario 938 MT, 940 MT und 943 MT die drei stufenlosen Raupen-Traktoren der neu entwickelten Baureihe Fendt 900 Vario MT, die von der Kombination der Challenger-Raupen mit den Fendt-Vario-Getrieben profitieren sollen und im Leistungsbereich von 380 [...]

Mitas CHO SVT Erntemaschinenreifen für nachhaltige Bodenschonung [28.3.14]

Der Mitas CHO (Cyclic Harvest Operation) Reifen wurde für moderne Hochleistungs-Mähdrescher entwickelt, bei denen einerseits gesetzliche Bestimmungen im Straßenverkehr (beispielsweise bezüglich der Außenbreite) einzuhalten sind und bei denen andererseits dem steigenden [...]