Anzeige:
 
Anzeige:

Joskin bietet neue Arbeitsbreiten für Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.3.2016, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild: JOSKIN S.A.
www.joskin.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der Einführung neuer Arbeitsbreiten erweitert Joskin die Baureihen seiner Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide. Die Penditwist Schleppschlauchverteiler sind neben den Arbeitsbreiten 9, 12, 15 und 18 m jetzt auch in den Breiten 13,5 sowie 16 m verfügbar. Bei den Pendislide Schleppschuhverteilern ist zu den bestehenden Breiten 9, 12 und 15 m ebenfalls ein 13,5-m-Modell hinzugekommen.

Als Vorteil der neuen Penditwist und Pendislide Arbeitsbreiten nennt Joskin, dass diese genau der Hälfte der üblichen Feldspritzen-Arbeitsbreiten von 27 und 32 m entsprechen. Die verfügbaren Optionen der Schleppschlauchverteiler sind übrigens laut Joskin auch für die neuen Arbeitsbreiten erhältlich.

Serienmäßig verfügen die Schleppschlauchverteiler Penditwist und Schleppschuhverteiler Pendislide über eine Tropfstopp-Vorrichtung für den Transport (einklappbar bis 150°) und eine hydraulische Einklappung. Um Schäden zu vermeiden, besitzen beide Systeme eine Anti-Crash-Vorrichtung, weshalb jeder Flügel mit einem Gelenk und einer Rückholfeder ausgestattet ist, die sich bei Bodenkontakt drehen. Für Langlebigkeit werden beide Verteiler aus verzinktem Stahl gefertigt. Joskin weist außerdem auf die Kufen aus Ertalon (ein Nylon-Kunststoff) des Pendislide hin, die die präzise Ausbringung durch perfekte Anpassung an die Bodenkontur steigern sollen.

Autorin: Magdalena Esterer



Mehr über Joskin auf landtechnikmagazin.de:

Joskin zeigt neuen Stalldungstreuer FERTI-SPACE 2 [1.8.17]

Joskin hat mit der neuen Serie FERTI-SPACE 2 seine aus sieben Modellen von 12 bis 21 m³ Fassungsvermögen bestehende Stalldungstreuer-Baureihe grundlegend überarbeitet und Wanne, Antrieb und Transportboden verbessert. Auch weiterhin werden die Stalldungstreuer FERTI-SPACE [...]

Joskin Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt neu auch mit Drehkolbenpumpe [7.5.17]

Für Einsätze, bei denen aus tieferen Gruben angsaugt werden soll oder die Gülle durch sehr lange Schläuche gepumpt werden muss, bietet Joskin die Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt auch mit Drehkolbenpumpe an. Die Vogelsang Drehkolbenpumpe vom Typ VX186-260 ist [...]

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Walker präsentiert neuen Hustler Ballen-Abwickler SL 360 X [15.5.17]

Mit dem neuen Ketten-Ballenabwickler SL 360 X des neuseeländischen Herstellers Hustler zeigt Walker ein Gerät, mit dem Rundballen aus Stroh, Heu oder Silage aufgelöst und verteilt werden können. Die Hauptinnovation des neuen Hustler SL 360 X ist die automatische SNAPLOX [...]

Keenan präsentiert ersten Selbstfahrer MechFiber345SP [9.4.17]

In Zusammenarbeit mit der italienischen Firma Storti entwickelte Keenan zur SIMA 2017 mit der Baureihe MechFiber345SP(+) seine ersten Selbstfahrer. Hauptaugenmerk liegt auch bei diesen selbstfahrenden Futtermischwagen mit 16 und 20 m³ auf der Faserstruktur der Mischung, [...]

SIMA Innovation Awards 2011: 33 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 2) [15.2.11]

Im zweiten Teil unserer Artikelserie über die Gewinner eines SIMA Innovation Awards 2011 stellen wir Ihnen zehn Neuheiten vor, die mit Bronze in Form einer Lobenden Erwähnung geehrt wurden. Alle Informationen über die mit Gold und Silber ausgezeichneten Innovationen [...]

Neuer gezogener Kreiselzettwender HIT 6.80 T von Pöttinger [17.8.15]

Mit dem neuen 6-Kreisel-Modell HIT 6.80 T mit nach Herstellerangaben 7,45 m Arbeitsbreite bietet Pöttinger jetzt einen weiteren Kreiszettwender mit der neuen Dynatech-Kreiseleinheit (vormals als DynaTec bezeichnet) an. Durch seinen geringen Leistungsbedarf soll sich der [...]