Anzeige:
 
Anzeige:

Universalstreuwerk bei Strautmann VS-Baureihe jetzt auch mit Kardanwellenantrieb

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.2.2018, 7:31

Quelle:
ltm-KE, Bild: B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG
www.strautmann.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Strautmann führt bei den Universalstreuern der Baureihe VS als neue Option einen Antrieb des Streuwerkes über Kardanwellen ein. Im Vergleich zum serienmäßigen Kettenantrieb bietet der Kardanwellenantrieb mehr Laufruhe und weniger Verschleiß.

Den Kardanwellenantrieb verwendet Strautmann bereits seit Jahren erfolgreich in den größeren Streuern der PS Baureihe. Jetzt können Kunden auch die VS Universalstreuer wahlweise mit dieser Antriebsvariante bestellen. Die Leistungsübertragung zu den Fräswalzen erfolgt hierbei durch Winkelgetriebe, die miteinander über Kardanwellen verbunden sind. Gegen Fremdkörper abgesichert ist der Kardanwellenantrieb über eine Nockenschaltkupplung, die laut Strautmann ein Drehmoment von maximal 1.350 Nm überträgt. Zwei weitere, separate Nockenschaltkupplungen sichern die beiden Streuteller des Universalstreuwerkes zusätzlich ab. So soll die Drehmomentbelastung im Antriebsstrang gering bleiben. Gegenüber dem serienmäßigen Kettenantrieb zeichnet sich der neue kardanische Antrieb insbesondere durch eine deutlich verbesserte Laufruhe und geringeren Verschleiß aus. Darüber hinaus wird der Wartungsaufwand reduziert, da etwa die regelmäßige Kontrolle der Kettenspannung respektive das Nachspannen der Kette entfallen.

Der neue Kardanwellenantrieb ist laut Strautmann als Wunschausstattung für alle Modelle der Universalstreuer-Baureihe VS zur Saison 2018 lieferbar.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Strautmann führt neuen Siloblockschneider Hydrofox HQ plus mit überarbeitetem Schneidrahmen ein [11.12.18]

Mit dem Hydrofox HQ plus präsentierte Strautmann auf der EuroTier 2018 einen neuen Siloblockschneider, der sich insbesondere durch einen überarbeiteten Schneidrahmen und eine geänderte Messergeometrie auszeichnet. Effizienz und Einsatzsicherheit sollen mit den neuen [...]

Strautmann mit neuem Einschneckenmischer Verti-Mix 1201 auf der EuroTier 2018 [5.11.18]

Auf der EuroTier 2018 stellt die Firma Strautmann den neuen vertikalen Einschneckenmischer Verti-Mix 1201 vor. Mit dieser Maschine, die ein großvolumiges Fahrzeug von nach Herstellerangaben 12 m³ Fassungsvermögen bei einer gleichzeitig niedrigen Bauhöhe vereint, wird [...]

Neue Strautmann Stalldungstreuer CS 75 und CS 95 für die Eigenmechanisierung [19.8.18]

Für (Familien-)Betriebe, die bei der Ausbringung von Stalldung auf Eigenmechanisierung setzen, bringt Strautmann die neuen Streuer CS 75 und CS 95 auf den Markt. Die neuen Modelle markieren mit einer überschaubaren Ausstattung und einem laut Strautmann optimalen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SILOKING stellt neues kabelloses Wiege- und Bediensystem Wireless II vor [31.8.15]

Mit Wireles II stellt Mayer SILOKING die nächste Generation seines mobilen Wiege- und Bediensystems vor. Wireless II wird zunächst für die gezogenen SILOKING TrailedLine Vertikal-Futtermischwagen angeboten, wird laut Mayer ab 2016 aber auch für die SILOKING Selbstfahrer [...]

ZLF 2008: John Deere präsentiert Konzeptstudie eines Pflanzenölschleppers mit Ein-Tank-System [2.9.08]

Im Erlebnispark Erneuerbare Energien auf dem ZLF 2008 in München soll er einem breiten Publikum vorgestellt werden, auf dem Keferloher Montag, dem traditionsreichen Bauernmarkt wenige Kilometer südöstlich von München, wurde er gestern erstmals gezeigt: Der John Deere [...]

Krone spendiert Comprima zum Jubiläum ein Facelift [7.3.18]

2017 feierten Krones Rundballenpressen gleich zwei Jubiläen: Vor 40 Jahren wurde mit der KR 180 Krones erste Rundballenpresse vorgestellt und vor 10 Jahren die Krone Comprima (mehr zur Comprima-Vorstellung 2007 erfahren Sie im Artikel „Prima komprimieren mit den neuen [...]

Vicon stellt RO-M GEOspread Wiegedüngerstreuer vor [26.9.16]

Mit der neuen Baureihe RO-M GEOspread präsentiert Vicon vier neue Wiegedüngerstreuer, die die Arbreitsbreiteneinstellung über das ISOBUS-Terminal erlauben und eine automatische Arbeitsbreitenverstellung ermöglichen. Vicon ist überzeugt, durch die Einführung des [...]