Anzeige:
 
Anzeige:

Mit neuer Fliegl NIR-Station Nährstoffe messen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.8.2018, 7:28

Quelle:
Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

In die neue Fliegl NIR-Station „Nutrient Measure Station“ ist der John Deere „HarvestLab 3000 Sensor“ integriert, der die in dem Substrat enthaltenen Nährstoffe misst. Fliegl zufolge kann mit Kenntnis des Düngewertes nicht nur die Ausbringmenge pro Hektar angepasst, sondern auch sicher zwischen abgebenden und aufnehmenden Betrieb abgerechnet werden.

Fliegl erläutert, dass das Thema „Gülle“ in den letzten Monaten immer wieder in den Schlagzeilen stand. Zuerst, als die jüngste Novelle der Düngeverordnung im Juni 2017 in Kraft getreten ist, zuletzt wegen des EuGH-Urteils, in dem Deutschland überhöhte Nitratwerte im Grundwasser zur Last gelegt werden. Viele Landwirte hätten darauf bereits reagiert. So nehme der Gülletransfer zwischen Gebieten mit starkem Viehbestand und Ackerbauregionen immer mehr zu. Außerdem würden die Nährstoffe immer präziser und effizienter eingesetzt.

Die neue Fliegl-NIR-Station „Nutrient Measure Station“ bietet sich nach Herstellerangaben zur Überwindung der Problematik an, da in die NIR-Station der „HarvestLab 3000 Sensor“ von John Deere integriert ist, der nicht nur eine Probe, sondern das gesamte Substrat misst, und das für die ganze Bandbreite an Werten wie Gesamtstickstoff (Nt), Ammoniumstickstoff (NH4-N), Phosphor (P2O5), Kalium (K2O) und Trockensubstanzgehalt des Substrats. Dabei spiele es keine Rolle, ob es sich um Biogasgärreste, Rinder- oder Schweinegülle handele.
Die Messgenauigkeit befinde sich laut Fliegl auf höchstem Niveau, schließlich generiere der „HarvestLab 3000 Sensor“ von John Deere über 4.000 Messungen pro Sekunde. Der Sensor wurde von der DLG geprüft und anerkannt (Prüfbericht 6809 „Inhaltsstoffe in flüssigem Gärrest“, Prüfbericht 6811 „Rindergülle“, Prüfbericht 6886 „Schweinegülle“). Alle in Echtzeit gemessenen Werte werden dokumentiert und können jederzeit abgerufen werden.

Die NIR-Messtechnik weist nach Unternehmensangaben gegenüber den herkömmlichen Verfahren über Probenahme und Laboranalyse wesentliche Vorteile auf. So seien die Messwerte sofort verfügbar und die Inhaltsstoffe des komplett geförderten Düngervolumens werden permanent gemessen. In die Fliegl NIR-Station ist der hausinterne Durchflussmesser (FFC-Fliegl „Flow-Control“) integriert, optional wird dieser auch mit Display geliefert. Damit soll es möglich sein, die komplette Nährstoffmenge und nicht nur den durchschnittlichen Nährstoffgehalt zu erfassen und zu dokumentieren.

Geliefert wird die Fliegl „Nutrient Measure Station“ in zwei verschiedenen Ausführungsarten mit sechs oder acht Zoll, die Stromversorgung erfolgt über 230 Volt. Mit einer Breite von 2,33 m zählt die Fliegl-NIR-Station zu den eher handlichn Modellen, um den bequemen Transport durch die Aufnahme per Staplertasche, Gerätedreieck, Dreipunkt- oder Euroaufnahme zu gewährleisten.

Die Software der Fliegl „Nutrient Measure Station“ sammelt die gemessenen Nährstoffwerte und ist nach Unternehmensangaben kompatibel mit einem Tablet oder Laptop (Windows 7 oder später). Mit dem Programm können Kunden und Fahrzeuge – alternativ vom abgebenden respektive vom aufnehmenden Betrieb – angelegt und Messberichte erstellt und ausgedruckt werden. Die Daten werden per W-LAN-Router auf das Tablet oder Laptop übertragen.



Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl führt neuen Controler für ADS und KDS Stalldungstreuer ein [29.12.21]

Fliegl führt einen neuen Controler ein, der die Bedienung der Abschiebedungstreuer ADS sowie der Kettendungstreuer KDS erleichtern und eine genauere Regelung der Abschiebewand beziehungsweise des Kraftbodens ermöglichen soll. Konkret wird der alte [...]

Fliegl präsentiert neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI [13.10.21]

Fliegl stellt die neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI vor, die nach Unternehmensangaben die guten Eigenschaften eines Muldenkippers für die Feldarbeit und die positiven Merkmale der Schwerlastmulden aus dem Bausektor vereint. Fliegl erläutert, dass sich [...]

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor [30.8.21]

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen. Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

ROPA präsentiert Zuckerrübenroder Tiger 6 [23.10.16]

Der neue ROPA Tiger 6 debütierte auf der Agrosalon in Moskau und wurde dort mit einer Neuheiten-Goldmedaille für das Gesamtkonzept ausgezeichnet. Hauptmerkmale des neuen ROPA Tiger 6 sind der stärkere Motor, das auf Bodenschonung optimierte hydraulische Fahrwerksystem [...]

Schnell Trockenmasse analysieren mit dem neuen SCiO Cup von Consumer Physics [27.7.20]

Das Nordamerikanische Ag-Tech-Unternehmen Consumer Physics stellt den Trockensubstanzanalysator SCiO Cup vor, der nach Unternehmensangaben binnen Sekunden den Feuchtigkeitsgehalt von Silage unterschiedlichen Ursprungs in Laborqualität durch Nutzung von [...]

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD [11.12.17]

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig [...]

Stihl führt neue Generation der Profi-Motorsäge MS 261 C-M ein [28.4.20]

Stihl hat die MS 261 C-M einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen und stellt jetzt die dritte Generation der Profi-Motorsäge vor, die sich insbesondere durch eine um 20 % höhere Schnittleistung durch eine neue Serien-Schneidgarnitur auszeichnen soll. Für mehr [...]

Claas erneuert Feldhäcksler JAGUAR 900 [13.10.16]

Zum neuen Geschäftsjahr 2017 stellt Claas eine weitere JAGUAR 900 Feldhäcksler-Baureihe vor, die allerdings nicht die bestehende Baureihe ersetzt sondern ergänzt. Zukünftig wird es also die JAGUAR 930, 940, 950, 960, 970 und 980 sowohl als alte Version (Typ 497) und als [...]

Der beste Trac aller Zeiten: Neuer JCB Fastrac 4000 geht in Serie [6.11.14]

Die auf der Agritechnica 2013 angekündigte JCB Fastrac 4000 Baureihe geht diesen Herbst in Serie. Zum Produktionsstart der neuen Traktoren ermöglichte uns JCB einen genaueren Blick auf die drei neuen Modelle Fastrac 4160, 4190 und 4220, die die bisherigen Modelle Fastrac [...]