Anzeige:
 
Anzeige:

Mehr Leistung und weniger Kosten mit dem neuen Inuma Pflanzenschutz-Selbstfahrer Eco-Trac

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.11.2011, 7:46

Quelle:
Inuma GmbH
www.inuma-aschara.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für die Leistungsfähigkeit einer Pflanzenschutzspritze sind vor allem Tankinhalt, Gestängebreite und Fahrgeschwindigkeit entscheidend. Eine große Bedeutung hat dabei der Tankinhalt. Mit seinen 8.000 Liter Fassungsvermögen auf zwei Achsen setzt der Eco-Trac von Inuma hier nach Herstellerangaben Maßstäbe. Zusammen mit Gestängebreiten bis 36 m und Fahrgeschwindigkeiten bis max. 20 km/h sind so 300 ha Tagesleistung laut Inuma keine Seltenheit.

Das Fahrgestell der Maschine basiert auf einem bewährten Serien-Baufahrzeug von Hydrema. Durch die Knicklenkung kommen ausgezeichnete Wenderadien von 3,5 m (innen, Herstellerangabe) zustande. Auch schont diese Lenkung den Bestand, denn die Räder laufen auch beim Wenden in der gleichen Spur.

Mit der integrierten Vorderachsfederung, der Kabinenfederung und der Pendeldämpfung im Knickgelenk soll der Fahrer selbst bei unebenen Fahrgassen einen hohen Fahrkomfort haben. Die komplette Bedienung ist ergonomisch konzipiert und die Kabine ist voll klimatisiert.

Die präzise abgestimmte Motor-Wandlergetriebe-Kombination zeigt nach Herstellerangaben in der Praxis ihre Vorteile beim Kraftstoffsparen gegenüber Konzepten mit hydrostatischen Antrieben. Diesem Trend folgt laut Inuma auch das gesamte Maschinenkonzept des Eco-Trac mit seinem optimalen Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr über Inuma auf landtechnikmagazin.de:

Neues Inuma Vario-Flex-Gestänge mit Aufhängung für schnelleres Wenden [29.4.12]

Das neue Vario-Flex-Gestänge von Inuma besteht nach Herstellerangaben aus einer stabilen, gewichtsoptimierten Profilschlangenkonstruktion. Mittelteil und Innenflügel sind bis 36 m Arbeitsbreite immer identisch. Das soll eine flexible Erweiterung ermöglichen, wenn sich [...]

Neue kontinuierliche Tankinnenreinigung „Power-Wash“ von Inuma [14.4.12]

Bisher werden sehr viele Pflanzenschutzspritzen nach Abschluss einer Pflanzenschutzmaßnahme über die klassische Verdünnungsreinigung gesäubert. Die Restbrühe wird dabei in mehreren Etappen mit Klarwasser verdünnt. Je nach technischer Ausführung ist dabei mehrfaches [...]

Sensorische Düsenüberwachung von Inuma entlastet Fahrer [19.12.11]

Beschädigte oder verstopfte Düsen an Pflanzenschutzspritzen sind bei Tageslicht oft schwierig zu erkennen. Auch soll der Fahrer ja neben der Maschinenüberwachung auch den Traktor führen und die Spritze bedienen. Mehr Sicherheit schafft hier die neue sensorische [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Samson zeigt neuen Güllewagen PG II 28 und neues Schleppschlauchgestänge SHB4 [19.3.18]

Der neue Samson Agro Güllewagen PG II 28 mit einer Kapazität von 28 m³ löst den PG II 27 ab und ist bereits für den Verkauf freigegeben. Das neue 36-Meter-Schleppschlauchgestänge (SHB4 36m) zeichnet sich durch sein Klappsystem und neue Funktionen aus – für die [...]

Neue (Frontlader-)Arbeitsgeräte für das Ballen-Handling von Düvelsdorf [14.6.20]

Düvelsdorf erweitert das Sortiment mit einer neuen Universalballenzange sowie einer neuen Ballenschneidschaufel und einer neuen Ballenschneidforke um drei neue Arbeitsgeräte für das Handling von Rund- respektive Quaderballen. Die neue Ballenzange – deren [...]

5M-Traktoren: John Deere ersetzt 5085M durch 5090M [5.2.18]

John Deere hat die Traktoren der 5M-Serie in Bezug auf Leistung und Design überarbeitet. Die Baureihe besteht nun aus den vier Modellen 5075M, 5090M, 5100M und 5115M, die im Leistungsbereich von 75 bis 115 PS rangieren – der 5090M ist neu und ersetzt den bisherigen [...]

Vicon stellt RO-M GEOspread Wiegedüngerstreuer vor [26.9.16]

Mit der neuen Baureihe RO-M GEOspread präsentiert Vicon vier neue Wiegedüngerstreuer, die die Arbreitsbreiteneinstellung über das ISOBUS-Terminal erlauben und eine automatische Arbeitsbreitenverstellung ermöglichen. Vicon ist überzeugt, durch die Einführung des [...]

Pöttinger führt neue pneumatische Sämaschine mit Frontank AEROSEM FDD ein [6.12.20]

Pöttinger erweitert das Angebot an pneumatischen Sämaschinen mit der neuen AEROSEM FDD um ein Modell in aufgelöster Bauart. Die neue AEROSEM FDD verfügt demnach über einen Fronttank und eine an einer Kreiselegge angebaute Säschiene. Angeboten wird die Pöttinger [...]