Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch präsentiert mit Leeb 4/5 LT neue gezogene Spritze mit Kunststofftank

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.10.2015, 7:22

Quelle:
ltm-ME
www.horsch.com

6 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Horsch zeigt mit den Leeb 4 und 5 LT erstmals gezogene Pflanzenschutzspritzen mit 4.000 und 5.000 l Kunststofftank und ist zuversichtlich, damit den attraktiven und großen Markt der mittleren Betriebe in ganz Europa zu erschließen. Die Leeb 4/5 LT zeichnet sich einerseits durch die prämierte Gestängesteuerung BoomControl, andererseits durch das neue ISOBUS-Bedienkonzept (eine Horsch-Eigenentwicklung) aus.

Um die Horsch Leeb 4/5 LT für ganz Europa interessant zu machen, gibt es neben den zwei Tankgrößen (der Frischwassertank fasst übrigens immer 500 l) auch die drei Ausstattungslinien ECO, CSS und CSS Pro. In der ECO-Version verfügt die Leeb LT über eine Kolbenmembranpumpe mit manueller Saug- und Druckseite. CSS (Continous Cleaning System) bezeichnet die Ausstattung mit dem automatischen Innenreinigungssystem und CSS Pro beinhaltet zusätzlich Elektronik auf der Saug- und Druckseite; die Version ist vergleichbar mit der Premiumausstattung der Leeb GS. Um die Schlepperhydraulik zu entlasten, sind alle Leeb 4/5 LT mit Load-Sensing ausgestattet.

Das Gestänge der Leeb 4/5 LT, verfügbar in 18 bis 42 m, wird von der Gestängesteuerung BoomControl auch bei schneller Fahrt in unebenem Gelände ruhig gehalten. Übrigens: Die 36 bis 42 m Gestänge gibt es jetzt auch für die Leeb GS. Um die Bestände zu schonen, wurde der Unterboden glatt gestaltet; die Bodenfreiheit beziffert Horsch mit 85 cm. Serienmäßig sind alle Leeb 4/5 LT mit einem hydraulischen Stützfuß zum Abstellen ausgerüstet.

Besonders stolz ist Horsch auf das selbstentwickelte ISOBUS-Bedienkonzept, das unter anderem über eine eigene Düsenschaltung mit 25 oder 50 cm Düsenabstand verfügt, die zusammen mit BoomControl einen Zielflächenabstand von 30 cm ermöglichen soll. Dies optimiere die Pflanzenbenetzung und mindere die Abdrift. Die Düsenschaltung ermöglicht laut Horsch sämtliche Kombinationen von alle 50 cm eine Düse (1-0) bis alle 50 cm 4 Düsen plus alle 25 cm 2 Düsen (4-2).

Die optionale Achsschenkelung der Leeb 4/5 LT beinhaltet ein eigenes Gyroskop, womit die direkte Verbindung zur Schlepperlenkung entfällt; lediglich Hydraulik, Licht und ISOBUS müssen angeschlossen werden.

Horsch zeigt seine neue Leeb 4/5 LT und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 12 auf Stand C41.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Variable Doppelmesserwalze: Horsch stellt neue Cultro 3 und 12 TC vor [12.5.20]

Horsch präsentiert mit der neuen Cultro TC, die in 2,90 m und 12,20 m Arbeitsbreite erhältlich ist, eine Doppelmesserwalze, die zur Zerkleinerung von Aufwuchs konzipiert wurde und das Portfolio der Maschinen für die „Regenerative Landwirtschaft“ erweitert. Bei [...]

Horsch präsentiert gezogene Tandemspritze Leeb 12 TD [9.3.20]

Mit der neuen Leeb 12 TD stellt Horsch eine Tandemspritze mit 12.000 l Nennvolumen vor, die sich durch eine innovative Lösung zur Stützlastverteilung auszeichnet. Neben dem 12.000-l-Brühebehälter verfügt die neue Leeb 12 TD über einen Frischwasserbehälter, der [...]

Horsch zeigt neues Hackgerät Transformer VF zur mechanischen Unkrautbekämpfung [17.1.20]

Das neue Hackgerät Horsch Transformer VF (VariableFrame), das in 6 und 12 m Arbeitsbreite erhältlich ist, zeichnet sich durch einen voll integrierten Seitenverschieberahmen, die Kompatibilität mit verschiedenen Kamera-Systemen und eine Vielzahl an [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Fendt 700 Vario als Erlkönig unterwegs? [4.11.09]

Nur wenige Tage vor Beginn der Agritechnica 2009 ist einem aufmerksamen landtechnikmagazin.de-Leser offensichtlich ein Fendt Erlkönig vor die Kameralinse gefahren. Nachdem Fendt den neuen 800 Vario bereits offiziell angekündigt hat, könnte es sich bei dem Traktor, der [...]

Monosem führt neues Doppelscheiben-Säelement MS V für den Gemüsebau ein [10.6.19]

Monosem erweitert die Säelement-Baureihe MS für den Gemüsebau um die neue Version V mit Doppelscheibenschar. Damit bietet der Spezialist für Einzelkorn-Sätechnik jetzt insgesamt fünf verschiedene Ausführungen des MS-Säelements für unterschiedliche [...]

Aebi stellt VT450 Vario Transporter mit Raupenfahrwerk vor [15.3.15]

Mit dem neuen Aebi VT450 Vario Raupen stellt Aebi seinen mehrfach ausgezeichneten VT450 Vario Transporter nun auch mit einem demontierbaren Raupenlaufwerk vor. Bei Schnee oder feuchten Böden wie beispielsweise der Pflege von Feuchtwiesen stoßen Rad-Transporter oft an ihre [...]

Frontballast einsparen und Nutzlast erhöhen mit der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel [11.8.15]

Mit der neuen TRAKTIV-Deichsel bietet der Gülletechnik-Spezialist Zunhammer für seine Gülletankwagen mit Starrdeichsel einen aktiven Traktionsverstärker an. Dank der elektronischen Regelung der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel kann der Topzylinder erstmals nicht nur zur [...]

Claas mit neuen Mähdrescher-Schneidwerken VARIO 1230 und VARIO 1080 sowie neuem 7XL Abtankrohr [30.8.16]

Claas hat die großen VARIO-Mähdrescher-Schneidwerke überarbeitet und stellt die neue Generation der Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 (vormals VARIO 1050) vor. Darüber hinaus gibt es zukünftig für die LEXION 700 Mähdrescher das neue 7XL Abtankrohr für [...]