Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere stellt intelligente Spritzdüsen-Steuerung ExactApply vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.5.2017, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bild: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Spritzdüsen-Steuerung ExactApply will John Deere den engen Zusammenhang zwischen den Parametern Fahrgeschwindigkeit, Spritzdruck und Ausbringmenge ein Stück weit auflösen und so bei Pflanzenschutzmaßnahmen mehr Flexibilität und Genauigkeit ermöglichen. Anlässlich der SIMA 2017 wurde ExactApply im Rahmen des Neuheiten-Wettbewerbes „lobend erwähnt“ (siehe Artikel „SIMA Innovation Awards 2017: 25 Auszeichnungen für innovative Neuheiten“).

John Deere ExactApply arbeitet mit paarweise angeordneten Düsen in einem Sechsfach-Düsenstock. Kern des Systems sind zwei Magnetventile, die sich mit einer variablen Frequenz von jeweils bis zu 15 Hz öffnen und schließen und so die Durchflussmenge regulieren. Ohne Düsenwechsel kann so bei gleicher Ausbringmenge und gleichem Druck mit einer Fahrgeschwindigkeit von 10 bis 30 km/h gearbeitet werden. Alternativ kann mit ExactApply auch mit konstanter Geschwindigkeit gefahren und dabei die Ausbringmenge im Bereich von 100 bis 300 l/ha variiert werden. Die Düsenstöcke ermöglichen es, mit zwei unterschiedlichen Düsen arbeiten zu können. Bei Bedarf lassen sich die Düsen einzeln oder, insbesondere beim Einsatz von Air Injektor Flachstrahldüsen, gemeinsam betreiben. Darüber hinaus können die beiden Magnetventile auch auf eine Düse zusammengeschaltet werden, so dass Pulsfrequenzen von bis zu 30 Hz erreicht werden. Neben der grundsätzlichen Durchflussmengen-Regulierung ermöglicht das neue John Deere ExactApply System auch die individuelle Anpassung und Kontrolle der Durchflussmenge jeder eizelnen Düse. Neben einer automatisierten Teilbreitenschaltung kann so auch eine automatische Anpassung der ausgebrachten Spritzmittelmenge bei Kurvenfahrt realisiert werden werden.

Als zusätzliches Ausstattungsmerkmal verfügen die Düsenstöcke des ExactApply Systems über integrierte LED-Leuchten, die Nachtarbeit und vor allem das Erkennen von Störungen erleichtern. Darüber hinaus gibt es ein Warnsystem, dass auf dem Display in der Kabine über Fehlfunktionen informiert.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere AutoTrac für gemischte Flotten mit TIM Aktivierung jetzt noch einfacher nutzen [6.7.22]

Die neue AutoTrac TIM (Traktor-Geräte-Management) Aktivierung für die Universellen Generation 4 Displays ermöglicht es jetzt laut John Deere, das bewährte AutoTrac Spurführungssystem auf Traktoren anderer Hersteller einzusetzen. Die Nutzung von AutoTrac kann dabei auf [...]

John Deere Vertriebspartner Wagener vergrößert Verantwortungsbereich [2.6.22]

Wie John Deere mitteilt, übernimmt die Firma Hermann Wagener Land-, Forst- und Gartentechnik mit Wirkung zum 01.05.2022 das Vertragsgebiet der Bernhard Schütte GmbH. Der John Deere Vertriebspartner vergrößert sein Verkaufsgebiet durch die Übernahme des Standorts in [...]

Neue 5 G Spezialtraktoren von John Deere [22.5.22]

Die in den vier Ausführungen GV, GN, GF und GL für unterschiedliche Anforderungen in Sonderkulturen erhältliche John Deere 5 G Spezialtraktoren-Serie wird am oberen Ende erweitert. Zudem gibt es ein Update inklusive neuem Getriebe für alle Modelle über 75 PS [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kabinen der Schutzklasse 4 jetzt auch für Case IH Standard-Traktoren verfügbar [10.5.20]

Bereits seit 2017 bietet Case IH seine Quantum Speziel- respektive Weinbautraktoren mit Kabinen der Schutzklasse 4 an. Diese Ausstattung, mit einem nach DIN EN 15695 zertifiziertem Filtersystem, gibt es jetzt optional auch für die Kabinen der Case IH [...]

Kuhn mit neuer pneumatischer Feinsaateinrichtung SH 600 für Bodenbearbeitungsgeräte [26.6.16]

Mit der neuen Baureihe SH 600 mit 600 L Tankinhalt stellt Kuhn pneumatische Feinsaateinrichtungen vor, die auf die Bodenbearbeitungsgeräte PERFORMER, CULTIMER L 1000 und DISCOLANDER aufgebaut werden können. Kuhn will damit den Zwischenfruchtanbau weiter forcieren. Die [...]

Case IH Magnum: Update und neue Rowtrac-Modelle [12.6.15]

Analog zur T8-Serie von New Holland wurden auch die Case IH Traktoren der Magnum-Baureihe vor kurzem einem Update unterzogen, das vor allem die Motorisierung betrifft, aber auch kleinere Änderungen bei Design und Komfort- respektive Zusatzausstattungen beinhaltet. Ebenso [...]

Traktoren für Wein- und Obstbau: Valtra präsentiert neue F-Serie [24.11.19]

Valtra zeigt auf der Agritechnica 2019 mit der neuen F-Serie, die die vier Modelle F75, F85, F95 und F105 umfasst, eine Traktoren-Baureihe im Leistungssegment von 75 bis 105 PS, die sich mit normaler Kabine, schmaler Kabine und als Plattform-Version bestellen lässt. [...]

Vogel & Noot stellt neue Anbau-Drehpflüge Cplus Helios 400 vor [23.2.16]

Mit der neuen Baureihe Cplus Helios 400 präsentierte Vogel & Noot auf der Agritechnica 2015 eine neue Generation vier- bis siebenschariger Anbau-Drehpflüge. Die neuen Cplus Helios 400 Pflüge sind laut Vogel & Noot für den Einsatz mit Traktoren von 180 bis 400 PS [...]