Anzeige:
 
Anzeige:

Vakutec führt neuen VarioFlex+ Schleppschuhverteiler ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.8.2020, 7:24

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Vakutec Gülletechnik GmbH
www.vakutec.at

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Als besonders geländetauglich bezeichnet Vakutec den neuen Schleppschuhverteiler VarioFlex+. Der österreichische Hersteller erweitert damit sein Schleppschlauch-/Schleppschuhverteiler-Programm um eine Variante, die auch auf hängigen oder stark kuppierten Flächen eine bodennahe, umweltfreundliche Gülleausbringung ermöglicht.

Angeboten wird der neue VarioFlex+ Schleppschuhverteiler mit 9 und 12 m Arbeitsbreite – laut Vakutec sind das die optimalen Größen für Güllefässer mit 5.000 bis 12.000 l Tankvolumen. Dass bewusst keine Modelle mit kleineren Arbeitsbreiten angeboten werden, begründet der Hersteller mit den bei diesen zusätzlich erforderlichen Überfahrten, die weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll sind.

Die Schleppschuhe sind bei den neuen VarioFlex+ Verteilern im Abstand von 25 cm zueinander angeordnet. Beim 9-m-Modell ergeben sich so 36, bei der 12-m-Ausführung 48 Ausläufe, die in beiden Fällen von einem Vogelsang Exa-Cut Verteilkopf mit Gülle versorgt werden. Der Verteilkopf sitz weit oben auf dem Schleppschuhverteiler, um auch am Hang ein ausreichendes Gefälle zu den Ausläufen sicher zu stellen und so eine gleichmäßige Verteilung der Gülle über die komplette Arbeitsbreite zu ermöglichen. Serienmäßig ist bei den VarioFlex+ Schleppschuhverteilern ein integrierter Hangausgleich. Der trägt ebenso zur Gelände- respektive Hangtauglichkeit der VarioFlex+ Schleppschuhverteiler, wie deren vergleichsweise geringes Eigengewicht, das Vakutec mit 700 kg für den VarioFlex+ 9/36 und 950 kg für den VarioFlex+ 12/48 angibt. Der 12-m-VarioFlex+ ist damit nach Herstellerangaben immerhin 200 kg leichter als der Vakutec Farmland-Fix mit identischer Arbeitsbreite.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger mit neuem 4-Kreisel-Schwader TOP 1403 C [19.10.20]

Pöttinger führt mit dem TOP 1403 C einen neuen 4-Kreisel-Schwader mit Hybrid-Antrieb ein, der mit einer maximalen Arbeitsbreite von nach Herstellerangaben 14,0 m eindeutig auf die Bedürfnisse bei Lohnunternehmen und Großbetrieben ausgelegt ist. Hybrid-Antrieb [...]

Claas debütiert mit Bandschneidwerken CONVIO und CONVIO FLEX [17.8.18]

Mit den neuen CONVIO und CONVIO FLEX präsentiert Claas dem deutschen Markt erstmalig Draper-Schneidwerke für den LEXION in den zwei Arbeitsbreiten 10,8 und 12,3 m; die existierende 13,8-m-Version ist für den europäischen Markt Claas zufolge nicht von Interesse. Claas [...]

Neue Ausstattungsmöglichkeiten für Rauch AXIS Düngerstreuer [10.1.17]

Mit SpreadLight, VariSpread dynamic, dem CCI-50 Universalterminal und der Rückraumkamera bietet Rauch zur kommenden Saison 2017 eine Reihe neuer Zubehöroptionen für die neue Generation der AXIS Düngerstreuer an. SpreadLight wurde bereits auf dem ZLF 2016 in München [...]