Anzeige:
 
Anzeige:

Digital-Farming-Update für Rauch AXIS Düngerstreuer

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.2.2018, 7:31

Quelle:
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen Rauch AXIS H und AXIS M 50.2 EMC+W-Modelle sind jetzt serienmäßig mit einem komplett neu überarbeiteten Digital-Farming-Elektronik-Konzept ausgestattet.

Die AXIS-Streuer sind damit laut Rauch auf die Herausforderungen des Digital-Farmings bestens vorbereitet: Steigerung der Dünger- und Streueffizienz, WLAN-Datenübertragung von Streutabellen-Einstellwerten und von Applikationskarten, Restmengenanzeige über Streu App, vollautomatische Dokumentation der Arbeitseinsätze, Einsatz von Stickstoffsensoren sowie der permanente Datenaustausch mit dem Internet und mit Farm-Management-Systemen.

Das Herzstück der AXIS-Elektronik ist der neue Jobcomputer. Rauch hat die ISOBUS-Software erstmalig eigenständig programmiert. Durch die im Haus entwickelte und gepflegte Jobcomputer-Software kann Rauch jetzt noch schneller auf neue Anforderungen von ISOBUS-Applikationen reagieren. Neue Trends, wie zum Beispiel Software-Updates der Schlepperhersteller oder Digital-Farming-Anforderungen können zeitnah von Rauch in Eigenregie umgesetzt werden. Ein entscheidender Vorteil für zukunftsorientierte AXIS-Kunden, so Rauch.

Die neue Software ermöglicht laut Rauch erstmals das präzise Streuen von unterschiedlichen Streumengen auf der rechten und linken Seite getrennt. Dadurch lassen sich Teilflächen noch engmaschiger mit noch besserer Effizienz im Precision Farming düngen.

Bedient wird die neue AXIS-Generation mit der Neuheit CCI-1200 ISOBUS-Terminal. Die hochwertigen CCI-1200 Terminals im Tablet-Design zeichnen sich durch das hochauflösende 12-Zoll-Multi-Touch-Display aus. Dank des neuen CCI-OS Betriebssystems kann das Display in 2 große Fenster und 4 Miniview-Fenster aufgeteilt werden. Im Gegensatz zu bekannten Splittscreen-Lösungen kann der Fahrer einfach per Touch die Fensteranordnung und -belegung nach eigenen Wünschen einstellen. Mit CCI-1200 können sogar 2 ISOBUS-Maschinen gleichzeitig bedient werden, z.B. der Fronttank und der Düngerstreuer. Alle bekannten GPS-Apps (Task-Controler, Section-Control, etc.) lassen sich natürlich auch mit CCI-1200 verwenden.

Mit dem optionalen WLAN-Modul wird die AXIS-Streuereinstellung komplett automatisiert. Der Bediener wählt einfach in der kostenlosen Rauch Streutabellen-App auf dem Smartphone die gewünschte Düngersorte und die Arbeitsbreite. Einfach per Touch werden die Einstellwerte schnell und komfortabel per WLAN auf die AXIS-Elektronik übertragen. Die in allen Funktionen fernbediente AXIS Streutechnik stellt sich präzise und sicher nach den Vorgaben ein. Einstellfehler werden von Anfang an vermieden. Ein besonderes Highlight: Das WLAN Modul überträgt bei AXIS-H EMC+W die aktuelle Düngermenge im Behälter auf das Smartphone. So kann der Bediener z.B. auch im Radlader den aktuellen Ladezustand jeder Zeit abrufen. Das erleichtert die gezielte Beladung ohne lästige Restmengen im Streuer.

Darüber hinaus ermöglicht das WLAN-Modul die Verbindung zu den gewünschten Internetportalen. Bereits im Frühjahr 2018 präsentiert Rauch zusammen mit den anderen Gründungsmitgliedern der DKE-Firmenkooperation die agrirouter-Daten-Autobahn. AgriRouter ist eine neue, herstellerübergreifende, unabhängige Online-Plattform für den Datenaustausch von Landmaschinen mit digitalen Dienstleistern aus der Landwirtschaft, der Verwaltung und der Ernährungsindustrie im Internet. Weitere Informationen zum DKE-Data agrirouter gibt es im Artikel „DKE-Data agrirouter ermöglicht Landwirten einfachen und sicheren Datenaustausch“.

Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Rauch weiter auf Wachstumskurs [1.9.18]

Mit einem erneuten Zuwachs von 18 % schloss Rauch Landmaschinenfabrik GmbH nach eigen Angaben das zurückliegende Wirtschaftsjahr 2017/18 mit 75,6 Millionen Euro Umsatz erfolgreich ab. Die Rauch-Wachstumsmotoren waren nach Unternehmensangaben einerseits die starke, [...]

Rauch AXIS Düngerstreuer mit neuen SpeedServos noch effizienter [13.4.18]

Rauch rüstet die neue AXIS-H-Düngerstreuer-Generation erstmalig mit den neuen, selbstentwickelten SpeedServo-Stellmotoren aus. SpeedServos greifen ein völlig neues Funktionsprinzip gegenüber den in der Landtechnik üblichen Linear-Stellmotoren auf. Die Stellkräfte [...]

Dünger sparen mit dem neuen FreeLane-System beim Rauch Pneumatikdüngerstreuer AGT [17.1.18]

Rauch führt mit dem neuen FreeLane-System beim Pneumatikdüngerstreuer AGT eine technisch eigentlich einfache Lösung mit großer Wirkung ein: FreeLane spart beim Düngen die Fahrspuren der Fahrgassen aus und ermöglicht so nicht zu unterschätzende Düngereinsparungen. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Paul Nutzfahrzeuge zeigt Deutz-Fahr Agrotron 9340 TTV Traktor mit neuer liftbarer Drehkabine [7.11.17]

Eine interessante Neuheit zeigt die Paul Nutzfahrzeuge GmbH auf der Agritechnica 2017 mit der neuen hydraulischen Hub- und Drehvorrichtung für die komplette Fahrerkabine eines Standardtraktors. Gezeigt wird die neue Liftkabine, die Paul gemeinsam mit der Rottenkolber [...]

New Holland präsentiert neuen stufenlosen Traktor T6.180 Auto Command [4.9.18]

Mit dem neuen T6.180 Auto Command ergänzt New Holland den einzigen 6-Zylinder der T6-Baureihe um eine Getriebeoption, womit nun ein kompakter Stufenlos-Traktor mit geringem Eigengewicht und 6-Zylindermotor angeboten wird, der schon ab Mitte bis Ende September verfügbar [...]

Krone erweitert AX Ladewagen um Häckselaufbau [31.3.17]

Mit der Einführung eines neuen Häckselaufbaus verwandelt Krone seine Baureihe der AX Ladewagen in echte Doppelzweckwagen, wie sie gerade beim überbetrieblichen Einsatz beliebt sind. Neben des neuen Aufbaus zeigt Krone ein neues Design und einige Detailverbesserungen. [...]

Kleines Update für Fendt Traktoren-Serie 700 Vario [3.8.14]

Im Zuge eines kleinen Updates erhält die Fendt 700 Vario Baureihe mit den Modellen 714, 716, 718, 720, 722 und 724 eine geringfügig modifizierte Motorisierung zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 Final sowie einige wenige neue Ausstattungsdetails. Den [...]