Anzeige:
 
Anzeige:

Joskin erweitert Güllewagen-Baureihe TetraX2 mit neuem Modell TetraX2 16000S

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.10.2015, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bilder: JOSKIN S.A.
www.joskin.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen TetraX2 16000S erweitert Joskin die Güllewagen-Baureihe TetraX2 nach oben. Insgesamt stehen damit nun vier TetraX2 Güllefass-Modelle mit einem effektiven Tankvolumen nach Herstellerangaben von 10.750, 12.900, 14.000 und 16.400 l zur Auswahl. Allen Joskin TetraX2 Güllewagen gemein ist die Ausrüstung mit vier, paarweise pendelnd aufgehängten und in einer Linie nebeneinander angeordneten großvolumigen Reifen – beim neuen TetraX2 16000S in der Dimension 650/85 R 38 – die das Fahrzeuggewicht über eine große Aufstandsfläche gleichmäßig auf den Boden verteilen. Zudem soll der große Reifendurchmesser für eine besondere Leichtzügigkeit sorgen.

Auch wenn diese Konstruktion bezüglich Bodenschonung und Vermeidung von Fahrspuren – insbesondere auf Dauergrünland – unbestreitbare Vorteile bietet, so hat sie doch zwei entscheidende Nachteile, die auch Joskin nicht verschweigt. So sind die Reifen mit einem gewissen Abstand zueinander angeordnet, um ihnen einerseits ein seitliches Pendeln zu ermöglichen und andererseits ein Aufreiben der Reifenflanken bei vollem Fass – die Reifen werden unter Last unten ja breiter – zu verhindern. Das hat zur Folge, dass die Außenbreite beim TertraX2 laut Joskin bei 3.230 mm liegt. Ohne Ausnahmegenehmigung ist demnach keine legale Fahrt auf öffentlichen Straßen möglich. Das zweite Problem: Trotz seiner vier Räder gilt das TetraX2 16000S natürlich als Einachser mit den entsprechenden Einschränkungen beim zulässigen Gesamtgewicht auf öffentlichen Straßen.
Joskin empfiehlt die TeraX2 Güllefässer deshalb auch für arrondierte Betriebe und/oder den Einsatz als reine Ausbringfässer, die auf dem Feld verbleiben und von Zubringern mit Gülle versorgt werden. Aufgrund der kurzen und wendigen Bauweise ist die Tetrax2-Serie hier laut Joskin auch eine echte Alternative zum Selbstfahrer.

Wahlweise rüstet Joskin das TetraX2 16000S mit Vakuumpumpen mit bis zu 25.000 l/min Luft-Ansaugleistung oder mit Drehkolbenpumpen mit bis zu 8.000 l/min Förderleistung aus. Verschiedene Ansaugarme in 8 oder 10 Zoll stehen für das TetraX2 16000S ebenso zur Verfügung, wie eine komfortable ISOBUS-Bedienung. Heckseitig verfügt das TetraX2 16000S über ein Hubwerk, an dem alle Joskin Grünland- und Acker-Gülleinjektoren aber auch Verteilgestänge wie Schleppschläuche oder Düsenbalken angebaut werden können.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Joskin auf landtechnikmagazin.de:

Neue schwenkbare Gatter für Joskin Betimax Viehtransporter [4.6.20]

Joskin führt neue schwenkbare Gatter bei den Betimax Viehtransportern ein. Die in drei verschiedenen Ausführungen angebotenen Gatter sollen ein sicheres Verladen der Tiere mit vermindertem Verletzungsrisiko für Vieh und Personal ermöglichen. Eine Nachrüstung bei [...]

Joskin präsentiert neues Güllefass X-trem2 [24.1.20]

Mit dem neuen X-trem2 ersetzt Joskin die Güllefass-Baureihe X-trem durch Stahlfässer mit in den Fahrzeugrahmen integrierten Behältern, größerer Bereifung, niedrigerem Schwerpunkt und neuem Hydro-Pendel Fahrwerk. Die neuen Joskin X-trem2 werden in den [...]

Joskin Volumetra Gülletankwagen jetzt auch mit seitlich montierter Pumpe [10.2.19]

Joskin erweitert die Gülletankwagen-Baureihe Volumetra – nach Unternehmensangaben übrigens die meistverkaufte Joskin Güllefass-Serie in Deutschland – um eine neue Variante mit seitlich montierter Drehkolbenpumpe, die erstmals auf der EuroTier 2018 vorgestellt wurde. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue T5 Traktoren von New Holland [10.3.17]

New Holland erweitert die Baureihe der T5 Traktoren nach unten, womit die Serie nun ein Leistungsspektrum von 75 bis 114 PS abdeckt und an die früheren T5000 anknüpft. Die T5-Serie besteht zukünftig aus den Modellen T5.75, T5.85, T5.95, T5.105 und T5.115 sowie aus den T5 [...]

Automatische Geflügelmobilisierung mit dem neuen Tibot Spoutnic Roboter [20.12.20]

Beim neuen Tibot Spoutnic Roboter handelt es sich um ein autonom durch den Geflügelstall fahrendes Gefährt, das konzipiert wurde, um Geflügel in Bewegung zu bringen und davon abzuhalten, auf dem Boden Eier zu legen. Tibot Technologies, das auf Geflügelrobotik [...]

Kverneland verbessert Anbaudrehpflüge 2500 i-Plough [23.1.18]

Für die Anbaudrehpflüge der Serie 2500 i-Plough hat Kverneland zwei interessante Neuerungen vorbereitet: einerseits eine mechanische Novalität in Form eines vorgesetzten Stützrades und anderseits eine elektronische Steuerung, die den Wechsel zwischen Transport- und [...]

Variable Doppelmesserwalze: Horsch stellt neue Cultro 3 und 12 TC vor [12.5.20]

Horsch präsentiert mit der neuen Cultro TC, die in 2,90 m und 12,20 m Arbeitsbreite erhältlich ist, eine Doppelmesserwalze, die zur Zerkleinerung von Aufwuchs konzipiert wurde und das Portfolio der Maschinen für die „Regenerative Landwirtschaft“ erweitert. Bei [...]

Valtra erweitert T-Serie um Getriebevariante HiTech und neue Kabinen-Optionen [15.12.15]

Seit der Einführung der neuen Valtra T-Serie ist nun etwas über ein Jahr vergangen. Das radikal neue Design der T-Serie hat für Aufsehen gesorgt und der Geschwindigkeits-Weltrekord zusätzlich für Furore. Nun ist es, scheint es, an der Zeit noch ein paar kleine [...]