Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.8.2021, 7:29

Quelle:
Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen.

Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- und Fahrwerkskonstruktion bei gleichzeitig hoher Serienausstattung ein Leergewicht von etwa 5.900 kg. Durch das geringe Eigengewicht kann laut Fliegl im Edelstahlbehälter ein Volumen von 30.000 Litern, unter Einhaltung der zulässigen Gesamtmasse (abhängig von der Zugmaschine), transportiert werden. Die spezielle Behälterkonstruktion und der Rahmen aus Feinkornstahl tragen zum weit nach unten verlagerten Schwerpunkt bei. Dank des Behälters aus Edelstahl mit einer zusätzlichen Lackierung außen, kann Fliegl zufolge eine sehr lange Lebensdauer gewährleistet werden.

Fliegl betont, bei einem Transportfass sei zum einen der Fahr- und Bedienkomfort, aber auch die Wendigkeit auf dem Hof und im Feld wichtig und setzt daher beim neuen STF 30000 Truck Line TOP auf ein Luftfederaggregat mit Scheibenbremsen, das serienmäßig mit einer automatisch sperrbaren Lenkachse sowie Liftachse ausgestattet ist.

Um das Transportfass STF 30000 Truck Line TOP schnell zu be- respektive entladen, kann es über einen groß dimensionierten Schubdeckel (700 x 700 mm) befüllt werden, die Absaugung des Ausbringfasses kann über einen 8- oder 10-Zoll-Andocktrichter oben oder über einen Schnellkuppler unten am Heck erfolgen. Auf Wunsch bietet Fliegl für die Selbstbefüllung eine leistungsstarke 6.000-l-Vogelsang-Drehkolbenpumpe mit einem 180° schwenkbaren 6-Zoll-Schnellkuppleranschluss am Heck an. Der Füllstand wird über die Anzeige vorne und hinten am Behälter kontrolliert – die optionale Drehkolbenpumpe umfasst eine Füllstandüberwachung sowie eine automatische Pumpenabschaltung.

Für das Überladen auf ein Ausbringfass, einen Feldrandbehälter oder bei Gülleumlagerung ist optional ein schwenkbarer 6-Zoll-Überladearm mit einer Länge von 7.000 mm erhältlich; Fliegl ist überzeugt, dass durch diese Länge auch breite Gräben überwunden werden können, was gerade bei Feldwegen ein wichtiger Pluspunkt sei. Die Steuerung des Überladearms erfolgt über eine externe Bedienung oder über eine optionale Funkfernsteuerung. Damit der flüssige Wirtschaftsdünger auch am Ziel immer noch homogen ist, wird ein hydraulisches Innenrührwerk beziehungsweise in Verbindung mit der Drehkolbenpumpe, eine Spülleitung, angeboten.

Veröffentlicht von:

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Gülle effizienter Überladen mit dem neuen Fliegl Frontsaugarm [23.6.24]

Fliegl stellt neuen Sattel-Muldenkipper ZHKA 350 vor [12.5.24]

Fliegl zeigt neue Frontpackerwalze für die Saatbettbereitung [22.4.24]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Steyr Expert CVT Traktoren jetzt auch mit Multicontroller II Armlehne [26.7.19]

Die neue Versa 3 KR – Horsch zukünftig auch mit mechanischer Drillmaschine [18.11.20]

Pöttinger weiterhin auf Wachstumskurs [8.9.14]

Drei neue 4-Zylinder-Traktoren erweitern Deutz-Fahr Serie 6 nach unten [1.8.13]

Lemken stellt neue pneumatische Sämaschine Solitär 25 mit automatischer Abdrehprobe vor [2.2.16]