Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch präsentiert gezogene Tandemspritze Leeb 12 TD

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.3.2020, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: HORSCH Maschinen GmbH
www.horsch.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Leeb 12 TD stellt Horsch eine Tandemspritze mit 12.000 l Nennvolumen vor, die sich durch eine innovative Lösung zur Stützlastverteilung auszeichnet.

Neben dem 12.000-l-Brühebehälter verfügt die neue Leeb 12 TD über einen Frischwasserbehälter, der Horsch zufolge 900 l fasst und einen 15-l-Handwaschbehälter. Die eingangs erwähnte Lösung zur Stützlastoptimierung wird durch ein 2-Tanksystem mit intelligenter Brüheentnahme realisiert. Die neue Leeb 12 TD ist als CCS Pro Variante mit komfortablem Außenbedienterminal erhältlich, bei der eine leistungsstarker Kreiselpumpe eine kontinuierlicher Innenreinigung und weitere automatische Waschprogramme ermöglicht, die durch moderne Elektronik auf Saug- und Druckseite gesteuert werden.

Beim Gestänge setzt Horsch auf das gleiche System, dass mit den Selbstfahrern Leeb 6.300 PT und 8.300 PT vorgestellt wurde – die neue Leeb 12 TD kann allerdings mit Gestängen in 24 bis 45 m Arbeitsbreite bestellt werden. Um das Gestänge möglichst nah am Bestand zu halten und damit hohe Geschwindigkeiten zu erlauben, kommt auch bei der neuen Leeb 12 TD die Gestängesteuerung BoomControl zum Einsatz. Für eine ruhige Gestängelage auch in unebenen Lagen setzt Horsch auf eine hydropneumatische Gestängedämpfung.

Das hydraulische Fahrwerk der Leeb 12 TD mit 85 cm Bodenfreiheit kann mit einer Nachlauflenkung für eine Achse oder aktiver Lenkung für beide Achsen bestellt werden. Die optimierte Rahmenkonstruktion soll einen niedrigen Schwerpunkt bewirken und Horsch zufolge können Reifen mit bis zu 2,05 m Durchmesser aufgezogen werden.

Besonders stolz ist Horsch auf das selbstentwickelte ISOBUS Bedienkonzept der Leeb 12 TD, das viele Funktionen bietet, die die Einstellung, Bedienung und Überwachung der Feldspritze erleichtern. Exemplarisch sei hier die eigene Düsenschaltung mit 50 oder 25 cm Düsenabstand genannt, die in Kombination mit der Gestängesteuerung BoomControl einen Zielflächenabstand von 30 cm ermöglichen soll.

Horsch richtet sich mit der neuen gezogenen Spritze Leeb 12 TD in erster Linie an Großbetriebe, Betriebe mit weiten Entfernungen oder mit Kulturen, die hohe Aufwandmengen benötigen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Die neue Versa 3 KR – Horsch zukünftig auch mit mechanischer Drillmaschine [18.11.20]

Mit der neuen Versa 3 KR ist Horsch zukünftig auch mit einer mechanischen Drillmaschine respektive Kreiseleggen-Drillmaschinen-Kombination mit 3 m Arbeitsbreite am Markt vertreten. Derzeit testet Horsch einige Prototypen der Versa 3 KR im Feldeinsatz, verfügbar soll die [...]

Die neue Horsch Focus 3 TD – StripTill jetzt auch in 3 Meter Arbeitsbreite [8.11.20]

Auf vielfachen Wunsch aus der Praxis führt Horsch mit der neuen Focus 3 TD jetzt eine 3-m-Version der bekannten StripTill-Technik ein. Damit können jetzt auch kleinere Betriebe mit „kleineren“ Traktoren die Vorteile der kombinierte Streifenbearbeitung und Aussaat [...]

Horsch stellt Sämaschinen Taro HD vor und kündigt Taro SL an [12.7.20]

Mit den neuen Taro Sämaschinen präsentiert Horsch eine neue, angebaute 6-m-Sämaschinen-Baureihe, deren erstes Modell, die Taro 6 HD, jetzt gezeigt wird, während im Herbst 2020 mit der Taro 6 SL eine weitere Variante auf den Markt kommen soll. Horsch hat bei den neuen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland erweitert Säkombination u-drill um neue Arbeitsbreiten und Funktionen [7.4.16]

Die 2013 vorgestellte Säkombination Kverneland Accord u-drill bekommt Zuwachs: Einerseits präsentiert Kverneland die Dünger-Saat-Version u-drill plus, anderseits zeigt Kverneland die u-drill in neuen Arbeitsbreiten. Zusätzlich hat Kverneland ein neues Dosiergerät [...]

Hybrid-Antrieb im Traktor: John Deere an Forschungsprojekt beteiligt [17.10.10]

In einem Forschungsprojekt lotet John Deere gemeinsam mit weiteren Partnern, unter anderem dem Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der TU München, derzeit die Möglichkeiten des Einsatzes von Hybrid-Antrieben in landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen respektive [...]

Yamaha präsentiert geländetauglichen ROV Wolverine-R [1.2.15]

Mit dem Wolverine-R zeigt Yamaha einen Zweisitzer mit neuem Motor, der sich vor allem durch seine Geländegängigkeit auszeichnet. Der Yamaha Wolverine-R bietet ein neues, kompaktes Chassis, dessen einfaches Handling gerade im extremen Gelände seine Stärken ausspielen [...]

John Deere präsentiert neue Großtraktoren der Serien 9R, 9RT und 9RX [7.3.21]

Die neuen John Deere Traktoren der Serie 9 zeichnen sich in erster Linien durch stärkere Motoren aus. So rangieren die fünf Radtraktoren 9R 440, 9R 490, 9R 540, 9R 590 sowie 9R 640 im Maximalleistungsspektrum von 484 bis 691 PS, die vier Doppelraupentraktoren [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 1) [9.12.18]

Traditionell werden die Gewinner einer SIMA-Innovation-Award-Medaille bereits mehrere Monate vor stattfinden der Messe bekanntgegeben. So auch in diesem Jahr. Insgesamt 27 Neuheiten wurden im Rahmen des Neuheiten Wettbewerbs zur SIMA 2019, die vom 24. bis 28. Februar 2019 [...]

Neuer elektrischer Säelement-Antrieb und neue ISOBUS GPS-Reihenabschaltung für Monosem Einzelkornsägeräte [5.11.15]

Wie farmtec Trautmann-Biberger, seit 35 Jahren Vertrieb für Monosem Einzelkornsägeräte und Hackmaschinen, mitteilt, stellt Monosem auf der Agritechnica 2015 für seine Einzelkornsägeräten einen neuen elektrischen Säelement-Antrieb und eine neue [...]