Anzeige:
 
Anzeige:

Neue gezogene Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 und Gestänge MEA2 und MTA2

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.5.2016, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder: KUHN S.A.
www.kuhn.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue gezogene Feldspritze LEXIS 3000 erweitert das Kuhn Pflanzenschutzprogramm um ein Einsteigermodell, bei dem der Fokus neben der Effizienz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem auf der einfachen Bedienung liegt. Zusammen mit der neuen LEXIS 3000 präsentiert Kuhn außerdem die neuen Aluminium-Gestänge MEA2 und MTA2, die exklusiv zur Ausstattung der LEXIS-Baureihe gehören.

Die Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 verfügt über ein Fassungsvermögen von 3.000 l und wurde mit einer Länge von von 4,05 m zwischen Radachse und Zugöse recht kompakt gestaltet, was die Spritze einerseits wendig macht und anderseits die Pflanzen schont.

Um den Anwender, insbesondere während der Reinigungsphase zu schützen, wurde die Einspülschleuse der Kuhn LEXIS 3000 neu gestaltet. Zusätzlich soll sich die Zahl der Arbeitsschritte um 30 % bis 50 % im Vergleich zu vielen anderen Maschinen aus diesem Segment, verringern, da das Bedienzentrum MANUSET mit nur zwei Hauptabsperrventilen eine intuitive Bedienung erlauben soll. Mehrere Staufächer ermöglichen das Verstauen von Schutzkleidung und ein zentraler Wartungsbereich erleichtert den Zugang zu den verschiedenen Filtern der Spritze.

Für die neue Feldspritze LEXIS 3000 hat Kuhn die 18 bis 21 m breiten Gestänge MEA2 und MTA2 entwickelt, die durch das verwendete Material, ihre kompakte Klappung und die Aufhängungen EQUILIBRA respektive TRAPEZIA für geringes Gewicht, Stabilität auf dem Feld und kompakte Abmessungen bei der Straßenfahrt sorgen sollen. MEA2 arbeitet mit der Gestängeaufhängung EQUILIBRA und einem Pendelgestänge in Verbindung mit einer hydropneumatischen Schwingungsdämpfung. Beide Gestänge verfügen über jeweils zwei Aluminiumausleger pro Seite. Das Gelenk wurde mit einer mechanischen Verriegelung versehen, die die Schwingungsdämpfung und damit die Stabilität des Gestänges verbessern soll. Zusätzlich sind beide Gestänge mit einem automatischen, mechanischen Hangausgleich ausgerüstet, der das Gestänge parallel zur Radachse der Feldspritze ausrichtet und damit die Anpassung an die Bodenkontur unterstützt.
Die Sicherheitsausleger besitzen laut Kuhn einen Rundumschutz der Leitungen und der Düsenhalter aus rostfreiem Edelstahl. Das Gestänge selbst wurde für bessere Korrosionsbeständigkeit nach Herstellerangaben vollständig aus Aluminium gefertigt und sei deshalb gegenüber Pflanzenschutzmitteln (chemische Produkte und insbesondere Flüssigdünger) völlig unempfindlich. Zusätzlich ist Aluminium wesentlich leichter als Stahl.

Bedient wird die Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 mit der neuen Bedienkonsole VISIOREB, die eine Displayfunktion und optional GPS Section Control beinhaltet. Zusätzlich kommen die fahrgeschwindigkeitsabhängigen, elektronischen Regelungen RPB, REB3 und VISIOREB zum Einsatz.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn erweitert Bandschwader-Programm mit neuen Modellen Merge Maxx 760 und 1090 [10.2.20]

Kuhn bietet mit dem Merge Maxx 760 und dem Merge Maxx 1090 jetzt zwei neue Bandschwader an, die nach Herstellerangaben über eine maximale Arbeitsbreite von 7,5 respektive 11 m verfügen. Wie das Schwestermodell Merge Maxx 950 verfügen der Merge Maxx 760 und der Merge Maxx [...]

Neue gezogene Kuhn Scheiben-Mähwerke der Serie 1061 [23.1.20]

Kuhn hat die gezogenen Scheiben-Mähwerke der Serien 1060 mit mittiger oder seitlicher Anbaudeichsel in den Arbeitsbreiten 2,70 bis 4,40 m einer Überarbeitung unterzogen und ändert die Serienbezeichnung deshalb von 1060 auf 1061. Die Neuerungen bei den Mähwerken [...]

Kuhn CLEANSTRAW reduziert Staubbelastung beim Einstreuen [30.12.19]

Im Stall auftretende Staubemissionen beeinträchtigen das Wohlergehen der Tiere und können das Personal gesundheitlich belasten. Mit dem neuen CLEANSTRAW bietet Kuhn jetzt ein System, das die Staubbelastung beim Einstreuen mit dem Einstreugebläse deutlich reduzieren soll. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Spurführung und Update für Fendt Kompakttraktoren 200 S Vario und Schmalspurschlepper 200 V / F / P Vario [17.9.17]

AGCO / Fendt führt zur Agritechnica 2017 bei den kompakten Standardschleppern 200 S Vario und den Schmalspurtraktoren 200 V / F / P Vario ein Update mit EU-IIIB-Motoren und einigen Detailmodifikationen beziehungsweise neuen Ausstattungsoptionen ein. Zudem können [...]

Claas mit neuer Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 520 [25.8.19]

Claas präsentiert zur Agritechnica 2019 die neuen Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 520, die sich insbesondere durch ein neues Walzenkonzept für höhere Pressdichten auszeichnet. Die ROLLANT 520 ist das neue Einstiegsmodell im Claas Rundballenpressen-Sortiment, wird mit [...]

Pöttinger lanciert neuen TOP 962 C Doppelschwader [20.4.16]

Mit der Vorstellung des TOP 962 C erweitert Pöttinger seine Baureihe der TOP C Mittenschwader erneut nach oben. Pöttinger ist überzeugt, mit dem TOP 962 C eine kostengünstige Alternative zu 4-Kreisel-Schwadern konzipiert zu haben. Die Arbeitsbreite des TOP 962 C gibt [...]

Neuer Vredo VT4556 Gülle Trac mit mehr Leistung [17.4.18]

Vredo löst mit dem neuen zweiachsigen Gülle Trac VT4556 den bisherigen VT4546 ab. Von seinem Vorgänger unterscheidet sich der neue Vredo Gülle-Selbstfahrer durch den neuen Motor und einige weitere Detailänderungen wie etwa eine optimierte Gewichtsverteilung. Mehr [...]

Dabekausen zeigt neue Ausleger-Böschungsmäher McConnel Baureihe 75 [11.5.17]

Mit den neuen 75er Böschungsmähern von McConnel zeigt JJ Dabekausen eine Serie von Ausleger-Böschungsmähern, die sich durch ein besonders innovatives Kühlsystem auszeichnen, das Ölablagerungen verhindern soll. Der demopark-Neuheiten-Jury war die neue Baureihe eine der [...]

Dewulf stellt neue Karotten-Zupfroder mit Bunker der GB-Serie vor [21.2.16]

Die neue Dewulf GB-Serie, bestehend aus GBI und GBII, umfasst ein- und zweireihige gezogene Karotten-Klemmbandroder mit Bunker, die nach Herstellerangaben bei geringen Wartungskosten zuverlässiges Roden unter schwierigsten Bedingungen gewährleisten sollen. Der Bunker [...]