Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl zeigt neues Gülleverteil-Gestänge SlurryJib mit Ultraschall-Steuerung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.10.2015, 7:18

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Fliegl stellt mit dem neuen SlurryJib ein aktives Gestänge vor, dass bodennahe Gülle-Ausbringung mittels Schleppschuhtechnik in einer neuen Form ermöglichen soll. Fliegl unterstreicht besonders die Höhenführung via Ultraschall, den Stahlfachwerk-Aufbau, die Dämpfung und das geringe Gewicht des SlurryJib.

Beim Fliegl SlurryJib messen Ultraschallsensoren den Abstand zum Boden und das Gülleverteil-Gestänge passt sich automatisch dem Gelände an; die gewünschte Gestängehöhe wird einfach in der Kabine eingestellt. Auf diese Weise soll die Gülle den gesetzlichen Vorgaben entsprechend abgelegt werden. Fliegl beziffert den einstellbaren Anpressdruck des Schleppschuhs mit 8 bis 10 kg pro Schuh.

Um das SlurryJib Gestänge, das übrigens in den Breiten 15, 18, 24 und 30 m erhältlich ist, der Geschwindigkeit der Gelände-Anpassung mit Ultraschall anzupassen (herkömmliche Gestänge sind laut Fliegl zu träge), wurde das Gestänge komplett neu entwickelt. Inspiriert vom Fachwerkbau, basiert die Stahlkonstruktion auf dreieckigen Strukturen und ist modular viergeteilt aufgebaut (Rechts- und Linksausleger mit Verlängerungen). Der Düsenbalken wurde zweigeteilt und ist in alle Richtungen schwenkbar. Der Rahmen des SlurryJib Gestänges selbst fungiert als Gülleleitung, die Gülle wird direkt durch den innen verzinkten Rahmen gepresst.

Am Güllefass befestigt ist das SlurryJib Gülle-Verteilgestänge mit vier Drahtseil-Stoßdämpfern in der Aufhängung, die vertikale, horizontale und Kurvenbewegungen dämpfen sollen; laut Fliegl finden sich Drahtseildämpfer aktuell in militärischen Anwendungen, nicht in der Landtechnik. Da das SlurryJib durch die Stoßdämpfer weniger Kräfte abfangen muss, konnte Fliegl es in Leichtbauweise fertigen – nach Herstellerangaben wiegt es 1,5 t weniger als andere Gestänge. Diese Gewichtseinsparung führt nach Unternehmensangaben zu einer deutlich gesenkten Gesamtmasse des Fahrzeugs, besserem Fahrverhalten, weniger Reifenverschleiß, weniger Kraftstoffverbrauch und vor allem einer deutlich verringerten Bodenverdichtung.

Fliegl zeigt das SlurryJib Gestänge und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 4, Stand A33.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl führt neuen Schleppschuhverteiler SKATEMASTER 300 mit 30 m Arbeitsbreite ein [10.1.24]

Fliegl Agrartechnik erweitert das Produktprogramm im Bereich des Schleppschuhverteilers um den SKATEMASTER 300 mit nach Herstellerangaben 30 m Arbeitsbreite. Dieses Produkt baut auf dem bewährten Prinzip des Schneckenverteilers auf und trumpf, so Fliegl, mit einigen [...]

Fliegl Agrartechnik GmbH stellt neuen Tridem-Muldenkipper TMK 386 vor [20.12.23]

Fliegl stellt mit dem neuen Tridem-Muldenkipper TMK 386 nach eigenen Angaben ein Fahrzeug vor, das speziell entwickelt wurde, um die Anforderungen beim Silage- und Getreidetransport in großen Mengen zu erfüllen. Das zulässige Gesamtgewicht beziffert Fliegl für den [...]

Neuer Fliegl Transportfasswagen TFW 26500 Road X Line für den Schlepperzug [8.12.23]

Fliegl Agrartechnik erweitert das Produktprogramm im (Gülle-)Transportfassbereich um ein weiteres Modell: Das neue TFW 26500 ROAD X LINE, dessen Konstruktion auf einem Dreiachsfass mit Drehschemellenkung basiert. Gerade die flexiblen Einsatzmöglichkeiten dieses [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

21.000 Liter Gülle legal transportieren mit den neuen Annaburger Zubringern HTD 29.28 und TS/LS 27.28 [19.2.17]

Annaburger erweitert sein Programm an Gülle-Zubringer-Tankwagen mit den neuen Modellen HTD 29.28 und TS/LS 27.28. Beiden Typen gemein ist das Fassungsvermögen von 21.000 l des, wie bei Annaburger üblich und seit Jahrzehnten bewährt, im Wickelverfahren hergestellten, [...]

Dünger sparen mit dem neuen FreeLane-System beim Rauch Pneumatikdüngerstreuer AGT [17.1.18]

Rauch führt mit dem neuen FreeLane-System beim Pneumatikdüngerstreuer AGT eine technisch eigentlich einfache Lösung mit großer Wirkung ein: FreeLane spart beim Düngen die Fahrspuren der Fahrgassen aus und ermöglicht so nicht zu unterschätzende Düngereinsparungen. [...]

TYM präsentiert die neue Serie 4 [5.2.24]

Der koreanische Hersteller TYM präsentiert die neue Serie 4, die die Modelle T68 und T78 im Leistungssegment von 67 bis 74 PS umfasst. Für 2024 hat TYM die Modelle T115 (Serie 5) und T130 (Serie 6) angekündigt, die über 113 PS respektive 129 PS Leistung verfügen [...]

Massey Ferguson: Traktoren-Baureihe MF 8700 dank Hydrostößel jetzt noch wirtschaftlicher [18.7.16]

Massey Ferguson erhöht jetzt die Wirtschaftlichkeit der MF 8700 Traktoren durch den Einsatz eines hydraulischen Ventilspielausgleiches in Form so genannter Hydrostößel. Dabei geht es weniger um mehr Wirtschaftlichkeit durch Senkung des Kraftstoffverbrauches, sondern [...]

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD [11.12.17]

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig [...]

Rozmital stellt neue Scheibenmähwerke SD-24L und SC-301R auf Rottalschau vor [9.9.22]

Mit den Modellen SD-24L und SC-301R präsentierte der tschechische Hersteller Strojírny Rožmitál auf der Rottalschau (2.9. bis 6.9.2022) ein leichtes, seitengefedertes Mähwerk und ein Frontmähwerk mit Walzenaufbereiter. Bestellbar sind die neuen Mähwerke laut Rozmital [...]