Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota erwirbt Spezialkulturen-Spritzenhersteller Pulverizadores Fede

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.11.2021, 7:34

Quelle:
Kubota (Deutschland) GmbH
www.kubota.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie das Unternehmen mitteilt, hat die Kubota-Gruppe beschlossen, 100 % der Aktien von Pulverizadores Fede, S.L., einem spanischen Hersteller von Sprüh- und Zerstäubersystemen für Spezialkulturen zu erwerben und Pulverizadores Fede zur Tochtergesellschaft von Kubota zu machen.

Pulverizadores Fede ist nach Konzernangaben momentan vorwiegend in Spanien und Portugal tätig und baut Zerstäuber sowie Sprühgeräte zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten in Spezialkulturen. Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens seien die zukunftsweisenden technischen Eigenentwicklungen. Bereits im produktiven Einsatz ist das intelligente, via Internet kommunizierende System Smartomizer H3O, das die Pflanzenschutzmittelmenge und den Luftstrom in Echtzeit steuert, indem die Sensorik die Höhe der zu behandelnden Kulturen exakt misst. Gleichzeitig können Daten zur Ausbringfläche sowie zum Mengenaufwand in einer Kartenansicht verwaltet werden.

Kubota erklärt, im Spezialkulturensegment seien Mechanisierung und Precision Farming noch nicht so weit fortgeschritten wie im Getreide- und Feldfruchtanbau. Die Erwartungen an die Fähigkeiten einer „smarten“ Agrartechnik für die Schädlingsbekämpfung seien entsprechend hoch, weil immer strengere Umweltauflagen eine Reduzierung von Drift und ausgebrachten Pflanzenschutzmitteln verlangen.

Mit dem neuen Tochterunternehmen Pulverizadores Fede will die Kubota-Gruppe ihr Angebot an Anbaugeräten für Spezialkulturen erweitern und die Kompatibilität zu den eigenen Traktoren optimieren. Durch effizienteres Ausbringen von weniger Pflanzenschutzmittel und Wasser bei einem geringeren Kraftstoffverbrauch trägt Kubota nach eigenen Angaben zur Reduzierung von Umweltbelastungen und zum schonenden Umgang mit Ressourcen bei.
Kubota betont, den Markennamen Pulverizadores Fede beizubehalten; ebenso sollen der Sitz des Unternehmens und die Geschäftsführung unverändert bleiben. Die Kubota Holdings Europe B.V. und Pulverizadores Fede sollen jedoch eng kooperieren, um die gemeinsamen Entwicklungs- und Geschäftsziele zu erreichen.



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Kubota TrakTour 2022 startet bald [4.8.22]

Die Kubota TrakTour rollt vom 17.08. bis zum 29.09.2022 durch Deutschland. Auch 2022 setzt Kubota auf das erfolgreiche Format: Bereits im letzten Jahr bot die TrakTour Kundschaft, Interessierten, Fachpresse sowie Vertriebspartnern die Möglichkeit, Kubota-Maschinen live im [...]

Kubota baut ein neues Werk im US-Bundesstaat Georgia [25.6.22]

Kubota investiert nach eigenen Angaben 140 Mio. $ in eine neue Produktionsanlage, um mehr Traktoranbaugeräte für den nordamerikanischen Markt zu produzieren. Obwohl die Kubota-Sparte Industrial Equipment (KIE) bereits Anbaugeräte herstellt, reichen die Kapazitäten [...]

Kubota im Fuhrpark des Landwirtschafts-Simulator 22 [4.6.22]

Wie Giants Software und Kubota mitteilen, umfasst der Landwirtschafts-Simulator 22 ab 28. Juni 2022 mit dem neuen Pack elf Kubota Fahrzeuge, Werkzeuge und vieles mehr. Das neue Kubota-Pack des LS22 enthält nach Firmenangaben elf Fahrzeuge und Werkzeuge, darunter auch [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn mit neuen Scheiben-Mähwerken GMD 1011 LIFT CONTROL [5.8.16]

Mit den neuen GMD 1011 LIFT CONTROL präsentiert Kuhn eine Serie von Scheibenmähern, die mit der Mähbalkenentlastung LIFT CONTROL ausgerüstet sind. Die fünf neuen Scheiben-Mähwerke GMD 2811, GMD 3111, GMD 3511, GMD 4011 und GMD 4411 agieren in den Arbeitsbreiten 2,67 [...]

Technical Innovation Contest EIMA 20 21 Mentions: 28 ausgezeichnete Neuheiten [13.12.20]

Neben den einer Goldmedaille-Vergabe gleichzusetzenden Technical Innovation Awards findet anläßlich der EIMA 20 21 auch der Technical Innovation Contest statt, in dessen Rahmen Neuheiten mit interessanten Verbesserungen eine Erwähnung, „Mention“, erhalten. Die [...]

Schwenkbares Dreipunkt-Hubwerk für Güllewagen und neue Gülle-Injektoren von Kotte [18.1.12]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste hat ein hydraulisch schwenkbares Dreipunkt-Hubwerk in verstärkter Ausführung für Güllewagen entwickelt, welches beim Fahren im Hundegang mit Einarbeitungs- oder Schleppschuhtechnik erforderlich ist. Mit dem neuen, schwenkbaren [...]

Horsch zeigt neue Sämaschine Avatar SD mit Einscheibenschar [4.12.15]

Mit der neuen Avatar SD zeigt Horsch erstmalig eine Sämaschine, die in der Direktsaat mit Scheiben arbeitet – vormals fanden hier ausschließlich Zinken Verwendung. Hoher Schardruck und ein speziell konzipiertes Einscheibenschar sollen die Avatar für ihren Einsatz [...]

Pöttinger mit neuem Bandschwader MERGENTO VT 9220 [25.4.22]

Pöttinger ergänzt das Grünlandprogramm mit dem neuen Bandschwader MERGENTO VT 9220. Der neue MERGENTO VT 9220 bietet laut Pöttinger eine Arbeitsbreite von bis zu 9,20 m bei Ablage eines Mittenschwades respektive 8,70 m bei Ablage eines Seitenschwades und ist ab 1. [...]

Neuer Motor und Facelift für den Siebkettenroder Dewulf R3060 [7.10.20]

Mehr Komfort und mehr Umweltfreundlichkeit verspricht das Update, mit dem Dewulf die 2-reihige, selbstfahrende Siebkettenroder-Baureihe R3060 ausstattet: Motoren der neuesten Generation sowie HD-Monitore und Kameras. Angetrieben werden die Dewulf Siebkettenroder R3060 [...]