Anzeige:
 
Anzeige:

Müller-Elektronik präsentiert mit neuem SCALE-Controller hochgenaues Wiegesystem

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.2.2020, 7:25

Quelle:
Müller-Elektronik GmbH & Co. KG
www.mueller-elektronik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Müller-Elektronik zeigte auf der Agritechnica 2019 mit dem SCALE-Controller ein neues Wiegesystem. Das durchdachte Hardware-Design des SCALE-Controllers ermöglicht laut Müller-Elektronik eine hochgenaue Gewichtsmessung sowohl für statisches als auch für dynamisches Wiegen. Störgrößen werden nach Herstellerangaben erfasst und kompensiert, zusätzlich erfolgt eine Korrektur des Nick- und Rollwinkels. In Verbindung mit einem Steuergerät (ECU) kann die ausgebrachte Menge überwacht und geregelt werden. Zusätzliche Ein- und Ausgänge sollen eine Vielzahl von Maschinenfunktionen unterstützen und die komplette Steuerung kleinerer Maschinen ermöglichen.

Der neue SCALE-Controller ist laut Müller-Elektronik ein leicht zu erweiterndes System, das für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden kann, wo eine genaue Gewichtsmessung und eine exakte Mengenausbringung benötigt werden. Der SCALE-Controller überwacht die Ausbringrate und steuert die automatische Nachregelung. Dadurch kann die manuelle Kalibrierung weitestgehend entfallen. Zudem ist jede Wiegezelle einzeln diagnostizierbar.

Die Daten der ausgebrachten Mengen werden erfasst und können weiterverarbeitet werden. Gerade im Hinblick auf die neue Düngeverordnung und die damit einhergehende schriftliche Dokumentationspflicht ist, so Müller-Elektronik, eine exakte Gewichtserfassung und Ausbringmengenregelung, wie sie mit dem SCALE-Controller erzielt werden kann, ein elementarer Faktor zur Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben.

Der SCALE-Controller bietet laut Müller-Elektronik eine kostengünstige Einstiegslösung, da er Wiegen und Ausbringen in nur einem ISOBUS-Steuergerät vereint. Er ist nach Herstellerangaben ISOBUS 11783 kompatibel und lässt sich in jedes bestehende ISOBUS-System leicht integrieren. Somit ist dieses Wiegesystem, so Müller-Elektronik, für alle am Markt existierenden ISOBUS-Steuerungen bei landwirtschaftlichen Maschinen eine sinnvolle Ergänzung, wo eine genaue Gewichtsmessung benötigt wird.

Veröffentlicht von:

Mehr über Müller Elektronik auf landtechnikmagazin.de:

Neue Geschäftsleitung bei Müller-Elektronik [4.2.23]

Zum 1. Januar 2023 hat Robert Fraune nach Unternehmensangaben die Geschäftsleitung beim Agrarelektronikunternehmen Müller-Elektronik übernommen und tritt damit die Nachfolge des bisherigen Geschäftsführers Christian Müller an, der sich nach fast 18 Jahren vom [...]

Änderungen in der Vertriebsleitung von Müller-Elektronik [25.10.22]

Seit dem 15. September 2022 gibt es nach Unternehmensangaben Veränderungen in der Leitung des Vertriebsteams von Müller-Elektronik: Hendrik Höhle, der seit neun Jahren bei Müller-Elektronik beschäftigt ist und Erfahrungen aus dem Produktmanagement sowie als Key Account [...]

Integration des Trimble NAV-900 Empfängers in die Müller-Elektronik Touch Display Familie [5.1.20]

Als entwicklungsübergreifendes Projekt präsentierte Müller-Elektronik auf der Agritechnica 2019 die erfolgreiche Integration des Trimble NAV-900, eines GPS-Empfängers mit integriertem Lenkungsrechner, in die Müller-Elektronik Touch Display Familie. Durch den NAV-900 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen ein [8.8.16]

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen mit 24 bis 28 m³ Behältervolumen ein und erweitert so die Baureihe Solomix VLL New Edition auf insgesamt sieben Grundmodelle mit 12, 14, 16, 18, 20, 24 und 28 m³ Mischvolumen. Bei den neuen Trioliet [...]

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]

Rapid führt neuen Heuschieber Twister 220 ein [14.5.17]

Der Schweizer Hersteller von Einachs-Geräteträgern und Maschinen für die Berglandwirtschaft Rapid erweitert die Heuschieber-Baureihe Twister mit dem neuen Modell Twister 220 nach oben. In Vorbereitung befindet sich zudem der neue Heuschieber mit aktiver Querförderung [...]

Kuhn erweitert Futtermischwagen EUROMIX I um Modelle mit drei Vertikalschnecken [20.1.15]

Zur EuroTier 2014 erweiterte Kuhn seine Futtermischwagen-Baureihe EUROMIX I um vier Modelle mit drei Vertikalschnecken. Die Modelle EUROMIX I 2870, 3370, 3970 und 4570 verfügen über Behältervolumen von 28 m³ für die Fütterung von nach Unternehmensangaben 140 bis 225 [...]