Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch präsentiert gezogene Tandemspritze Leeb 12 TD

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.3.2020, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: HORSCH Maschinen GmbH
www.horsch.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Leeb 12 TD stellt Horsch eine Tandemspritze mit 12.000 l Nennvolumen vor, die sich durch eine innovative Lösung zur Stützlastverteilung auszeichnet.

Neben dem 12.000-l-Brühebehälter verfügt die neue Leeb 12 TD über einen Frischwasserbehälter, der Horsch zufolge 900 l fasst und einen 15-l-Handwaschbehälter. Die eingangs erwähnte Lösung zur Stützlastoptimierung wird durch ein 2-Tanksystem mit intelligenter Brüheentnahme realisiert. Die neue Leeb 12 TD ist als CCS Pro Variante mit komfortablem Außenbedienterminal erhältlich, bei der eine leistungsstarker Kreiselpumpe eine kontinuierlicher Innenreinigung und weitere automatische Waschprogramme ermöglicht, die durch moderne Elektronik auf Saug- und Druckseite gesteuert werden.

Beim Gestänge setzt Horsch auf das gleiche System, dass mit den Selbstfahrern Leeb 6.300 PT und 8.300 PT vorgestellt wurde – die neue Leeb 12 TD kann allerdings mit Gestängen in 24 bis 45 m Arbeitsbreite bestellt werden. Um das Gestänge möglichst nah am Bestand zu halten und damit hohe Geschwindigkeiten zu erlauben, kommt auch bei der neuen Leeb 12 TD die Gestängesteuerung BoomControl zum Einsatz. Für eine ruhige Gestängelage auch in unebenen Lagen setzt Horsch auf eine hydropneumatische Gestängedämpfung.

Das hydraulische Fahrwerk der Leeb 12 TD mit 85 cm Bodenfreiheit kann mit einer Nachlauflenkung für eine Achse oder aktiver Lenkung für beide Achsen bestellt werden. Die optimierte Rahmenkonstruktion soll einen niedrigen Schwerpunkt bewirken und Horsch zufolge können Reifen mit bis zu 2,05 m Durchmesser aufgezogen werden.

Besonders stolz ist Horsch auf das selbstentwickelte ISOBUS Bedienkonzept der Leeb 12 TD, das viele Funktionen bietet, die die Einstellung, Bedienung und Überwachung der Feldspritze erleichtern. Exemplarisch sei hier die eigene Düsenschaltung mit 50 oder 25 cm Düsenabstand genannt, die in Kombination mit der Gestängesteuerung BoomControl einen Zielflächenabstand von 30 cm ermöglichen soll.

Horsch richtet sich mit der neuen gezogenen Spritze Leeb 12 TD in erster Linie an Großbetriebe, Betriebe mit weiten Entfernungen oder mit Kulturen, die hohe Aufwandmengen benötigen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Spatenstich für neues Oberflächenzentrum bei Horsch [16.8.22]

Am 4.8.2022 fiel bei Horsch in Schwandorf der offizielle Startschuss für den Bau des neuen Oberflächenzentrums, das im April 2023 in Betrieb genommen werden soll. Die Investitionssumme beträgt nach Unternehmensangaben etwa 20 Millionen Euro und ist eine der größten [...]

Horsch Leeb erweitert Sortiment um neue gewinkelte Düsenkappen [18.5.22]

Mit den neuen Düsenkappen ergänzt Horsch Leeb im Pflanzenschutzbereich die Produktpalette und verbessert das Bandspritzen. Wie Horsch Leeb mitteilt, wurden gemeinsam mit Agrotop über ein Jahr umfangreiche Tests zur Applikationsgenauigkeit und Verteilung durchgeführt, [...]

Mechanische Drillmaschine Horsch Versa 3 KR geht in Serie [2.5.22]

Mit der Versa 3 KR kündigte Horsch 2020 eine erste mechanische Sämaschine an, die nun den Weg in die Serienproduktion gefunden hat. Um den Einsatz in Maschinengemeinschaften und bei Lohnunternehmen zu erleichtern, umfasst die Versa 3 KR das SmartClip Dosiersystem, mit dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Yamaha ATV Kodiak 450 EFI und EPS [18.6.17]

Mit dem neuen Kodiak 450, der in den Ausführungen EFI und EPS erhältlich ist, präsentiert Yamaha ein Geländefahrzeug, das für die Land- und Forstwirtschaft konzipiert wurde und sich nach Herstellerangaben durch Funktionalität und einfache Bedienung auszeichnet. Das [...]

Dewulf führt 4-reihigen Kartoffelroder Kwatro Xtreme ein [8.12.16]

Dewulf ersetzt mit dem neuen Kartoffelroder Kwatro Xtreme, der vier 90-cm-Reihen oder auf 180-cm-Beeten rodet, den Kwatro 3 x 90. Auch der neue Kwatro Extreme rodet frontal und verfügt über den 17,5-m³-Bunker. Dewulf ist überzeugt, frontales Roden bietet die [...]

Claas erweitert Traktoren-Baureihe AXION 800 um neue Modelle AXION 800 und AXION 820 [25.2.15]

Auf der SIMA 2015 in Paris präsentierte Claas die beiden neuen Modelle AXION 800 und AXION 820 als Erweiterung der Serie AXION 800. Während der neue AXION 800 die Baureihe nach unten ergänzt und von Claas als zusätzliches Modell zwischen den Baureihen ARION 600 und [...]

Strautmann führt neuen Siloblockschneider Hydrofox HQ plus mit überarbeitetem Schneidrahmen ein [11.12.18]

Mit dem Hydrofox HQ plus präsentierte Strautmann auf der EuroTier 2018 einen neuen Siloblockschneider, der sich insbesondere durch einen überarbeiteten Schneidrahmen und eine geänderte Messergeometrie auszeichnet. Effizienz und Einsatzsicherheit sollen mit den neuen [...]

Deutz präsentiert vollelektrischen 360-Volt-Antrieb, Hybridmotor und Wasserstoffmotor [19.3.20]

Auf der CONEXPO 2020 (Las Vegas, USA, 10. bis 14.3.) stellte Deutz unter dem Motto „REVOLUTIONIZING POWER“ einen vollelektrischen 360-Volt-Antrieb, der im JLG-Teleskoplader-Konzept G5-18A zu Einsatz kommt, den DEUTZ D 1.2 Hybridmotor, den TCG 7.8 H2 Wasserstoffmotor und [...]

Manitou präsentiert neuen Teleskoplader hoher Kapazität MLT 960 [27.6.14]

Der neue Manitou MLT 960 aus der landwirtschaftlichen Produktpalette zeichnet sich durch eine Hubhöhe von 9 m bei 4 Tonnen Kapazität aus und wurde nach Unternehmensangaben für große Betriebe und Genossenschaften konzipiert. Ausgestattet mit einem John Deere Stage [...]