Anzeige:
 
Anzeige:

Strautmann erneuert VS-Universalstreuer 2005

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.5.2016, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG
www.strautmann.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem überarbeiteten VS-Universalstreuer 2005, dem größten Modell der Serie, kündigt Strautmann die Generalüberholung der kompletten Baureihe in naher Zukunft an. Der neue VS 2005 wurde mit einem neuentwickelten Streuwerk und einem neuen Fahrgestell ausgestattet.

Strautmann beziffert das maximal mögliche Transportvolumen (mit 300-mm-Aufsätzen) des neuen VS-Universalstreuers 2005 mit 16 m³, das maximal zulässige Gesamtgewicht mit bis zu 22 t und den Leistungsbedarf mit 110/150 kW/PS. Die Arbeitsbreite gibt Strautmann mit 24 m an. Um für Stabilität zu sorgen, verfügt die vollständig verschweißte Wanne über gekantete Seitenwände mit zusätzlich angeschweißten Rungen. Der durch große Kettennüsse hydraulisch angetriebene Kratzboden besteht aus stabilen, 14-mm-Rundstahlketten mit je 25 t Bruchlast. Wichtigste Neuerung ist allerdings das Streuwerk, dessen Durchgang auf 1,55 m vergrößert wurde. Auch der Durchmesser der Streuwalzen wurde vergrößert (620 mm); sie sind mit 12-mm-Zinken aus Hardox versehen, die sowohl gewendet als auch getauscht werden können. Angetrieben wird das Streuwerk des VS 2005 durch groß dimensionierte Rollenketten, die sich optional mit einer Ölschmierung ausrüsten lassen. Die Streuteller (mit Hardox-Wurfschaufeln) und beide Streuwalzen werden mit Nockenschaltkupplungen abgesichert, um bei Fremdkörpern oder Überlast maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Hauptmerkmal des neuentwickelten Fahrgestells des VS 2005 ist das konstruktionsbedingte niedrigere Gewicht. Um die Wendigkeit zu eröhen, ist die mechanisch gefederte Deichsel für Oben- und Untenanhängung unter dem verzinkten Rahmen angelenkt und sehr schlank konstruiert. Als Serienausstattung sind im Boogie-Tandemfahrwerk starren BPW-Achsen verbaut; optional ist auch eine Nachlauflenkung oder eine elektronische Zwangslenkung erhältlich.

Die Bedienvarianten des Strautmann VS 2005 sind vielfältig und reichen vom einfachen Direktanschluss bis hin zu ISOBUS-fähigen Bedienungen, die in Verbindung mit GPS-Systemen und Wiegeeinrichtung das Streugut teilflächenspezifisch ausbringen können.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Neuer gezogener Ein-Schnecken-Futtermischwagen Strautmann Verti-Mix 125-L [11.1.21]

Mit dem Verti-Mix 125-L kündigt Strautmann eine Überarbeitung der bisherigen Futtermischwagen Verti-Mix-L (L für engl. low = tief) Generation an, die sich durch ein „Rahmenloskonzept“ auszeichnet und damit deutlich kompakter ausfällt. Die 0-Serie der [...]

Neue Stufenmischschnecke für alle Strautmann Futtermischwagen [20.5.20]

Strautmann führt eine neue Stufenmischschnecke bei allen gezogenen und selbstfahrenden Futtermischwagen ein. Mit dem einstellbaren Schneckenanfang und einem einstellbaren Räumer kann diese neue Mischschnecke nach Herstellerangaben jeglichen Bedürfnissen und Bedingungen [...]

Neuer kompakter Futtermischwagen Verti-Mix 70 von Strautmann [19.4.20]

Für kleinstrukturierte Milchvieh- und Bullenmastbetriebe führt Strautmann den neuen gezogenen Futtermischwagen Verti-Mix 70 als Erweiterung der Baureihe Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 nach oben ein. Mit dem neuen Modell ändert Strautmann auch die Namensgebung: Im Zuge [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Düvelsdorf Grünlandstriegel GREEN.RAKE expert jetzt auch mit 3 m Arbeitsbreite [23.1.19]

Düvelsdorf erweitert die im vergangenen Jahr eingeführte Grünlandstriegel-Baureihe GREEN.RAKE expert jetzt mit einem 3-m-Modell nach unten. In Kombination mit der Walze TERRA.ROLLER eco 3,0 m und einer Nachsaateinrichtung kann mit dem neuen GREEN.RAKE expert 3,0 m die [...]

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]

Monosem führt neues Doppelscheiben-Säelement MS V für den Gemüsebau ein [10.6.19]

Monosem erweitert die Säelement-Baureihe MS für den Gemüsebau um die neue Version V mit Doppelscheibenschar. Damit bietet der Spezialist für Einzelkorn-Sätechnik jetzt insgesamt fünf verschiedene Ausführungen des MS-Säelements für unterschiedliche [...]

Krone stellt neue, große Feldhäcksler-Baureihe mit neuem Topmodell BiG X 1180 vor [8.10.18]

Krone präsentiert mit den Modellen BiG X 680, 780, 880 und 1180 vier neue große Feldhäcksler, die mit Liebherr-Motoren ausgestattet sind, eine Gutflussbreite von 800 mm aufweisen und im Leistungssegment von 687 bis 1.156 PS agieren. Zusammen mit dem neuen BiG X 1180, [...]

Neue Schuitemaker Gülle-Injektor-Baureihe Exacta 10 für den Einsatz mit Gülle-Tankwagen [4.6.18]

Mit der neuen Serie Exacta 10 entspricht Schuitemaker dem Wunsch vieler Kunden nach einem leichteren Gülle-Injektor, der für den Einsatz mit kleineren gezogenen Gülle-Tankwagen geeignet ist. Technisch orientieren sich die neuen Exacta 10 Gülle-Schlitzgeräte an den [...]