Anzeige:
 
Anzeige:

Rauch AXIS Düngerstreuer mit neuen SpeedServos noch effizienter

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.4.2018, 7:24

Quelle:
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Rauch rüstet die neue AXIS-H-Düngerstreuer-Generation erstmalig mit den neuen, selbstentwickelten SpeedServo-Stellmotoren aus. SpeedServos greifen ein völlig neues Funktionsprinzip gegenüber den in der Landtechnik üblichen Linear-Stellmotoren auf. Die Stellkräfte werden jetzt über eine einfache Drehbewegung mit, so Rauch, überlegenen Reaktionsgeschwindigkeiten übertragen.

Als großen Vorteil nennt Rauch die gegenüber den Vorgänger-Spindelmotor-Modellen 2,5 mal höheren Verstellgeschwindigkeiten der SpeedServos. Das soll überlegene Reaktionsgeschwindigkeiten und neue Leistungsdimensionen der AXIS H-Streuer bei der vollautomatischen Düngerdosierung mit EMC, beim Vorgewendestreuen mit OptiPoint, beim teilflächenspezifischen Streuen mit Applikationskarten und beim Teilbreitenstreuen mit Section-Control ermöglichen.

Trotz deutlich geringerer Stromaufnahme ermöglichen die SpeedServos laut Rauch bis zu 3 Mal höhere Stellkräfte als vergleichbare Spindelmotoren. Die überlegene Energieeffizienz schafft laut Rauch zudem ideale Voraussetzungen für den Einsatz in ISOBUS-Maschinen, da die ISOBUS-Norm die elektrische Leistung begrenzt.

Die neuen SpeedServos lassen sich darüber hinaus wesentlich effizienter vor Staub und Schmutz schützen, da es keine empfindliche, ausfahrbare Hubstange mehr gibt. Die effektive, Langzeit-Abdichtung gegen Feuchtigkeit und Staub sowie die einfache, robuste SpeedServo-Konstruktion ermöglichen nach Herstellerangaben extra lange Standzeiten der wertvollen Elektronikkomponenten.

Rauch ist davon überzeugt, dass das überlegene SpeedServo-Prinzip mit Rotationsbewegung schnell in der gesamten Landtechnikbranche Verbreitung finden wird. Die Zuverlässigkeit elektrisch fernbedienter Landmaschinen wird, so Rauch, durch SpeedServos deutlich erhöht.

Die hohen Verstellgeschwindigkeiten der SpeedServos an den Aufgabepunkt- und Dosierschieberverstellungen revolutionieren laut Rauch geradezu die Streueffizienz der neuen AXIS-Düngerstreuer-Generation. Die neue Rauch Teilbreitenschaltung VariSpread pro passt in Keilflächen oder bei nicht aufgehenden Fahrgassen dank der SpeedServos die Ausbringmenge und die Arbeitsbreite kontinuierlich und stufenlos an. Durch die 2,5 mal schnelleren Verstellgeschwindigkeiten soll der AXIS H Düngerstreuer auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten und großen Keilwinkeln das volle Präzisionspotential der stufenlosen VariSpread pro GPS-Teilbreitenschaltung ausschöpfen. Die Streueffizienz erhöht sich in den Keilflächen laut Rauch um bis zu 21 %. Das spart Geld und die Umwelt wird geschont.

Sowohl beim Streuen mit der seitengenauen EMC-Dosierautomatik wie auch mit der automatischen, punktgenauen OptiPoint-Vorgewendeschaltung oder beim Streuen mit digitalen Applikationskarten im Precision-Farming, SpeedServos öffnen und schließen die Dosierschieber 2,5 mal schneller gegenüber den Vorgängermodellen. Die Steuerbefehle der Elektronik werden nach Herstellerangaben sofort, nahezu verzugsfrei, in pure Funktion umgesetzt. Damit ermöglichen SpeedServos, so Rauch, neue Leistungsdimensionen nicht nur in der professionellen Düngung.

Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Rauch weiter auf Wachstumskurs [1.9.18]

Mit einem erneuten Zuwachs von 18 % schloss Rauch Landmaschinenfabrik GmbH nach eigen Angaben das zurückliegende Wirtschaftsjahr 2017/18 mit 75,6 Millionen Euro Umsatz erfolgreich ab. Die Rauch-Wachstumsmotoren waren nach Unternehmensangaben einerseits die starke, [...]

Digital-Farming-Update für Rauch AXIS Düngerstreuer [27.2.18]

Die neuen Rauch AXIS H und AXIS M 50.2 EMC+W-Modelle sind jetzt serienmäßig mit einem komplett neu überarbeiteten Digital-Farming-Elektronik-Konzept ausgestattet. Die AXIS-Streuer sind damit laut Rauch auf die Herausforderungen des Digital-Farmings bestens [...]

Dünger sparen mit dem neuen FreeLane-System beim Rauch Pneumatikdüngerstreuer AGT [17.1.18]

Rauch führt mit dem neuen FreeLane-System beim Pneumatikdüngerstreuer AGT eine technisch eigentlich einfache Lösung mit großer Wirkung ein: FreeLane spart beim Düngen die Fahrspuren der Fahrgassen aus und ermöglicht so nicht zu unterschätzende Düngereinsparungen. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stellt neue variable Rundballenpressen der Serie V400 vor [6.8.17]

Die neue John Deere Baureihe V400 löst die variablen Rundballenpressen der Serien 800 und 900 ab. Die zwei Grundmodelle V451 und V461 mit maximalen Ballendurchmessern von 1,65 respektive 1,85 m werden in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten sowie als [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]

Neues Big Dutchman Rührwerk passt sich Füllstand von Mischtanks von Flüssigfütterungsanlagen an [3.11.14]

Big Dutchman stellt auf der EuroTier 2014 ein niveaureguliertes Rührwerk, das sich automatisch an den Füllstand im Mixtank anpasst, vor. Das niveauregulierte Rührwerk soll vor allem Landwirten, die unterschiedlich große Tiergruppen versorgen respektive Schweine [...]

Stall der Zukunft – Lely-Technik ermöglicht automatisierten Betrieb [4.7.15]

Kürzlich hatte landtechnikmagazin.de die Möglichkeit, einen mit Lely-Technik automatisierten Kuhstall zu besichtigen. Herr Geßler, ein Milchviehhalter aus dem Sauerland, öffnete uns seine Stalltore und demonstrierte, dass sich Automatisierung nicht erst ab 1.000 Kühen [...]