Anzeige:
 
Anzeige:

Joskin erweitert 3-Achs-Gülle-Transportfässer Tetraliner um Dolly-Version

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.5.2016, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bild: JOSKIN S.A.
www.joskin.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die 2013 vorgestellte Güllefass-Baureihe Tetraliner wurde von Joskin für den Transport von Gülle konzipiert. Die neue Dolly-Version bietet mit 34 t Höchstlast respektive maximalen 10 t Achslast und maximalen 4 t Stützlast je nach Schleppertyp die Möglichkeit höherer Auslastung.

Das neue Joskin Dolly System besteht aus einer Achse auf einem 974-mm-Drehschemel, die direkt in das Fass integriert wurde. Serienmäßige Druckluftbremsen und Schwallwände (Norm EN707) erhöhen die Sicherheit nach Herstellerangaben auch bei hoher Geschwindigkeit und auf unebenem Gelände.

Die Baureihe Dolly Tetraliner, die ebenso wie die normale Tetraliner-Reihe aus vier Mdellen besteht (18.000/21.000/23.500/26.000 l), verfügt serienmäßig über groß dimensionierte starre Achsen (hintere Nachlaufachse auf dem 26.000 Liter Modell), um insbesondere in Deutschland eine 60-km/h-Zulassung zu ermöglichen. Um einen optimalen Fahrkomfort auf der Straße und dem Feld zu gewährleisten, sind die Fahrzeuge serienmäßig mit parabelförmigen Blattfedern unter dem Drehschemel ausgestattet. Joskin gibt an, die Dolly Tetraliner können mit einer Bereifung (400R22.5 = Standard) mit einem Durchmesser von bis zu 1.250 mm in der Höhe und einer Breite von 570 mm ausgerüstet werden.

Bei der Pumptechnik der Dolly Tetraliner setzt Joskin auf Vakuumpumpen, die durch ihre Montage in der V-Deichsel laut Joskin bei Kurvenfahrten und beim Fahren auf unebenem Gelände gut geschützt sind; zusätzlich sollen sie einfach zugänglich für Wartungsarbeiten positioniert sein. Die Pumpen- und Entladevorgänge können somit vielseitig gestaltet werden. Um die Flexibilität der neuen Dolly Teraliner zu erhöhen, bietet Joskin optional auch Vakuumpumpen mit höherer Leistung sowie Befülltechnik (wie Turbofüller, Ansaugarm links/rechts, Trichter hinten, usw.) und einen 8"-Entladearm an.

Übrigens: Mehr zum ursprünglichen Tetraliner erfahren Sie im Artikel „Joskin stellt neue 3-Achs-Gülle-Transportfässer Tetraliner vor“.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Joskin auf landtechnikmagazin.de:

Neue schwenkbare Gatter für Joskin Betimax Viehtransporter [4.6.20]

Joskin führt neue schwenkbare Gatter bei den Betimax Viehtransportern ein. Die in drei verschiedenen Ausführungen angebotenen Gatter sollen ein sicheres Verladen der Tiere mit vermindertem Verletzungsrisiko für Vieh und Personal ermöglichen. Eine Nachrüstung bei [...]

Joskin präsentiert neues Güllefass X-trem2 [24.1.20]

Mit dem neuen X-trem2 ersetzt Joskin die Güllefass-Baureihe X-trem durch Stahlfässer mit in den Fahrzeugrahmen integrierten Behältern, größerer Bereifung, niedrigerem Schwerpunkt und neuem Hydro-Pendel Fahrwerk. Die neuen Joskin X-trem2 werden in den [...]

Joskin Volumetra Gülletankwagen jetzt auch mit seitlich montierter Pumpe [10.2.19]

Joskin erweitert die Gülletankwagen-Baureihe Volumetra – nach Unternehmensangaben übrigens die meistverkaufte Joskin Güllefass-Serie in Deutschland – um eine neue Variante mit seitlich montierter Drehkolbenpumpe, die erstmals auf der EuroTier 2018 vorgestellt wurde. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas mit neuen Mähdrescher-Schneidwerken VARIO 1230 und VARIO 1080 sowie neuem 7XL Abtankrohr [30.8.16]

Claas hat die großen VARIO-Mähdrescher-Schneidwerke überarbeitet und stellt die neue Generation der Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 (vormals VARIO 1050) vor. Darüber hinaus gibt es zukünftig für die LEXION 700 Mähdrescher das neue 7XL Abtankrohr für [...]

MaterMacc zieht Bilanz: Umsatzwachstum 2015 [19.1.16]

Nach dem ersten Jahr unter dem neuen Foton Lovol Management bei MaterMacc SpA ziehen der neue Geschäftsführer Massimo Zubelli und der neue Präsident Andrea Bedosti positive Bilanz: Trotz des schwierigen Marktumfeldes verliefen die Geschäfte positiv und MaterMacc [...]

Annaburger führt neuen Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk ein [28.1.18]

Optimiertes Eigengewicht, hohe Nutzlast, bodenschonend auf dem Feld und bestmögliche Fahreigenschaften auch auf unebenen Feldwegen: Diese Anforderungen erfüllt laut Annaburger der neue Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk. Der HTS 33.12 mit [...]

Väderstad ergänzt Grubber-Baureihe Opus [6.6.16]

Mit der Einführung der neuen Modelle Opus 400 und 500 erweitert Väderstad die Opus Grubber nach unten. Die Baureihe der aufgesattelten Grubber besteht nun aus vier Modellen, den bestehenden Opus 600 und 700 und den beiden neuen. Auch bei den kleineren Modellen setzt [...]