Anzeige:
 
Anzeige:

Vredo ZB3 Gülle-Schlitzgerät jetzt auch mit Teilbreitenschaltung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.5.2018, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Vredo Dodewaard B.V.
www.vredo.nl

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für die ZB3 Gülle-Schlitzverteiler bietet Vredo jetzt eine Teilbreitenschaltung in 90-cm-Schritten als neue Ausstattungsoption an. Eine automatische Steuerung der Teibreitenschaltung via GPS/Sectioncontrol ist möglich. Durch den einfachen Aufbau der Teilbreitenschaltung soll die dauerhafte Funktionssicherheit der Vredo ZB3 Gülle-Scheibeninjektoren gewährleistet sein.

Bei den ZB3 Gülle-Schlitzgeräten handelt es sich um die Vredo Baureihe für den professionellen Einsatz bei Lohnunternehmen sowie größeren landwirtschaftlichen Betrieben an Gülle-Selbstfahrern und großen gezogenen Gülletankwagen. Verfügbr sind die ZB3 Gülle-Scheibeninjektoren mit Arbeitsbreiten von 7,3 bis 12 m Arbeitsbreite. Um eine noch genauere Gülleausbringung ohne Überlappungen zu ermöglichen, hat Vredo jetzt die neue Teilbreitenschaltung mit 90 cm breiten, einzeln ansteuerbaren Sektionen entwickelt. Bereits serienmäßig verfügt der ZB3 Gülle-Schlitzverteiler über einen Tropfstopp, der über Bügel die Schläuche vor den Auslauftüllen hinter den Doppelscheiben verschließt. Diese mechanische Lösung ergänzt Vredo für die Teibreitenschaltung lediglich um kleine Luftbälge, die eine pneumatische Betätigung der Tropfstopp-Einrichtung an den einzelnen Ausläufen ermöglicht, ohne dass der Verteiler hierfür ausgehoben werden muss. Die Anpassung der Ausbringmenge an die durch die Abschaltung von Teilbreiten resultierende neue Arbeitsbreite erfolgt über eine entsprechende Drehzahlreduzierung der Pumpe im Ausbringfahrzeug.

Für die Verwendung der Teilbreitenschaltung mit den hauseigenen Gülle-Selbstfahrern bietet Vredo das GPS-Autopilot System von Trimble mit Geoswitch Teilbreitenschaltung zur automatischen Steuerung der Teilbreiten an. Wird der ZB3 Gülle-Scheibeninjektor an einem Fremdfabrikat oder einem gezogenen Güllefass betrieben, muss der Selbstfahrer oder der Zugschlepper mit einer entsprechenden GPS-Teilbreitenschaltung ausgerüstet sein, um die Ventile am Verteiler automatisch ansteuern zu können.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Vredo auf landtechnikmagazin.de:

24-m-Schleppschuh- und Schleppschlauchgestänge als neue Optionen für Vredo VT4556 Gülle Trac [17.2.20]

Vredo bietet als neue Option für den zweiachsigen Gülle Trac VT4556 dessen Ausrüstung mit einem Schleppschuh- oder Schleppschlauchgestänge mit 24 m Arbeitsbreite an. Auch mit diesen breiten Verteilern bleibt die Maschine laut Vredo kompakt und es ist eine [...]

Vredo Grünland-Nachsaatmaschinen auch auf Ackerland nutzen mit dem neuen Crop Drill System [13.8.18]

Bereits auf der Agritechnica 2017 zeigte Vredo als Projektstudie das neuen Crop Drill System (CDS) für die Nachsaatmaschinen der Serien Agri Twin und Agri Air. CDS ermöglicht es, die Grünland-Durchsämaschinen auch für die Direktsaat von Ackerbaukulturen zu verwenden. [...]

Neuer Vredo VT4556 Gülle Trac mit mehr Leistung [17.4.18]

Vredo löst mit dem neuen zweiachsigen Gülle Trac VT4556 den bisherigen VT4546 ab. Von seinem Vorgänger unterscheidet sich der neue Vredo Gülle-Selbstfahrer durch den neuen Motor und einige weitere Detailänderungen wie etwa eine optimierte Gewichtsverteilung. Mehr [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Ausstattungsoptionen für Pöttinger Ladewagen [4.6.17]

Für die laufende Saison 2017 bietet Pöttinger im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung eine Reihe neuer Ausstattungsoptionen für die Ladewagen der Baureihen EUROBOSS, PRIMO, EUROPROFI, TORRO (COMBILINE) und JUMBO (COMBILINE) an. Als neue Wunschausstattung für [...]

Massey Ferguson erweitert Traktoren-Baureihe MF 8700 mit neuem MF 8740 nach oben [1.3.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris präsentierte Massey Ferguson mit dem neuen stufenlosen MF 8740 das aktuell leistungsstärkste Modell seines Sortiments. Der neue MF 8740 ergänzt die Flaggschiff-Baureihe MF 8700 auf mittlerweile sechs Traktoren, die in einem [...]

Mechanischer Kulturpflege: Pöttinger präsentiert ROTOCARE, TINECARE und FLEXCARE [25.7.21]

Pöttinger stellt erstmals Geräte zur mechanischen Beikrautregulierung vor und zeigt die neue Rollhacke ROTOCARE, den neuen Konstantdruckstriegel TINECARE sowie das neue Hackgerät FLEXCARE, die ab 1. August ins Pöttinger Sortiment aufgenommen werden. Pöttinger folgt [...]

Fendt bietet flachdichtende Hydraulikkupplung für Fendt 800 Vario und Fendt 900 Vario an [30.3.17]

Wie Fendt kützlich mitteilte, werden die flachdichtenden Hydraulikkupplungen (FFC) ab sofort für die Baureihen Fendt 800 Vario, 900 Vario und Fendt 1000 Vario optional und ohne Aufpreis gegenüber den vergleichbaren konventionellen Standardkupplungen angeboten. Fendt [...]

Zetor erweitert Programm mit neuen Traktoren Utilix und Hortus nach unten [19.1.18]

Mit den neuen Klein- beziehungsweise Kompakttraktoren Utilix HT 45 und HT 55 sowie Hortus CL 65 und Hortus HS 65 rundet Zetor sein Traktoren-Programm nach unten ab. Im Visier hat Zetor dabei Landwirt*Innen auf der suche nach einem kompakten Hofschlepper ebenso wie [...]