Anzeige:
 
Anzeige:

Neues beim Hardi Pflanzenschutz-Selbstfahrer ALPHA evo

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.2.2022, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Hardi International A/S
www.hardi-international.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Hardi hat die selbstfahrenden Pflanzenschutzspritzen der Baureihe ALPHA evo überarbeitet und führt mit der neuen ALPHA evo III die nächste Generation ein. Der ALPHA evo III wird laut Hardi mit 4200 l (4500 l) / 5100 l (5400 l) Behältergröße und 24 m bis 39 m Gestängebreite angeboten.

Der neue Pflanzenschutz-Selbstfahrer ALPHA evo III zeichnet sich laut Hardi durch eine gute Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sowie ein niedriges Gesamtgewicht aus. Dadurch soll sich ein optimales Gewichts/Leistungsverhältnis ergeben, so dass auch unter feuchten Einsatzbedingungen eine hohe Leistung möglich sein soll. Serienmäßig rüstet Hardi den ALPHA evo III mit einem Motor aus, der den Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V entspricht. Ebenfalls zur Serienausstattung zählt die Kabine der Kategorie 4. Äußerlich erkennbar ist die 2021er-Version der selbstfahrenden Hardi Pflanzenschutzspritze ALPHA evo übrigens auf den ersten Blick durch eine neue Motorhaube und neue LED-Lichter.

Neu beim Hardi ALPHA evo III ist auch das jetzt komplett hinter einer Verkleidung geschützte Flüssigkeitssystem. Zudem wird der TurboFiller jetzt hydraulisch abgesenkt respektive anhehoben. Neben einem besseren Schutz der Komponenten, dienen beide Neuerungen laut Hardi auch der Optimierung von Transportbreite und Bodenfreiheit.

Die pneumatische FloatRide-Federung hat Hardi für den ALPHA evo III überarbeitet. Ein verlängerter Abstand zwischen Achse und Rahmenaufhängung soll hier für eine Verbesserung von Fahrkomfort und Federeffektivität sorgen. Ebeso modifiziert wurde die hydraulische Spurverstellung, deren Mechanismus jetzt auf Hydraulikzylindern mit integrierten Linearsensoren basiert. Die Sensoren ermöglichen laut Hersteller eine genaue Ermittling der Position und damit eine exakt eingestellte Spurweite. Verstellt wird die Spurweite in der Kabine über eine ISOBUS-Maske im HC-Terminal. Interessant ist die Möglichkeit, Vorder- und Hinterachse mit unterschiedlichen Spuren zu fahren.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Hardi auf landtechnikmagazin.de:

Hardi führt neue NANODRIFT Injektordüsen ein [13.6.22]

Hardi erweitert sein Angebot an Düsen für Pflanzenschutzspritzen mit den neuen NANODRIFT Injektordüsen. Im Vergleich zu den bekannten Hardi MINIDRIFT Düsen sollen sich die neuen NANODRIFT Injektordüsen durch eine noch höhere Abdriftreduzierung auszeichnen. Die [...]

Neue Zusatzausstattungen für gezogene Hardi Pflanzenschutzspritze NAVIGATOR [24.1.22]

Hardi bietet für die gezogenen Feldspritzen der Serie NAVIGATOR als neue Zusatzausrüstungen die ActiveAir Düsenschaltung, die ActiveSlant Gestängesteuerung sowie ein 21-m-DELTA-FORCE-Gestänge an. Die NAVIGATOR Anhänge-Pflanzenschutzspritzen sind laut Hardi mit [...]

Hardi TWIN FORCE Luftunterstützung mit PulseSystem bietet maximale Abdriftminderung [27.12.19]

Durch die Kombination der Hardi TWIN FORCE Luftunterstützung der 3. Generation mit einem Pulsweiten-Modulations-System soll eine hohe Variabilität in der Applikation möglich werden. Das Hardi PulseSystem ermöglicht nach Herstellerangaben eine maximale Abdriftreduzierung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vicon beschleunigt Rundballenwickler BW 2100 C und BW 2600 C [14.7.16]

Das neue OptiSpeed-System, das für die Rundballenwickler Vicon BW 2100 C und BW 2600 C präsentiert wird, überwacht den Drehtisch konstant und ermöglicht so höhere Rotationsgeschwindigkeiten des Ballens. Der ebenfalls neue Doppelfolien-Vorstrecker DuoWrap soll die [...]

New Holland präsentiert neue, stufenlose T5 AutoCommand Traktoren und T5.140 AC Blue Power [30.12.18]

Die neue New Holland T5-AutoCommand-Traktoren-Baureihe umfasst die vier Modelle T5.110 AC, T5.120 AC, T5.130 AC und T5.140 AC, die in einem Nennleistungsbereich von 100 bis 130 PS agieren, und neben dem stufenlosen Getriebe auch größere Motoren bieten. Mit der Erweiterung [...]

Neue Serie 5C von Deutz-Fahr [5.2.14]

Mit der neuen Serie 5C präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2013 vier Traktoren im Leistungsbereich von 90 bis 120 PS. Die neue Deutz-Fahr Serie 5C mit den Modellen 5090C, 5100C, 5110C und 5120C ist eine „abgespeckte“ Variante der erst zur SIMA 2013 [...]

Joskin führt neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Rollbandwagen Drakkar ein [3.4.17]

Für Kunden, die den Rollbandwagen Drakkar überwiegend zum Transport von Kartoffeln, Gemüse, Mist, etc. einsetzen und deshalb eine niedrige Beladehöhe bevorzugen, bietet Joskin Modelle mit 1,50 m Aufbauhöhe an. Mit den neuen Bordwanderhöhungen lässt sich das [...]

Stihl stellt neues Akku-Spritzgerät SGA 85 vor [24.5.21]

Mit dem neuen SGA 85 zeigt Stihl ein rückentragbares Akku-Spritzgerät mit stufenlos regulierbarem Arbeitsdruck, das für Pflanzenschutz-Arbeiten in niedrigen bis mittelhohen Kulturen (2,50 m) konzipiert wurde. Stihl betont, dass das neue SGA 85 besonders flexible [...]