Anzeige:
 
Anzeige:

Kotte mit neuem Zweikammer-System für effizienten und sicheren Gülle-Transport mit Zubringern

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.9.2018, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bild: Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG
www.kotte-landtechnik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kotte bietet für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen jetzt ein neues Zweikammer-System an. Das Zweikammer-System ermöglicht eine individuelle Anpassung des Transportvolumens an unterschiedliche Anforderungen in Gülle-Transportketten.

Ein Zweikammer-System bietet Kotte nach eigenen Angaben bereits seit vielen für seine Gülle-Ausbring-Tankwagen an. Bei diesen Starrdeichsel-Anhängern ermöglicht das System eine Stützlasterhöhung indem zunächst die rückwärtige Kammer entleert wird. Die Möglichkeit der Stützlasterhöhung spielt bei Zubringern natürlich nur eine Rolle, sofern diese nicht als Drehschemel-Anhänger ausgeführt sind. Allerdings ergibt sich bei Gülle-Transportern grundsätzlich eine andere Problemstellung der mit dem Zweikammer-System begegnet werden kann: Oftmals liegt das tatsächlich vorhandene Transportvolumen des Zubringer-Tankwagens weit über dem tatsächlich benötigten Gülle-Volumen für das Ausbringfahrzeug auf dem Feld. Wird in diesen Fällen der Zubringer komplett gefüllt, verbleibt eine Restmenge, die unnötig transportiert wurde. Wird der Gülle-Transporter hingegen nicht restlos befüllt, kann es zu vermehrten Schwappbewegungen der Flüssigkeit im Tank kommen, die Fahrkomfort und Fahrsicherheit im Straßenverkehr deutlich negativ beeinflussen.

Genau hier setzt Kotte mit dem Zweikammer-System für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen an. Hierzu wird die hintere Schwallwand im Behälter nach oben hin geschlossen. Zusätzlich wird eine Verbindungsleitung mit einem Schieber zwischen der letzten Kammer des Fahrzeuges und der vorderen Kammer eingebaut. Je nachdem, ob dieser Schieber nun geschlossen oder geöffnet ist, wird entweder nur der vordere Teil des Tankes oder der komplette Tank befüllt. Entsprechend reduziert sich bei geschlossenem Schieber das Transportvolumen. Für eine sichere Straßenfahrt kann dann der vordere Teil des Tankes restlos befüllt werden ohne den ineffizienten Transport von Übermengen zu riskieren. Eine komfortable Kontrolle des Füllstandes in der hinteren Kammer ist laut Kotte über ein Plexiglasschaurohr möglich.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Kotte auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Vervaet Gülle-Selbstfahrer Quad mit Kotte garant Gülletechnik [14.2.21]

Mit dem neuen Gülle-Selbstfahrer Quad kündigen Vervaet und Kotte das erste Produkt ihrer im Herbst 2020 bekanntgegebenen strategischen Zusammenarbeit an. Anders als die bekannten Vervaet Gülle-Selbstfahrer Hydro Trike und Hydro Trike XL mit drei- respektive [...]

Kotte mit neue Vierpunktanhängung HD für Gülletankwagen [14.12.20]

Kotte erweitert das Produktprogramm im Bereich Hubwerke zum Anbau von Applikationstechnik an Gülletankwagen mit der neuen Vierpunktanhängung HD. Das neue Vierpunkthubwerk hat Kotte nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit Walterscheid insbesondere für den Einsatz von [...]

Neu: Kotte garant Güllewagen mit John Deere HarvestLabTM 3000 [4.11.20]

Wie Kotte mitteilt, kann die garant Gülletechnik ab sofort mit dem John Deere NIR Sensor HarvestLabTM 3000 ausgestattet werden, um ein nährstoffbasiertes Ausbringen zu ermöglichen. Mit dem John Deere NIR Sensor HarvestLabTM 3000 können die in der Gülle enthaltenen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Claas Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200 und 5200 mit neuem Knoter [23.8.15]

Die neu vorgestellten Quaderballen-Pressen Claas QUADRANT 4200 und 5200 produzieren Ballen im Format 120 x 70 cm und ersetzen die QUADRANT 2200 und 3200. Leistungszuwachs stand im Zentrum der Überarbeitung und so verwundert es nicht, dass bei der neuen QUADRANT 5200 die [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]

Neue New Holland T4S Kleintraktoren [16.4.18]

Mit der neuen T4S Baureihe, die aus den Modellen T4.55S, T4.65S und T4.75S besteht, zeigt New Holland vielseitige Traktoren im Leistungssegment von 55 bis 75 PS mit neuen Motoren und neugestalteter Vier-Pfosten-Kabine. In der neuen New Holland T4S-Traktorenserie kommen [...]