Anzeige:
 
Anzeige:

Die leichte Alternative: Neuer Annaburger Gülletankwagen PowerTanker HTS 24.30 mit Vakuum-Kreiselpumpen-System

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.12.2017, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Annaburger Nutzfahrzeug GmbH
www.annaburger.de

6 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Annaburger erweiterte zur Agritechnica 2017 das Güllewagen-Programm mit dem neuen PowerTanker HTS 24.30. Erstmals setzt Annaburger bei diesem Tandem-Güllefass eine Kombination aus Vakuum- und Kreiselpumpe ein und kreiert so einen leichten Gülletankwagen mit robuster Pumptechnik.

Bei Güllefässern konkurieren die drei Techniken Vakuum-, Verdränger- und Kreiselpumpe. Vakuumtankwagen sind zwar einigermaßen robust, die Vakuumpumpe ist allerdings laut und es ist ein druckfester und damit schwererer Tank erforderlich. Verdrängerpumpen, also Drehkolben- oder Exzenterschnecken-Pumpen, können zwar mit leichtem weil drucklosen Tank kombiniert werden, allerdings sind sie empfindlich gegenüber Fremdkörpern und vergleichsweise teuer. Kreiselpumpen sind zwar preiswert, Fremdkörper-unempfindlich und können ebenfalls mit einem drucklosen, leichten Tank verwendet werden, haben allerdings den Nachteil, dass mit ihnen keine Gülle aus dem Lager oder aus Zubringern angesaugt werden kann.

Mit dem neuen PowerTanker HTS 24.30 stellt Annaburger nun einen Güllewagen vor, der trotz Verwendung einer robusten, preiswerten Kreiselpumpe Gülle selbsttätig ansaugen kann. Möglich ist das durch die Kombination der Kreiselpumpe mit laut Hersteller 6.000 l/min Förderleistung mit einem kleinen 2.300-l/min-Kompressor, der das Vakuum allerdings nicht im Tank, sondern lediglich in der Saugleitung zur Kreiselpumpe erzeugt. Sobald die Gülle durch das Vakuum bis zur Kreiselpumpe gesaugt wurde, übernimmt diese die Pumparbeit. In der Druckleitung von der Pumpe in den Tank gibt es ein Kugelrückschlagventil, das eine Vakuumbildung im Tank durch den Kompressor verhindert. Der Tank aus GfK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) kann so beim neuen Annaburger PowerTanker HTS 24.30 drucklos und damit leichter ausgeführt werden. Als Leergewicht inklusive optionalem Saugarm und großvolumiger Bereifung der Dimension 750/60 R 30,5 nennt Annaburger für den 18.500 l fassenden PowerTanker HTS 24.30 7,4 t. Dass es sich beim Tank nicht um einen der klassischen, gewickelten Annaburger GfK-Tanks sondern um einen GfK-Tank von Zunhammer handelt, ist übrigens kein Geheimnis.

Serienmäßig rüstet Annaburger den über eine 40-km/h-Zulassung verfügenden PowerTanker HTS 24.30 unter anderem mit einem Tandem-Fahrwerk mit Luftfederung, einer höhenverstellbaren Deichsel sowie einer elektronischen Zwangslenkung aus. Als Ausrüstungsoptionen werden neben dem bereits erwähnten, schwenkbaren Saugarm, eine ISOBUS-Bedienung, die online-Nährstoffmessung VAN-Control 2.0 von Zunhammer, ein pneumatisch bedienter Einfüllstutzen sowie Drei- und Vierpunktaufnahmen für Gülle-Applikationstechniken wie Injektoren, Scheibengrubber, Schleppschlauch- und Schleppschuhverteiler, etc. angeboten. Eine weitere feine Wunschausstattung ist die automatische Stützlastregelung, die sich der serienmäßigen Luftfederung bedient, indem sie bei abnehmendem Füllstand im Tank den Druck in den Luftfederbälgen der vorderen Achse reduziert, diese so entlastet und damit negative Stützlasten insbesondere bei angebauten schweren Verteilern verhindert. Apropos Verteiler: Passende Ausbringtechnik für den neuen „Gülle-Vakuum-Kreiselpumptankwagen“ PowerTanker HTS 24.30 hat Annaburger selbstredend im Sortiment.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Annaburger auf landtechnikmagazin.de:

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]

Annaburger führt neuen Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk ein [28.1.18]

Optimiertes Eigengewicht, hohe Nutzlast, bodenschonend auf dem Feld und bestmögliche Fahreigenschaften auch auf unebenen Feldwegen: Diese Anforderungen erfüllt laut Annaburger der neue Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk. Der HTS 33.12 mit [...]

Annaburger EcoTanker LS 38.28 – das neue Leichtgewicht für den effizienten Gülle- und Gärresttransport [14.1.18]

Annaburger erweitert sein Tankwagen-Programm für den Gülle- und Gärresttransport mit dem neuen dreiachsigen Sattelauflieger EcoTanker LS 38.28. Dank gewichtsoptimierter Bauweise ist der EcoTanker LS 38.28 laut Hersteller mehr als 20 % leichter als die bisherigen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]

SILOKING zeigt SelfLine 4.0 Futtermischwagen: Neues Design, neue Volvo-Motoren [2.8.15]

Mit den neuen SelfLine 4.0 selbstfahrenden Vertikal-Futtermischwagen präsentiert Mayer SILOKING in den Reihen Compact 1612 (12 m³ bis 16 m³) und Premium 2215 (15 m³ bis 22 m³) neben weiteren technischen Leckerbissen neue Volvo-Motoren, die die Abgasnorm EU Stufe [...]

Great Plains präsentiert Flüssigdünger-System AccuShot [10.6.16]

Das neue Flüssigdünger-Anwendungssystem Great Plains AccuShot, das bei ausgewählten Yield-Pro Einzelkornsämaschinen zum Einsatz kommen soll, wurde konzipiert, um Flüssigdünger exakt dort zu platzieren, wo er benötigt wird. Great Plains ist überzeugt, mit dieser [...]

Claas erneuert ARION 500 und 600 Traktoren [16.7.17]

Die kürzlich von Claas vorgestellten neuen ARION 500 und 600 Traktoren unterscheiden sich einerseits durch den größeren Leistungsbereich und andererseits durch die Einhaltung der aktuellen Abgasnorm von ihren Vorgängern. Mehr Auswahl bei den Bedienpaketen und eine neue [...]