Anzeige:
 
Anzeige:

Hardi TWIN FORCE Luftunterstützung mit PulseSystem bietet maximale Abdriftminderung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.12.2019, 7:23

Quelle:
Hardi International A/S
www.hardi-international.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Durch die Kombination der Hardi TWIN FORCE Luftunterstützung der 3. Generation mit einem Pulsweiten-Modulations-System soll eine hohe Variabilität in der Applikation möglich werden. Das Hardi PulseSystem ermöglicht nach Herstellerangaben eine maximale Abdriftreduzierung auch bei geringeren Wasseraufwandmengen und kann ohne Düsenwechsel auch für die optimale Applikation mit mittlerer Tropfengröße eingesetzt werden.

Die Kombination zweier verlustmindernd anerkannter System ergibt eine maximale Abdriftminderung. Laut Hardi kann ein konstanter Druck und somit eine konstante Tropfengröße eingehalten werden. Zudem soll in einem größeren Geschwindigkeitsbereich gefahren werden können, da keine Druckschwankungen auftreten. In diesem Zusammenhang weist Hardi darauf hin, dass eine neue Gestänge-Mittelsektion der Hardi TWIN FORCE Gestänge der 3. Generation höhere Fahrgeschwindigkeiten bei optimaler Gestängelage ermöglichen. Durch die aktive Gestängesteuerung AutoTerrain sowie die negative Neigungsverstellung der Einzelarme in Kombination mit einem neuen hydraulischen AntiSwing System wird nach Herstellerangaben immer eine optimale Gestängeposition über der Zielfläche erreicht.

Die Pulsweitentechnik ist laut Hardi vielseitig einsetzbar. So sollen Geschwindigkeitsänderungen von ± 40 % kein Problem darstellen. Darüber hinaus sind nach Herstellerangaben variable Aufwandmengen pro Teilbreite oder auch je Einzeldüsen möglich, sowohl bei Geradeaus- als auch bei Kurvenfahrt. Eine Einzeldüsenschaltung ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Veröffentlicht von:

Mehr über Hardi auf landtechnikmagazin.de:

Hardi führt neue NANODRIFT Injektordüsen ein [13.6.22]

Hardi erweitert sein Angebot an Düsen für Pflanzenschutzspritzen mit den neuen NANODRIFT Injektordüsen. Im Vergleich zu den bekannten Hardi MINIDRIFT Düsen sollen sich die neuen NANODRIFT Injektordüsen durch eine noch höhere Abdriftreduzierung auszeichnen. Die [...]

Neues beim Hardi Pflanzenschutz-Selbstfahrer ALPHA evo [6.2.22]

Hardi hat die selbstfahrenden Pflanzenschutzspritzen der Baureihe ALPHA evo überarbeitet und führt mit der neuen ALPHA evo III die nächste Generation ein. Der ALPHA evo III wird laut Hardi mit 4200 l (4500 l) / 5100 l (5400 l) Behältergröße und 24 m bis 39 m [...]

Neue Zusatzausstattungen für gezogene Hardi Pflanzenschutzspritze NAVIGATOR [24.1.22]

Hardi bietet für die gezogenen Feldspritzen der Serie NAVIGATOR als neue Zusatzausrüstungen die ActiveAir Düsenschaltung, die ActiveSlant Gestängesteuerung sowie ein 21-m-DELTA-FORCE-Gestänge an. Die NAVIGATOR Anhänge-Pflanzenschutzspritzen sind laut Hardi mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Michelin präsentiert mit EvoBib neuen 2-in-1-Reifen [12.4.17]

Michelin stellte auf der SIMA 2017 seine neue EvoBib-Produktreihe vor, den der Hersteller wegen seines breiten Einsatzspektrums als 2-in-1-Reifen bewirbt. Je nach Fülldruck soll der Landwirtschaftsreifen Profil und Bodenaufstandsfläche verändern, was einerseits den Boden [...]

Kongskilde präsentiert neue gezogene Saatbettkombination Vibro Master 4000 [31.7.15]

Mit der neuen gezogenen Vibro Master 4000 stellt Kongskilde eine Grubber-Baureihe vor, die die Lücke zwischen der Anbauserie Vibro Master 3000 und der auf der letzten Agritechnica vorgestellten Germinator Pro Serie schließen soll. Kongskilde beschreibt die Vibro Master [...]

Kuhn erweitert Kreiseleggen-Programm mit neuem Modell HR 7040 R [22.4.18]

Mit der neuen klappbaren HR 7040 R mit einer Arbeitsbreite von laut Hersteller sieben Metern ergänzt Kuhn die Baureihe der HR Kreiseleggen. Laut Kuhn stellt sie den besten Kompromiss zwischen Arbeitsbreite und Transporthöhe dar, denn nach Einklappung erreicht sie eine [...]