Anzeige:
 
Anzeige:

Kotte mit neuem Zweikammer-System für effizienten und sicheren Gülle-Transport mit Zubringern

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.9.2018, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bild: Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG
www.kotte-landtechnik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kotte bietet für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen jetzt ein neues Zweikammer-System an. Das Zweikammer-System ermöglicht eine individuelle Anpassung des Transportvolumens an unterschiedliche Anforderungen in Gülle-Transportketten.

Ein Zweikammer-System bietet Kotte nach eigenen Angaben bereits seit vielen für seine Gülle-Ausbring-Tankwagen an. Bei diesen Starrdeichsel-Anhängern ermöglicht das System eine Stützlasterhöhung indem zunächst die rückwärtige Kammer entleert wird. Die Möglichkeit der Stützlasterhöhung spielt bei Zubringern natürlich nur eine Rolle, sofern diese nicht als Drehschemel-Anhänger ausgeführt sind. Allerdings ergibt sich bei Gülle-Transportern grundsätzlich eine andere Problemstellung der mit dem Zweikammer-System begegnet werden kann: Oftmals liegt das tatsächlich vorhandene Transportvolumen des Zubringer-Tankwagens weit über dem tatsächlich benötigten Gülle-Volumen für das Ausbringfahrzeug auf dem Feld. Wird in diesen Fällen der Zubringer komplett gefüllt, verbleibt eine Restmenge, die unnötig transportiert wurde. Wird der Gülle-Transporter hingegen nicht restlos befüllt, kann es zu vermehrten Schwappbewegungen der Flüssigkeit im Tank kommen, die Fahrkomfort und Fahrsicherheit im Straßenverkehr deutlich negativ beeinflussen.

Genau hier setzt Kotte mit dem Zweikammer-System für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen an. Hierzu wird die hintere Schwallwand im Behälter nach oben hin geschlossen. Zusätzlich wird eine Verbindungsleitung mit einem Schieber zwischen der letzten Kammer des Fahrzeuges und der vorderen Kammer eingebaut. Je nachdem, ob dieser Schieber nun geschlossen oder geöffnet ist, wird entweder nur der vordere Teil des Tankes oder der komplette Tank befüllt. Entsprechend reduziert sich bei geschlossenem Schieber das Transportvolumen. Für eine sichere Straßenfahrt kann dann der vordere Teil des Tankes restlos befüllt werden ohne den ineffizienten Transport von Übermengen zu riskieren. Eine komfortable Kontrolle des Füllstandes in der hinteren Kammer ist laut Kotte über ein Plexiglasschaurohr möglich.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Kotte auf landtechnikmagazin.de:

Kotte führt neuen garant Gülle-Frontsaugrüssel ein [20.9.18]

Zum effizienten Befüllen von Gülle-Ausbringtankwagen bietet Kotte jetzt einen neuen garant Frontsaugrüssel an, der sich laut Hersteller für das Übersaugen von Gülle aus Zubringer-Tankwagen und Andockstationen gleichermaßen eignet. Kennzeichnend für den neuen [...]

Kotte stellt Güllefass garant Moorflitzer vor [2.6.18]

Kotte präsentiert mit dem garant Moorflitzer ein Güllefass mit besonders großer Bereifung, um organische Düngung auch bei schwierigen Bodenverhältnissen zu ermöglichen. Kotte erläutert, dass verkürzte Ausbringzeiträume und sich rasch verändernde Wetterlagen [...]

Kotte stellt neue garant SmartParking Parkautomatik vor [30.3.18]

Mehr Komfort und Schnelligkeit beim Befüllen dank neuer Parkautomatik für den Gülle-Saugrüssel verspricht Kotte mit der neuen garant SmartParking Parkautomatik. Vor dem Hintergrund immer kürzerer Ausbringzeiträume muss die Effizienz der Gülleausbringung gesteigert [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Demopark Goldmedaille für Wiesensamen-Erntemaschine eBeetle 1.1 [8.5.17]

Mit dem eBeetle 1.1 zeigt Rapid ein Gerät, um Wiesensamen aus artenreichen Spenderwiesen zu ernten, und damit regionales Saatgut für anspruchsvolle Begrünungen zu gewinnen. Der eBeetle ist eine Entwicklung der Ö+L GmbH/HoloSem-Saatgut, die auch für den Vertrieb der [...]

Fast vergessen: Schlüter Traktoren mit Luftkühlung [20.8.17]

Den Namen Schlüter verbinden wohl die meisten unwillkürlich mit leistungsstarken Großtraktoren – auch wenn Super, Super Trac, Profi Trac und Co. teilweise das Prototypen-Stadium nicht verließen. Weitgehend unbekannt sind jedoch die in durchaus beachtlichen [...]

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD [11.12.17]

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig [...]

Deutz-Fahr Serie 5 und 5G Kompakttraktoren mit neuen Motoren [29.1.17]

Die Kompakt-Traktoren der Deutz-Fahr Serie 5 und 5G wurden mit neuen Motoren der aktuellen Abgasnorm ausgestattet und mit weiteren Detailänderungen versehen. Aber Achtung: Bei den jetzt vorgestellten Serie 5 Traktoren handelt es sich um die Nachfolger der bisherigen Serie [...]

Neuer Dewulf R3060 Kartoffelroder-Selbstfahrer in acht Ausführungen [6.5.14]

Mit dem R3060 stellt Dewulf für die bevorstehende Saison nun seine fünfte Generation des zweireihigen Selbstfahrer-Kartoffelroders mit drei Rädern vor. Um die Qualität des Endprodukts zu steigern, wurden die Fallhöhen auf ein Minimum reduziert, die Mitnehmer im Bunker [...]

Deutz-Fahr lässt die Hüllen fallen – Vorstellung der Traktoren Serie 9 und Serie 11 [16.11.13]

Auf der Agritechnica 2013 enthüllte Deutz-Fahr die angekündigten neuen Serie 9 und Serie 11 Traktoren. In der Bildergalerie zu diesem Artikel stellen wir die neuen Traktoren vor und zeigen exklusive Fotos vom Innenraum der neuen Kabine der Serie 11 Traktoren. Bekannt [...]