Anzeige:
 
Anzeige:

Hardi führt neue NANODRIFT Injektordüsen ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.6.2022, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bild: Hardi International A/S
www.hardi-international.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Hardi erweitert sein Angebot an Düsen für Pflanzenschutzspritzen mit den neuen NANODRIFT Injektordüsen. Im Vergleich zu den bekannten Hardi MINIDRIFT Düsen sollen sich die neuen NANODRIFT Injektordüsen durch eine noch höhere Abdriftreduzierung auszeichnen.

Die neuen NANODRIFT Düsen sollten laut HArdi immer dann eingesetzt werden, wenn eine maximale Abdriftminderung gefordert wird. Die neuen Injektordüsen reduzieren nach Herstellerangaben bei niedrigem Druck die Abdrift auf ein Minimum. Das Tropfenspektrum reicht laut Hardi von ultragrob bis grob, so dass eine sichere Abdriftminderung ermöglicht wird. Für eine bessere Bedeckung und Anlagerung auf Blättern empfiehlt Hardi höhere Drücke.

Die NANODRIFT Injektordüsen sind laut Hardi für einen Arbeitsdruck von 1,0 bis 6,0 bar aund Aufwandmengen von 85 bis 850 l/ha (bei einer Arbeitsgeschwindigkeit von 8 km/h) geeignet. Durchfluss, Farbe, Größe und Bezeichnung entsprechen nach Herstellerangaben der relevanten ISO-Norm. Insgesamt werden acht Größen – 02, 025, 03, 04, 05, 06, 08 und 10 – angeboten, wobei die Größen 06, 08 und 10 insbesondere dann interessant sind, wenn hohe Aufwandmengen ausgebracht werden sollen.

Die Größen 02, 025, 03, 04 und 05 sind nach Herstellerangaben vom Julius-Kühn-Institut (JKI) anerkannt und in das Verzeichnis verlustmindernde Düsen eingetragen. Bei den Größen 02 und 025 gilt diese Anerkennung laut Hardi für einen Arbeitsdruck von 1,5 bis 6,0 bar und eine maximale Abdriftminderung von 75 %, bei den Typen 03, 04 und 05 gilt die Anerkennung für einen Arbeitsdruck von 1,0 bis 6,0 bar und eine maximale Abdriftminderung von 90 %.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Hardi auf landtechnikmagazin.de:

Neues beim Hardi Pflanzenschutz-Selbstfahrer ALPHA evo [6.2.22]

Hardi hat die selbstfahrenden Pflanzenschutzspritzen der Baureihe ALPHA evo überarbeitet und führt mit der neuen ALPHA evo III die nächste Generation ein. Der ALPHA evo III wird laut Hardi mit 4200 l (4500 l) / 5100 l (5400 l) Behältergröße und 24 m bis 39 m [...]

Neue Zusatzausstattungen für gezogene Hardi Pflanzenschutzspritze NAVIGATOR [24.1.22]

Hardi bietet für die gezogenen Feldspritzen der Serie NAVIGATOR als neue Zusatzausrüstungen die ActiveAir Düsenschaltung, die ActiveSlant Gestängesteuerung sowie ein 21-m-DELTA-FORCE-Gestänge an. Die NAVIGATOR Anhänge-Pflanzenschutzspritzen sind laut Hardi mit [...]

Hardi TWIN FORCE Luftunterstützung mit PulseSystem bietet maximale Abdriftminderung [27.12.19]

Durch die Kombination der Hardi TWIN FORCE Luftunterstützung der 3. Generation mit einem Pulsweiten-Modulations-System soll eine hohe Variabilität in der Applikation möglich werden. Das Hardi PulseSystem ermöglicht nach Herstellerangaben eine maximale Abdriftreduzierung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stattet Kompakttraktoren der 5R Serie mit neuen Motoren aus [2.4.18]

Die von John Deere als echte Bauernschlepper konzipierte Kompakt-Traktorenserie 5R wurde 2016 mit Motoren vorgestellt, die lediglich die Abgasnorm IIIB erfüllten – nicht unerwartet folgt daher für den 5090R, 5100R, 5115R und 5125R jetzt die Umrüstung auf [...]

Neu: Kotte-Gülletechnik mit GFK-Behälter [31.3.14]

Auf ihrer Frühjahrsausstellung 2014 zeigte die Firma Kotte erstmalig einen neuen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) für ihre Gülletankwagen. Zukünftig hat der Kunde bei den Garant-Güllefässern die Qual der Wahl: Stahl, Edelstahl oder [...]

Erster Serien-Methan-Traktor: New Holland zeigt neuen T6.180 Methan Power [26.4.20]

New Holland präsentiert mit dem neuen T6.180 Methan Power einen serienreifen Traktor, der mit Biomethan betrieben werden kann und der der Kundschaft 2020 zu Verfügung stehen soll. Das Konzept des Methan-Traktors stellte New Holland bereits 2017 vor (siehe Artikel [...]

Horsch präsentiert mit Leeb 4/5 LT neue gezogene Spritze mit Kunststofftank [8.10.15]

Horsch zeigt mit den Leeb 4 und 5 LT erstmals gezogene Pflanzenschutzspritzen mit 4.000 und 5.000 l Kunststofftank und ist zuversichtlich, damit den attraktiven und großen Markt der mittleren Betriebe in ganz Europa zu erschließen. Die Leeb 4/5 LT zeichnet sich einerseits [...]