Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer D-TEC Agrar-Tankauflieger für Feld und Straße

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.4.2022, 7:21

Quelle:
D-TEC Products BV
www.d-tec.nl

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Aufliegerhersteller D-TEC bringt nach eigenen Angaben einen neuen Agrar-Tankauflieger auf den Markt, der sowohl für den Straßentransport als auch für das Fahren auf dem Feld geeignet ist. Das entspricht, so D-TEC, den Wünschen von Lohnunternehmen und Speditionen, die Gülle direkt zu einem Ausbringfahrzeug oder Feldrandcontainer bringen wollen.

Der Agrar-Tankauflieger von D-TEC ist serienmäßig mit der D-TEC Zwangslenkung ausgestattet. Dieses Lenksystem verfügt über drei Achsen, die der Spur folgen, um einen möglichst geringen Bodendruck zu erreichen. Der große Vorteil dieses Lenksystems ist, dass das Ackerland viel weniger geschädigt wird und außerdem auch Höfe mit schmalen Zufahrten leicht zugänglich sind. Optional kann der Tankauflieger laut D-TEC mit einem Entladearm einschließlich Fernbedienung geliefert werden – eine ideale Lösung für schnelles und effizientes Entladen in einen Feldrandcontainer.

Der Tankauflieger ist mit einem Tankvolumen von 29,5 Kubikmetern lieferbar. Inzwischen hat D-TEC nach eigenen Angaben den ersten Agro-Tankauflieger an die Mart Munsters B.V. Lohn- und Erdarbeiten geliefert. Dieser Tankauflieger wurde nach Unternehmensangaben nach Kundenwunsch gebaut. Er verfügt unter anderem über einen 36-Kubikmeter-Tank, ein Wiegesystem, eine Verdrängerpumpe von Börger, einen Containerentladearm und einen Wassertank für die Reinigung beim Be- und Entladen. Der Abnehmer Munsters erklärt seine Pläne mit dem neuen Auflieger: „Dieser Anhänger ist für den Kurzstreckeneinsatz bei der Versorgung von selbstfahrenden Fahrzeugen vorgesehen. Früher haben wir diese Arbeit mit einer 3-Achs-Kombination erledigt und jetzt mit diesem Agro-Tankauflieger und dem Agrotruck. Der große Vorteil gegenüber einer normalen Sattelzugkombination besteht darin, dass wir damit überall hinfahren können. Wir können mit dem Auflieger auf dem Feld entladen, auf unbefestigten (Sand-)Wegen und auf öffentlichen Straßen fahren.“



Mehr über D-TEC auf landtechnikmagazin.de:

Neues D-TEC 20-Fuß-Tankcontainerchassis [30.4.20]

D-TEC erweitert sein Lieferprogramm um 20-Fuß-Tankcontainerchassis, das sich durch ein geringes Leergewicht, niedrige Wartungskosten und Benutzerfreundlichkeit auszeichnen soll. Das eingangs erwähnte geringe Leergewicht des neuen 20-Fuß-Tankcontainerchassis beginnt [...]

D-TEC präsentiert neuen Gülleauflieger SV-2006 auf der Agritechnica [28.11.17]

Der von D-TEC ausgestellte Prototyp SV-2006 eines ungelenkten Tankaufliegers zeichnet sich nach Herstellerangaben durch ein besonders niedriges Eigengewicht von etwa 5.250 kg aus. Ebenfalls neu ist der montierte D-TEC gen2 NIR Sensor. D-TEC erläutert, dass sich mit dem [...]

D-TEC kündigt gelenkte Kipper FLEXLINER an [21.7.17]

D-TEC wird mit dem FLEXLINER auf der Agritechnica 2017 seinen ersten gelenkten Kipper präsentieren, der sich nach Firmenangaben durch das D-TEC-Lenksystem und geringes Eigengewicht auszeichnet. D-TEC-Geschäftsführer Gerrit van Vlastuin ist überzeugt, mit dem neuen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Gülle auf unbestelltem Ackerland sofort einarbeiten mit dem neuen Zunidrill-Mobil von Zunhammer [21.11.11]

Ab 2012 ist in Deutschland Gülle auf unbestelltem Ackerland innerhalb von vier Stunden einzuarbeiten. Zunhammer hat hierfür mit dem neuen Zunidrill-Mobil einen Scheibeninjektor entwickelt, der nicht angebaut sondern angehängt wird und sich deshalb auch für die [...]

MaterMacc zieht Bilanz: Umsatzwachstum 2015 [19.1.16]

Nach dem ersten Jahr unter dem neuen Foton Lovol Management bei MaterMacc SpA ziehen der neue Geschäftsführer Massimo Zubelli und der neue Präsident Andrea Bedosti positive Bilanz: Trotz des schwierigen Marktumfeldes verliefen die Geschäfte positiv und MaterMacc [...]

New Holland führt neue Obstbautraktoren-Serie TD4F ein [29.4.15]

Mit den Traktoren der neuen Serie TD4F führt New Holland die Nachfolger der Baureihe T4000F ein. Die Serie TD4F besteht aus den drei Modellen TD4.70F, TD4.80F sowie TD4.90F und soll sich durch ihre kompakte Bauweise mit geringen Höhen und Breiten ideal für den Einsatz im [...]