Anzeige:
 
Anzeige:

Neue gezogene Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 und Gestänge MEA2 und MTA2

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.5.2016, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder: KUHN S.A.
www.kuhn.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue gezogene Feldspritze LEXIS 3000 erweitert das Kuhn Pflanzenschutzprogramm um ein Einsteigermodell, bei dem der Fokus neben der Effizienz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem auf der einfachen Bedienung liegt. Zusammen mit der neuen LEXIS 3000 präsentiert Kuhn außerdem die neuen Aluminium-Gestänge MEA2 und MTA2, die exklusiv zur Ausstattung der LEXIS-Baureihe gehören.

Die Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 verfügt über ein Fassungsvermögen von 3.000 l und wurde mit einer Länge von von 4,05 m zwischen Radachse und Zugöse recht kompakt gestaltet, was die Spritze einerseits wendig macht und anderseits die Pflanzen schont.

Um den Anwender, insbesondere während der Reinigungsphase zu schützen, wurde die Einspülschleuse der Kuhn LEXIS 3000 neu gestaltet. Zusätzlich soll sich die Zahl der Arbeitsschritte um 30 % bis 50 % im Vergleich zu vielen anderen Maschinen aus diesem Segment, verringern, da das Bedienzentrum MANUSET mit nur zwei Hauptabsperrventilen eine intuitive Bedienung erlauben soll. Mehrere Staufächer ermöglichen das Verstauen von Schutzkleidung und ein zentraler Wartungsbereich erleichtert den Zugang zu den verschiedenen Filtern der Spritze.

Für die neue Feldspritze LEXIS 3000 hat Kuhn die 18 bis 21 m breiten Gestänge MEA2 und MTA2 entwickelt, die durch das verwendete Material, ihre kompakte Klappung und die Aufhängungen EQUILIBRA respektive TRAPEZIA für geringes Gewicht, Stabilität auf dem Feld und kompakte Abmessungen bei der Straßenfahrt sorgen sollen. MEA2 arbeitet mit der Gestängeaufhängung EQUILIBRA und einem Pendelgestänge in Verbindung mit einer hydropneumatischen Schwingungsdämpfung. Beide Gestänge verfügen über jeweils zwei Aluminiumausleger pro Seite. Das Gelenk wurde mit einer mechanischen Verriegelung versehen, die die Schwingungsdämpfung und damit die Stabilität des Gestänges verbessern soll. Zusätzlich sind beide Gestänge mit einem automatischen, mechanischen Hangausgleich ausgerüstet, der das Gestänge parallel zur Radachse der Feldspritze ausrichtet und damit die Anpassung an die Bodenkontur unterstützt.
Die Sicherheitsausleger besitzen laut Kuhn einen Rundumschutz der Leitungen und der Düsenhalter aus rostfreiem Edelstahl. Das Gestänge selbst wurde für bessere Korrosionsbeständigkeit nach Herstellerangaben vollständig aus Aluminium gefertigt und sei deshalb gegenüber Pflanzenschutzmitteln (chemische Produkte und insbesondere Flüssigdünger) völlig unempfindlich. Zusätzlich ist Aluminium wesentlich leichter als Stahl.

Bedient wird die Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 mit der neuen Bedienkonsole VISIOREB, die eine Displayfunktion und optional GPS Section Control beinhaltet. Zusätzlich kommen die fahrgeschwindigkeitsabhängigen, elektronischen Regelungen RPB, REB3 und VISIOREB zum Einsatz.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn mit neuem Bandschwader MERGE MAXX 950 [11.1.18]

Kuhn erweitert sein Bandschwaderprogramm mit der Einführung des neuen MERGE MAXX 950. Dieses Modell richtet sich laut Kuhn hauptsächlich an Lohnunternehmer, Maschinengemeinschaften und Futtermittelproduzenten. Gleichmäßig geformte und luftige Schwade sind für Fahrer [...]

Kuhn stellt neue elektrische Einzelkornsämaschinen MAXIMA 3 Ti E und TiM E vor [26.9.17]

Hauptmerkmal der neuen Einzelkornsämaschinen Kuhn MAXIMA 3 Ti E und TiM E ist zweifellos das elektrisch angetriebene Säelement MAXIMA 3, dass durch Aussaat mit höchster Präzision bei bis zu 10 km/h überzeugen soll. Ein weiteres Novum beider Einzelkornsämaschinen ist [...]

Kuhn-Universaldrillmaschine ESPRO 6000 R ist DLG-ANERKANNT [22.4.17]

Das DLG-Testzentrum hat bei der Kuhn-Universaldrillmaschine ESPRO 6000 R genau hingesehen und nach eingehender Prüfung das Prüfzeichen DLG-ANERKANNT im Kriterium „Arbeitsqualität“ verliehen. Ob Dosiergenauigkeit, Querverteilung oder Ablagetiefe: Es geht bei [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher mit neuen Motoren [30.3.16]

Hauptneuerung der Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher sind sicherlich die Motoren, aber auch die neue verstellbare Hinterachse und die Aufwertung der Kabine sind sicherlich einer Erwähnung wert. Unverändert bleiben die Namen der beiden Modelle C9205 (5-Schüttler) und C9206 [...]

Vicon zeigt serienreife Non-Stop Press-Wickel-Kombination FastBale [21.6.16]

Die Erstvorstellung der Non-Stop Press-Wickel-Kombination FastBale auf der SIMA 2015 brachte Vicon zu Recht eine der drei Silbermedaillen ein – spart dieses Konzept doch viel Zeit. Die Entwickler aus Ravenna haben die FastBale weiter optimiert und präsentieren nun ein [...]

JCB kündigt neuen Fastrac 4000 für 2014 an [5.12.13]

Auf der Agritechnica 2013 gewährte JCB einen ersten Blick auf die neue Traktoren-Serie Fastrac 4000 mit Modellen im Leistungsbereich von 160 bis 220 PS, die 2014 als Nachfolger der bisherigen Baureihe Fastrac 2000 auf den Markt kommen soll. Motor, Getriebe, Chassis, [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]

John Deere stellt neue 6R-Traktoren mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung vor [30.7.15]

Nachdem John Deere im vergangenen Jahr bereits die Modelle 6175R, 6195R und 6215R mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final vorgestellt hatte, folgen jetzt die kleineren Sechzylinder- und Vierzylinder-Typen der Serie 6R. Neben [...]

Neue Same Traktoren Audax ST 200 und 220 mit Volllastschaltgetriebe [11.5.14]

Same präsentierte mit den neuen Traktor-Modellen Audax ST 200 und Audax ST 220 auf der Agritechnica 2013 die Weiterentwicklung der Iron³-Baureihe. Merkmale der neuen Same Traktoren-Serie Audax ST sind insbesondere neue Deutz 6-Zylinder-Motoren, eine neue Vorderachse mit [...]