Anzeige:
 
Anzeige:

Rauch präsentiert erste Düngerstreuer-Drohne

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.10.2017, 7:30

Quelle:
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Rauch stellt zur Agritechnica 2017 die weltweit erste, flugfähige Düngerstreuer-Drohne vor. Als Basis verwenden die Rauch-Entwickler den Octocopter AGRONATOR mit 8 Rotoren, 4 m Durchmesser und insgesamt 80 kg Gesamtgewicht. Die Streugut-Nutzlast beträgt laut Rauch immerhin 30 kg. Rauch hat nach eigenen Angaben den AGRONATOR erfolgreich beim Streuen von Schneckenkorn, Feinsämereien und von mineralischen Düngern in der Qualitätsdüngung getestet. Als Streutechnik verwendet Rauch das speziell entwickelte elektrisch angetriebene DRACO-Einscheibenstreuwerk mit einem 50 Liter Streugutbehälter. DRACO steht für Drone Application Copter.

Der große Vorteil der Düngerstreuer-Drohne: Unabhängig von der Befahrbarkeit des Bodens lassen sich laut Rauch Streugüter mit hoher Präzision und mit großer Schlagkraft dank der hohen Fluggeschwindigkeiten ausbringen. Bodendruckprobleme oder Flurschäden kennt AGRONATOR nicht. Durch die präzise GPS-Technologie lassen sich die Flugstrecken aber auch einzelne Streuflächen exakt festlegen. Einfach per Knopfdruck folgt die Drohne nach Herstellerangaben komplett automatisch der zuvor festgelegten Flugroute. Die Rauch-DRACO-Streutechnik stellt teilflächenspezifisch die gewünschte Streumenge und die Arbeitsbreite ein. Selbstverständlich lassen sich alle Arbeitseinsätze digital dokumentieren und auswerten. Mit zwei Lithium-Polymer-Akkus steht laut Rauch ausreichend Energie für bis zu 40 Flugminuten bereit. Die Wiederbeladedauer beträgt nach Herstellerangaben nur 20 Minuten.

Durch die hohe Fluggeschwindigkeit und die außergewöhnlich gute Manövrierfähigkeit im barrierefreien Luftraum soll die Kombination aus AGRONATOR-Drohne und DRACO-Streuwerk bisherigen bodengestützten, autonomen Agrar-Robotern deutlich überlegen sein.

Auf der Agritechnica 2017 zeigt Rauch seine Neuheiten in Halle 9, Stand D16.

Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Goldmedaille für Rauchs MultiRate System im Pneumatik-Düngerstreuer AERO GT [17.11.20]

Die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH holt Gold beim Innovationswettbewerb für landwirtschaftliche Maschinen auf der Messe AGROSALON 2020 in Moskau. Unter 47 eingereichten Entwicklungen aus der ganzen Welt wurden 19 Neuheiten mit einer Medaille prämiert, wobei nur 5 [...]

Rauch stellt MultiRate 6 für Pneumatikstreuer AERO GT vor [6.11.20]

Mit dem neuen MultiRate 6 für Pneumatikstreuer AERO GT präsentiert Rauch eine Section Control Lösung, die für stabile Erträge bei reduziertem Einsatz von Saatgut, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sorgen soll. Die Rauch-Düngerstreuer verfügen nach [...]

Niedersachsen: 35 % staatliche Förderung für Rauch-Düngerstreuer [26.10.20]

Wie Rauch mitteilt, hat das Land Niedersachsen hat ein 12-Millionen-Euro-Förderprogramm zur Verbesserung des Nährstoffeinsatzes (IVN) für den Umwelt- und Klimaschutz bereitgestellt. Das Ziel ist, die Emissionen aus der Lagerung und dem Einsatz organischer und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

John Deere hat die Spezialtraktoren für den Obst- und Weinbau der Serie 5G überarbeitet und führt eine neue Generation mit den nun vier Grundmodellen 5075G, 5090G, 5100G und 5105G ein. Neue Motoren der Abgasnorm EU Stufe IIIB sowie einige neue Ausstattungsmerkmale [...]

Krone führt neue variable Riemenpressen VariPack V 165 XC Plus und V 190 XC Plus ein [4.5.20]

Mit der der neuen Baureihe VariPack erweitert Krone sein Ballenpressen-Programm um Riemenpressen, die speziell für die Ernte trockener Güter wie Heu, Stroh und Heulage entwickelt wurden. Die neuen Krone Rundballenpressen produzieren nach Herstellerangaben Ballen mit 0,8 [...]

Modellpflege bei Claas LEXION 700 Mähdreschern [14.8.15]

Mit den überarbeiteten Modellen der LEXION 700 Serie führt Claas neben Verbesserungen bei der Reinigung sowie Restkornabscheidung, am Strohhäcksler und der Elektronik, auch neue Motoren ein. Statt wie bisher auf CAT-Motoren zu setzen, werden nun je nach Modell, [...]

Horsch zeigt neue Sämaschine Avatar SD mit Einscheibenschar [4.12.15]

Mit der neuen Avatar SD zeigt Horsch erstmalig eine Sämaschine, die in der Direktsaat mit Scheiben arbeitet – vormals fanden hier ausschließlich Zinken Verwendung. Hoher Schardruck und ein speziell konzipiertes Einscheibenschar sollen die Avatar für ihren Einsatz [...]