Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Gülle-Frontfüllsystem FAP von Samson

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.4.2018, 7:29

Quelle:
Samson Agro A/S, Bild: ltm-KE
www.samson-agro.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Samson Agro entwickelte mit der neuen Frontarmpumpe (FAP) einen vorne montierten Gülle-Saugarm, der neben einiger technischer Finessen vor allem durch seinen kompakten Aufbau überzeugen soll.

Mit der neuen Samson FAP wird das Güllefass direkt aus dem LKW oder Tank befüllt. Die Befüllung wird mit Unterdruck aus dem Ejektor am Samson-Güllewagen gestartet, der in die betriebssichere Zentrifugalpumpe am Frontfüllsystem ansaugt. Danach übernimmt die Zentrifugalpumpe die weitere Befüllung mit hoher Kapazität und ohne Vakuum.
Der in den Samson-Güllefässern PG II und SG verwendete Ejektor arbeitet übrigens nach dem Venturi-Prinzip, also dem physikalischen Gesetz, nachdem die Geschwindigkeit einer Flüssigkeit dort am größten ist, wo der Rohrdurchmesser am kleinsten ist. Die Geschwindigkeit der Flüssigkeit in dem verengten Rohr steigt also und um die Flüssigkeit bildet sich ein Vakuum, mit dem ein Medium angesaugt werden kann

Samson unterstreicht die Vorzüge, die die Befüllung des Güllewagens direkt aus dem Transportwagen hat. So sollen Bodenverdichtungen im Vorgewende und Schäden am Erntegut deutlich reduziert werden, da der Transportwagen direkt angefahren wird. Außerdem könne die Ausrüstung an der Hinterseite des Güllewagens in Arbeitsstellung bleiben, wodurch die Effizienz gesteigert und der Verschleiß gemindert werde.

Die Bedienung der Samson FAP erfolgt mit dem SlurryMaster 8000. Samson betont, dass mehrere automatische Funktionen das System vor Fehlbedienung schützen und dem Fahrer die Arbeit erleichtern. Die Zentrifugalpumpe wird automatisch gestoppt, sobald der Wagen befüllt ist, und der Spatenschieber unter der Pumpe schließt sich. Eine intelligente Timerfunktion kann aktiviert werden, sodass sich der Arm automatisch in Transportposition senkt.

Bei der Gestaltung des FAP-Systems standen laut Samson der Komfort und die Sicherheit des Fahrers im Mittelpunkt. Der kompakte Aufbau mache das Fahrzeug besonders manövrierfähig. Der Füllarm ist auf der rechten Seite angebracht, um dem Fahrer optimale Sicht zu gewährleisten. Die integrierten Scheinwerfer sind gut geschützt und sorgen für eine optimale Ausleuchtung. Der voll integrierte Stauraum ermöglicht schnellen Zugriff auf Werkzeug und andere mittransportierte Teile. Integrierte Spiegel und ein Kamerasystem werden als Extras angeboten. Mit einem Eigengewicht von 980 kg ist das FAP-System nach Herstellerangaben sehr stabil. Wenn vorne am Traktor ein höheres Gewicht gewünscht wird, können unter dem Boden Gewichtsplatten montiert werden. Die FAP kann laut Samson ohne Werkzeug abmontiert und auf integrierte Stützfüße gestellt werden.

Mehr über Samson auf landtechnikmagazin.de:

Samson stellt neue Universalstreuer-Serie US vor und verbessert FLEX-Serie [20.4.18]

Der dänische Hersteller Samson überarbeitete die Dungstreuer und präsentierte neben der neuen Universalstreuer-Serie US sowie Aktualisierungen an der Streuer-Serie FLEX mit SpreadMaster 6500 und SpreadMaster 8500 zusätzlich zwei neue Steuersysteme. Samson [...]

Samson zeigt neuen Güllewagen PG II 28 und neues Schleppschlauchgestänge SHB4 [19.3.18]

Der neue Samson Agro Güllewagen PG II 28 mit einer Kapazität von 28 m³ löst den PG II 27 ab und ist bereits für den Verkauf freigegeben. Das neue 36-Meter-Schleppschlauchgestänge (SHB4 36m) zeichnet sich durch sein Klappsystem und neue Funktionen aus – für die [...]

SAP: Neues Pumpensystem von Samson Agro A/S [2.1.08]

Auf der Agritechnica 2007 präsentierte Samson Agro A/S das neue SAP Pumpensystem, einen frontmontierten Andock-Pumpenarm. Das SAP Pumpensystem wurde speziell dafür konstruiert, Gülle aus schwer zugänglichen Behältern und Lagunen zu pumpen. Besonderes Merkmal des SAP [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Amazone stellt neuen Pflanzenschutz-Selbstfahrer Pantera 4502 vor [5.9.13]

Mit dem neuen Pantera 4502 führt Amazone bei seinem Pflanzenschutz-Selbstfahrer zum Modelljahr 2014 viele neue Eigenschaften ein. Das Behältervolumen des Pantera hat Amazone auf ein Nenn-Volumen von 4.500 l (Ist-Volumen 4.800 l) erhöht. Mit der Verlagerung des [...]

Ziegler-Harvesting entwickelt neues Soja-Schneidwerk Sojachampion [24.5.15]

Ziegler-Harvesting beschäftigt sich derzeit intensiv mit der Entwicklung eines neuen Soja-Schneidwerkes. Der erste einsatzfähige Prototyp wurde nach Unternehmensangaben im Mai fertig gestellt. In der kommenden Saison soll der Erntevorsatz mit unterschiedlichen [...]

Neues bei John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie [16.7.18]

John Deere präsentiert für die Saison 2018 einen austauschbaren Dreschkorb für die Mähdrescher der W- und T-Serie, neue Raupenlaufwerke für die T-Serie, die MyOperationsCenter App für die Baureihe S700, die zweite Generation der Kompaktdrescher W330 sowie W440 und mit [...]