Anzeige:
 
Anzeige:

Oehler mit neuem Tridem-Vakuumtankwagen VKTR 250

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.3.2021, 7:23

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH
www.oehlermaschinen.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Oehler erweitert sein Gülletechnik-Sortiment mit dem neuen Tridem-Vakuumtankwagen VKTR 250. Wie bei Fahrzeugen dieser Art üblich, lässt sich auch der neue Oehler VKTR 250 mit zahlreichen Zusatzausstattungen an individuelle Anforderungen anpassen.

Der Stahlbehälter des VKTR 250 bietet laut Oehler ein Volumen von 25.000 l und ist innen mit einer EP-Deckbeschichtung versehen, die nach Herstellerangaben eine sehr gute mechanische Widerstandsfähigkeit sowie eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit gegen wässrige, alkalische respektive chemische Beanspruchung aufweist. Außen wird das Fass zweifach beschichtet und kann – wie in der Bildergalerie zu sehen – abschließend in Wunschfarbe lackiert werden. Für sichere Straßenfahrten sorgen drei Schwallwände im Inneren des Behälters. Die Kontrolle des Füllstandes im Fass kann sowohl über ein Steigrohr als auch über einen Füllstandsanzeiger erfolgen.

Serienmäßig rüstet Oehler den neuen Tridem-Gülletankwagen mit einem KD 12.000 Hochleistungskompressor aus. Um die Befüllzeiten zu Verkürzen ist ein zusätzlicher Turbobefüller möglich, der wahlweise links oder rechts am Fahrzeug eingebaut werden kann. Um das Fass alternativ auch mit einer Fremdpumpe befüllen zu können, ist zudem eine 10-Zoll-Öffnung mit hydraulischem Schieber und Trichter oben am Fass erhältlich.

Oehler liefert den neuen Tridem-Vakuum-Gülletankwagen VKTR 250 wahlweise mit 3 oder 4 t Deichsel-Stützlast, je nachdem, welche Applikationstechnik eingesetzt werden soll. Um bei dieser Flexibilität zu ermöglichen, kann der Güllwagen mit einer 4-Punkt-Aufnahme ausgerüstet werden. Für Sicherheit und Komfort bei der Fahrt mit dem VKTR 250 gibt es eine hydraulische Deichselfederung sowie einen Automatischen Lastabhängigen Bremskraftregler (ALB).

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Oehler auf landtechnikmagazin.de:

Herr Haermeyer übernimmt Gebietsleitung Niedersachsen bei Oehler [15.7.20]

Wie die Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH mitteilt, ist seit dem 01.07.2020 Herr Haermeyer neuer Vertriebsmitarbeiter bei Oehler. Momentan werde er in sein Tätigkeitsfeld eingelernt und folgt Herrn Gerhard Gelhaus, der dieses Jahr seinen Ruhestand antritt. Nach [...]

Neuer Langholzspalter OL 1145 von Oehler [19.5.20]

Oehler präsentiert mit dem neuen OL 1145 einen stehenden 14-t-Langholzspalter, der sich durch seine Spaltkraft und seine hochwertige Verarbeitung auszeichnen soll, und nach Herstellerangaben nach DIN EN 609-1 neu konzipiert wurde. Oehler hat den neuen Langholzspalter OL [...]

Oehler präsentiert neuen Tandem-Stalldungstreuer OL STT 130 M mit Breitstreuwerk [29.9.19]

Auf der Agritechnica 2019 stellt Oehler Fahrzeugbau den neuen Tandem-Stalldungstreuer OL STT 130 M mit Breitstreuwerk als Erweiterung des bestehenden Sortimentes vor. Der neue Miststreuer verfügt laut Oehler über ein zulässiges Gesamtgewicht von 13.000 kg – insgesamt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas präsentiert neue TUCANO Generation [20.8.14]

In der Mähdrescher-Mittelklasse gibt es bei Claas mit den neu vorgestellten TUCANO einige Änderungen: Die neuen Tucano verfügen über stärkere Motoren, eine neue Obenentleerung und mehr Entleerleistung. Durch neue Bezeichnungen gibt es nun statt bisher zwei zukünftig [...]

Soja dezentral toasten mit dem EST EcoToast 100 [10.3.15]

Mit dem EcoToast 100 bietet EST bereits seit einigen Jahren auf dem österreichischen Markt ein Produkt zur dezentralen Wärmebehandelung von Soja an. Die Firma agrel (agrel GmbH agrar entwicklungs labor, www.agrel.de) aus dem niederbayerischen Arnstdorf hat es sich jetzt [...]

Kubota überrascht mit autonomer Traktorentechnologie [8.10.17]

Zu den meist diskutierten Themen der letzten Jahre gehören autonome Traktoren – überraschend ist, dass Kubota statt einer futuristischen Studie ein praxisreifes Konzept vorstellt. Kubotas pragmatischer Ansatz verzichtet dabei auf den Versuch, den Straßenverkehr ohne [...]

Update für die Traktoren der Case IH Puma Baureihe [12.3.15]

Die Einführung einer neuen Abgasnorm bei Traktoren für ein generelles Update zu nutzen ist seit einiger Zeit groß in Mode. Nicht anders ist es bei den Traktoren der Case IH Puma Baureihe, bei der neben Motoren, die jetzt die Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final erfüllen, [...]