Anzeige:
 
Anzeige:

Zunhammer ZASTA: Andockstation und Fremdkörper-Abscheider in einem

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.2.2010, 10:59

Quelle:
ltm-KE
www.zunhammer.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um die Pumpe vor Beschädigungen zu schützen und damit teuren Reparaturen vorzubeugen, werden Gülletankwagen häufig mit Fremdkörper-Abscheidern ausgestattet. Nachteil dieser Technik ist neben dem Platzbedarf auch das Gewicht des Auffangbehälters und des ständig mitgeführten Inhaltes. Nicht selten kommen hier 300 bis 500 kg zusammen, die die Nutzlast des Güllewagens unnötig einschränken. Eine ebenso einfache wie praktische Lösung dieses Problems haben wir auf der Agritechnica 2009 am Messestand der Firma Zunhammer mit der ZASTA Andockstation entdeckt.

Die ZASTA Andockstation wird an der Güllegrube aufgestellt und übernimmt dort neben der Funktion der Andockstation auch die des Fremdkörper-Abscheiders. Zum Abscheiden der Fremdkörper nutzt Zunhammer bei der ZASTA Andockstation das Zyklon-Prinzip mit einem zylinderförmigen Behälter, in den die Gülle über ein tangential am Gehäuse angebrachtes Ansaugrohr gelangt und so im Inneren des Gehäuses in eine kreisringförmige Rotation versetzt wird. Durch diese Rotation sinken Steine und schwere Fremdkörper auf den Boden ab, die dann gelegentlich über einen Ablass-Schieber entleert werden können.

Das Andocken erfolgt über einen oben auf dem Zyklon-Gehäuse angebrachten Elastik-Trichter und einen seitlich am Güllewagen montierten Saugarm. Als Besonderheit wird beim Abdocken, sobald durch den Trichter etwas Luft in den ZASTA-Zyklon gelangt, die Saugöffnung durch eine Kugel verschlossen, wodurch ein Zurückfließen der Gülle in die Grube verhindert wird. Da die Saugleitung so mit Gülle gefüllt bleibt, muss sie beim nächsten Andockvorgang nicht erst wieder luftleer gepumpt werden. Das schont nicht nur die Pumpe, sondern spart auch Zeit und Kraftstoff.

Für den Betrieb der ZASTA Andockstation ist keine Fremdenergie wie Strom oder Hydraulik erforderlich, so dass ein flexibler Einsatz an beliebigen Orten möglich ist. Zum einfachen und sicheren Transport in der Fronthydraulik des Schleppers stattet Zunhammer die ZASTA Andockstation mit einer Kuppeldreieckaufnahme aus. Wahlweise sind zudem ansteckbare Räder erhältlich, die ein schnelles Versetzen von einer Güllegrube zur nächsten ermöglichen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Zunhammer auf landtechnikmagazin.de:

Mehr Präzision bei der Gülledüngung mit Zunhammer ECO-Duo Vario [18.2.24]

Mit ECO-Duo Vario perfektioniert Zunhammer jetzt das bekannte ECO-Duo-System und ermöglicht noch mehr Genauigkeit bei der teilflächenspezifischen Gülledüngung. ECO-Duo Vario wurde erstmals auf der Agritechnica 2023 gezeigt und dort im Rahmen des Innovation Awards mit [...]

Zunhammer zeigt neues Absperrventil FLUSTO für die Teilbreitenschaltung [4.2.24]

Auf der Agritechnica 2023 präsentierte Zunhammer mit dem neuartigen FLUSTO ein Absperrventil für die Teilbreitenschaltung an Gülle-Verteilgestängen. FLUSTO wird pneumatisch betätigt, ist absolut unempfindlich gegenüber Fremdkörpern und ermöglicht so eine schnelle [...]

Futterverschmutzung reduzieren mit der neuen Zunhammer Duplo-Düse für Gülle-Schleppschuhverteiler [26.10.20]

Zunhammer führt die neue Duplo-Düse als Ausstattungsoption für die hauseigenen Gülle-Schleppschuhverteiler ein. Im Vergleich zum Standard-Schleppschuh halbiert die Duplo-Düse den Strichabstand der Gülleauslässe. Futterverschmutzungen auf Grünland können so [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Technical Innovation Awards EIMA 20 21: 15 Goldmedaillen für Neuheiten [29.11.20]

Auf jeder EIMA seit 1986 findet ein Innovationswettbewerb statt, bei dem die FederUnacoma Produkte prämiert. Der EIMA-Innovationswettbewerb kennt drei Kategorien: „Technical Innovation“, also Maschinen und Geräte, die Merkmale absoluter Innovation aufweisen, [...]

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

John Deere hat die Spezialtraktoren für den Obst- und Weinbau der Serie 5G überarbeitet und führt eine neue Generation mit den nun vier Grundmodellen 5075G, 5090G, 5100G und 5105G ein. Neue Motoren der Abgasnorm EU Stufe IIIB sowie einige neue Ausstattungsmerkmale [...]

Massey Ferguson stellt neue MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren vor [7.7.19]

Massey Ferguson erweitert die Serie MF 3700 mit den drei neuen Kompaktschleppern MF 3707 AL, MF 3708 AL sowie MF 3709 AL im Leistungsbereich von 75 bis 95 PS – und reicht damit die kompakten Standardtraktoren nach, die in der Baureihe MF 3700 zunächst fehlten. Wie die [...]

Neue Anhängespritze PHAROS 4600 von Vogel & Noot auf den DLG-Feldtagen 2016 [8.5.16]

Vogel & Noot präsentiert mit der neuen PHAROS 4600 eine Anhängespritze, die sich durch ein innovatives Fahrwerk, bequeme, fehlerfreie und exakte Dosierung sowie ein präzise arbeitende Gestänge auszeichnet. Die neue PHAROS 4600 wird sowohl auf dem Vogel-&-Noot-Stand im [...]

Krampe zeigt neuen Wannenkipper ProBody 760 [21.1.24]

Die Krampe Fahrzeugbau GmbH präsentierte auf der Agritechnica 2023 mit dem neuen ProBody 760 eine Erweiterung ihres Produktportfolios im Segment der landwirtschaftlichen Wannenkipper. Das neue Fahrzeug – bei dem der Hersteller nach eigenen Angaben die Abmessungen eines [...]

Weidemann stellt überarbeiteten Hoftrac 1190e mit Lithium-Ionen Batterie vor [12.10.22]

Weidemann präsentiert mit dem Hoftrac 1190e eine überarbeitete Version des seit 2015 in Serie produzierten kompakten, voll elektrisch angetriebenen Radladers, die sich durch eine Lithium-Ionen-Batterie und eine neue, speziell entwickelte Kabine auszeichnet; bis dato war [...]