Anzeige:
 
Anzeige:

Zunhammer ZASTA: Andockstation und Fremdkörper-Abscheider in einem

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.2.2010, 10:59

Quelle:
ltm-KE
www.zunhammer.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um die Pumpe vor Beschädigungen zu schützen und damit teuren Reparaturen vorzubeugen, werden Gülletankwagen häufig mit Fremdkörper-Abscheidern ausgestattet. Nachteil dieser Technik ist neben dem Platzbedarf auch das Gewicht des Auffangbehälters und des ständig mitgeführten Inhaltes. Nicht selten kommen hier 300 bis 500 kg zusammen, die die Nutzlast des Güllewagens unnötig einschränken. Eine ebenso einfache wie praktische Lösung dieses Problems haben wir auf der Agritechnica 2009 am Messestand der Firma Zunhammer mit der ZASTA Andockstation entdeckt.

Die ZASTA Andockstation wird an der Güllegrube aufgestellt und übernimmt dort neben der Funktion der Andockstation auch die des Fremdkörper-Abscheiders. Zum Abscheiden der Fremdkörper nutzt Zunhammer bei der ZASTA Andockstation das Zyklon-Prinzip mit einem zylinderförmigen Behälter, in den die Gülle über ein tangential am Gehäuse angebrachtes Ansaugrohr gelangt und so im Inneren des Gehäuses in eine kreisringförmige Rotation versetzt wird. Durch diese Rotation sinken Steine und schwere Fremdkörper auf den Boden ab, die dann gelegentlich über einen Ablass-Schieber entleert werden können.

Das Andocken erfolgt über einen oben auf dem Zyklon-Gehäuse angebrachten Elastik-Trichter und einen seitlich am Güllewagen montierten Saugarm. Als Besonderheit wird beim Abdocken, sobald durch den Trichter etwas Luft in den ZASTA-Zyklon gelangt, die Saugöffnung durch eine Kugel verschlossen, wodurch ein Zurückfließen der Gülle in die Grube verhindert wird. Da die Saugleitung so mit Gülle gefüllt bleibt, muss sie beim nächsten Andockvorgang nicht erst wieder luftleer gepumpt werden. Das schont nicht nur die Pumpe, sondern spart auch Zeit und Kraftstoff.

Für den Betrieb der ZASTA Andockstation ist keine Fremdenergie wie Strom oder Hydraulik erforderlich, so dass ein flexibler Einsatz an beliebigen Orten möglich ist. Zum einfachen und sicheren Transport in der Fronthydraulik des Schleppers stattet Zunhammer die ZASTA Andockstation mit einer Kuppeldreieckaufnahme aus. Wahlweise sind zudem ansteckbare Räder erhältlich, die ein schnelles Versetzen von einer Güllegrube zur nächsten ermöglichen.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Zunhammer auf landtechnikmagazin.de:

Zunhammer Nährstoffsensor VAN-Control 2.0 DLG-anerkannt [21.9.18]

Gülle wie Mineraldünger einsetzen – das war die Vision von Sebastian Zunhammer sen. als er vor über 13 Jahren mit den Entwicklungsarbeiten zum Nährstoffsensor VAN Control begann. Zusammen mit Systempartnern und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen führte er das [...]

Neue Zunhammer Stützlast-Automatik ermöglicht sichere Leerfahrten mit Tandem-Gülletankwagen [15.7.18]

Mit der neuen Stützlast-Automatik hat Zunhammer ein einfaches aber wirkungsvolles System geschaffen, um bei luftgefederten Tandem-Gülletankwagen mit angebautem Verteiler negative Stützlasten bei Leerfahrten zu verhindern. Zunehmend erfolgt die Gülle-Ausbringung mit [...]

Neuer Zunhammer Zuni-Swan Schwanenhals-Gülle-Auflieger für Claas Xerion – die Alternative zum Selbstfahrer [3.1.18]

Zunhammer präsentierte auf der Agritechnica 2017 mit dem neuen Zuni-Swan erstmals einen einachsigen Schwanenhals-Gülle-Auflieger für den Claas Xerion (VC). Die neue flexible Lösung für eine leistungsfähige Gülleausbringung ist mit 16.500 oder 18.500 l Tankvolumen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Faresin präsentiert neue selbstfahrende Futtermischwagen Leader PF [9.4.18]

Auf der Agritechnica 2017 präsentierte Faresin die komplett neue Selbstfahrer-Baureihe Leader PF, die sich neben neuer Mischschnecken und neuem Design auch durch die eingesetzte Elektronik PFM (Precision Feed Measurement) auszeichnet. Die Abkürzung PF steht für übrigens [...]

Reichhardt stellt neue automatische Anbaugerätelenkung PSR SLIDE vor [2.9.14]

Insbesondere, aber nicht nur, für den Einsatz im ökologischen Landbau sowie in Sonderkulturen hat Reichhardt die neue automatische Lenkung für Anbaugeräte PSR SLIDE entwickelt. PSR SLIDE arbeitet mit einem zwischen Traktor und Maschine gekoppelten Verschieberahmen, der [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 1) [9.12.18]

Traditionell werden die Gewinner einer SIMA-Innovation-Award-Medaille bereits mehrere Monate vor stattfinden der Messe bekanntgegeben. So auch in diesem Jahr. Insgesamt 27 Neuheiten wurden im Rahmen des Neuheiten Wettbewerbs zur SIMA 2019, die vom 24. bis 28. Februar 2019 [...]

Claas erweitert Festkammerpressen ROLLANT 620 um Raffermodell [4.12.17]

Mit dem neuen Raffermodell ergänzt Claas die ROLLANT 620 Festkammer-Rundballenpressen für die Ernte 2018 um eine neue Variante, die Claas für eigenmechanisierte Betriebe entwickelt hat, die regelmäßig trockenes Heu und Stroh auf schwierigen Flächen mit Unebenheiten [...]

Neue landwirtschaftliche Traktoren von KUBOTA [25.8.08]

Der japanische Hersteller Kubota, nach eigenen Angaben einer der Marktführer im Kommunal- und Kleintraktorensektor auf dem deutschen Markt, stellt seine neuen landwirtschaftlichen Traktoren im Leistungsbereich von 60 PS bis 130 PS vor. Die neuen Kubota M-Baureihen [...]

Aebi stellt VT450 Vario Transporter mit Raupenfahrwerk vor [15.3.15]

Mit dem neuen Aebi VT450 Vario Raupen stellt Aebi seinen mehrfach ausgezeichneten VT450 Vario Transporter nun auch mit einem demontierbaren Raupenlaufwerk vor. Bei Schnee oder feuchten Böden wie beispielsweise der Pflege von Feuchtwiesen stoßen Rad-Transporter oft an ihre [...]