Anzeige:
 
Anzeige:

Kotte stellt neue Zwangslenkung ESS 2.0 vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.7.2024, 7:34

Quelle:
Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG
www.garant-kotte.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Garant Kotte bietet ab sofort für neue Tandem- und Tridem-Güllewagen das elektrische Lenksystem ElectronicSteeringSystem 2.0, kurz ESS 2.0 an: Eine geberlose elektrische Zwangslenkung, die ohne Lenkgestänge zwischen Schlepper und Güllewagen betrieben wird.

Wie Kotte erläutert, stellt ESS 2.0 einen bedeutenden Fortschritt im Lenkmanagement für gezogene Güllewagen dar, da es als geberlose elektrische Zwangslenkung eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Systemen mit einem oder zwei Lenkgestängen böte. Durch den Wegfall der Lenkgeber werde nicht nur das Risiko mechanischer Ausfälle durch Fehlbedienungen reduziert, sondern auch die Wartungsanforderungen und vor allem der Reifenverschleiß durch falsches Einspuren erheblich gesenkt. Ebenso lassen sich Kotte zufolge die Güllewagen mit allen Traktoren ziehen, ohne eine genau definierte Anhängung oder eine für jeden Schlepper angefertigte Lenkkonsole vorauszusetzen. Daraus resultierten deutlich verkürzte Rüstzeiten und ein komfortables An- oder Abhängen des Güllewagens. Durch wegfallende Lenkgestänge respektive -zylinder können zudem größere Lenkwinkel zwischen Schlepper und Schere des Fasses realisiert werden.

Wird eine ISOBUS-Steuerung als Fassbedienung gewählt, lässt sich ESS 2.0 laut Kotte ohne eine zusätzliche Bedienbox als separater ISOBUS-Teilnehmer integrieren und bedienen.

Veröffentlicht von:



Mehr über Kotte auf landtechnikmagazin.de:

Kotte mit neuer Güllewagen-Baureihe garant Bergflitzer für alpine Einsätze [5.5.24]

Kotte stellt neue Vakuumtechnik TopFlow vor [8.10.23]

Erweiterung der Geschäftsführung bei Kotte Landtechnik [28.9.23]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Schuitemaker Häckseltransporter Siwa 720 mit neuer Kippfunktion [17.6.18]

Sabi Agri präsentiert elektrischen Weinbau-Roboter ZILUS [9.7.23]

Mechanischer Kulturpflege: Pöttinger präsentiert ROTOCARE, TINECARE und FLEXCARE [25.7.21]