Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.8.2021, 7:29

Quelle:
Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen.

Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- und Fahrwerkskonstruktion bei gleichzeitig hoher Serienausstattung ein Leergewicht von etwa 5.900 kg. Durch das geringe Eigengewicht kann laut Fliegl im Edelstahlbehälter ein Volumen von 30.000 Litern, unter Einhaltung der zulässigen Gesamtmasse (abhängig von der Zugmaschine), transportiert werden. Die spezielle Behälterkonstruktion und der Rahmen aus Feinkornstahl tragen zum weit nach unten verlagerten Schwerpunkt bei. Dank des Behälters aus Edelstahl mit einer zusätzlichen Lackierung außen, kann Fliegl zufolge eine sehr lange Lebensdauer gewährleistet werden.

Fliegl betont, bei einem Transportfass sei zum einen der Fahr- und Bedienkomfort, aber auch die Wendigkeit auf dem Hof und im Feld wichtig und setzt daher beim neuen STF 30000 Truck Line TOP auf ein Luftfederaggregat mit Scheibenbremsen, das serienmäßig mit einer automatisch sperrbaren Lenkachse sowie Liftachse ausgestattet ist.

Um das Transportfass STF 30000 Truck Line TOP schnell zu be- respektive entladen, kann es über einen groß dimensionierten Schubdeckel (700 x 700 mm) befüllt werden, die Absaugung des Ausbringfasses kann über einen 8- oder 10-Zoll-Andocktrichter oben oder über einen Schnellkuppler unten am Heck erfolgen. Auf Wunsch bietet Fliegl für die Selbstbefüllung eine leistungsstarke 6.000-l-Vogelsang-Drehkolbenpumpe mit einem 180° schwenkbaren 6-Zoll-Schnellkuppleranschluss am Heck an. Der Füllstand wird über die Anzeige vorne und hinten am Behälter kontrolliert – die optionale Drehkolbenpumpe umfasst eine Füllstandüberwachung sowie eine automatische Pumpenabschaltung.

Für das Überladen auf ein Ausbringfass, einen Feldrandbehälter oder bei Gülleumlagerung ist optional ein schwenkbarer 6-Zoll-Überladearm mit einer Länge von 7.000 mm erhältlich; Fliegl ist überzeugt, dass durch diese Länge auch breite Gräben überwunden werden können, was gerade bei Feldwegen ein wichtiger Pluspunkt sei. Die Steuerung des Überladearms erfolgt über eine externe Bedienung oder über eine optionale Funkfernsteuerung. Damit der flüssige Wirtschaftsdünger auch am Ziel immer noch homogen ist, wird ein hydraulisches Innenrührwerk beziehungsweise in Verbindung mit der Drehkolbenpumpe, eine Spülleitung, angeboten.

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl stellt neue elektronische Zwangslenkung SteerX vor [31.8.22]

Mit der neuen SteerX präsentiert Fliegl eine neue elektronische Zwangslenkung, die mit Sensortechnik arbeitet, kein zusätzliches Kopplungsgestänge benötigt und für viele Fliegl Tandem- und Tridem-Anhänger ab Werk verfügbar ist. Fliegl fasst die Problematik [...]

Fliegl übernimmt CARGOS Ladewagen- und Häckseltransportwagen-Baureihe von Claas [19.8.22]

Nachdem Claas die Produktion der CARGOS Ladewagen und Häckseltransportwagen im Frühjahr 2022 eingestellt hat, übernimmt nun Fliegl nach eigenen Angaben sämtliche Rechte an der CARGOS-Baureihe und wird diese unter dem eigenen Namen produzieren und vertreiben. Der [...]

Neue Fliegl Kettenscheibenegge [14.3.22]

Mit der neuen Kettenscheibenegge stellt das Fliegl Agro-Center ein Anbaugerät zur besonders aggressiven Zerkleinerung von Ernterückständen vor und betont eine besonders wasserschonende Minimalbodenbearbeitung. Die Basis der Fliegl Kettenscheibenegge bildet ein 10,80 m [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone zeigt neuen selbstfahrenden Mähaufbereiter BiG M 450 [16.9.18]

Der neue Selbstfahrer-Mäher Krone BiG M 450 fügt sich zwischen die bestehenden Mähaufbereiter BiG M 420 und BiG M 500, ist aber nicht wie seine Geschwister mit einem MAN-Motor ausgerüstet, sondern wird von einem Liebherr-Motor angetrieben. Neugestaltete Mäheinheiten [...]

Massey Ferguson stattet Mähdrescher-Baureihe MF ACTIVA S mit neuen Motoren und neuer Kabine aus [22.8.14]

Massey Ferguson hat einige Neuerungen bei den MF ACTIVA S Mähdreschern eingeführt. Die Modelle MF ACTIVA S 7345 und MF ACTIVA S 7347 verfügen nun zum einen über mehr Motorleistung, zum anderen über die komplett neu entwickelte Proline-Kabine, die durch mehr Raumangebot [...]