Anzeige:
 
Anzeige:

Claas mit neuen Mähdrescher-Schneidwerken VARIO 1230 und VARIO 1080 sowie neuem 7XL Abtankrohr

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.8.2016, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bilder: CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas hat die großen VARIO-Mähdrescher-Schneidwerke überarbeitet und stellt die neue Generation der Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 (vormals VARIO 1050) vor. Darüber hinaus gibt es zukünftig für die LEXION 700 Mähdrescher das neue 7XL Abtankrohr für Controlled-Traffic-Anbau-Verfahren.

Nachdem Claas im vergangenen Jahr die nächste Evolutionsstufe der kleinen VARIO-Schneidwerke mit 5 bis 9,3 m Arbeitsbreite vorgestellt hat, wurden nun auch die beiden größten Modelle dieser Serie der längst fälligen Überarbeitung unterzogen. Wichtigste Änderung gegenüber den Vorgängern ist, dass nun auch beim VARIO 1230 und VARIO 1080 das unsägliche manuelle Einlegen der Rapsbleche entfällt. Damit kann jetzt auch beim Claas VARIO 1230 und VARIO 1080 die Tischlänge variabel am Fahrhebel von der Kabine aus von -100 bis +600 mm verstellt werden, so dass sie mit insgesamt 700 mm nun einen durchgehendem Verschiebeweg bieten, der hält, was der Name dieser Mähdrescher-Schneidwerke verspricht. Darüber hinaus verfügt die Einzugsschnecke der neuen Schneidwerke VARIO 1230 und VARIO 1080 laut Claas über eine verbesserte Höhenverstellung und wird analog zu den kleineren Modellen jetzt per Kette angetrieben.

Beim Controlled-Traffic-Anbau-Verfahren erfolgen alle Schritte von der Bodenbearbeitung über Aussaat und Pflanzenschutz bis hin zur Ernte auf einmalig für die Ackerfläche festgelegten Fahrspuren. Neben einer Verbesserung der Bodenstruktur und des Erosionsschutzes soll sich so auch eine bessere Nutzung des im Boden verfügbaren Wassers ergeben. Vor allem auf Trockenstandorten in Australien ist dieses Verfahren deshalb verbreitet, während es in Europa und insbesondere in Deutschland derzeit praktisch noch bedeutungslos ist. Dessen ungeachtet beweist Claas hier Optimismus und bietet auch hierzulande zukünftig das neue 7XL Abtankrohr an. Mit einer Gesamtüberladeweite von laut Claas 12 m ist das neue 7XL Abtankrohr auf 12-m-Spursysteme im Controlled-Traffic-Anbau-Verfahren ausgelegt. Das 7XL Abtankrohr wurde laut Claas auf Basis des bislang größten Auslaufrohres 4XL komplett neu konstruiert. Um die enorme Überladeweite zu realisieren, verfügt das 7XL über ein 2,11 m langes Endstück, das für Transportfahrten um 120 Grad hinter den Mähdrescher geklappt wird. Die Bedienung des neuen Abtankrohres erfolgt über die gewohnten Taster am CMOTION-Multifunktionshebel, wobei ein Sicherheitsmechanismus das Ein- und Ausklappen des Endstückes nur bei komplett eingeschwenktem Abtankrohr freigibt.

Sowohl die neuen Mähdrescher-Schneidwerke VARIO 1230 und VARIO 1080 als auch das neue 7XL Abtankrohr sind laut Claas zur Ernte 2017 verfügbar. Während die beiden VARIO-Schneidwerke für alle LEXION-Mähdrescher angeboten werden, ist das 7XL Abtankrohr ausschließlich für LEXION 700 Mähdrescher mit TERRA TRAC Raupenlaufwerk und 13.500- oder 11.000-Liter-Korntank in verstärkter Ausführung erhältlich.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas Stiftung ehrt junge Talente [27.10.22]

Auch in diesem Jahr vergab die Claas Stiftung Auszeichnungen in einem Gesamtwert von rund 50.000 Euro an Studierende aus den Fachbereichen der Agrar- und Ingenieurswissenschaften, um herausragende Abschlussarbeiten zu honorieren. Die Gewinner*Innen nahmen am 19. Oktober [...]

Modellpflege bei Claas SCORPION Teleskopladern [14.10.22]

Zum Modelljahr 2023 steigert Claas bei den SCORPION 732, 736, 741 sowie 746 die Leistung, optimiert das Bremsverhalten bei allen SCORPION Baureihen und stattet die SCORPION 746 bis 960 mit einem automatischen Masteinzug aus. Die sechs SCORPION Teleskoplader mit 143 und [...]

Claas LEXION Mähdrescher: Neue Modelle, Technikupgrade und Neues bei Schneidwerken [18.9.22]

Claas präsentiert bei der LEXION Mähdrescher Baureihe für das Modelljahr 2023 mit den neuen LEXION 5500 MONTANA sowie LEXION 7700 MONTANA zwei Modelle mit Fahrwerkshangausgleich, mit LEXION 8600 (TERRA TRAC) neue Modelle, stattet LEXION 8700 (TERRA TRAC) sowie LEXION [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

McCormick zeigt neue X5 T4i Serie [24.2.19]

Auf der SIMA 2019 präsentiert McCormick die neue X5 Tier 4i Serie, bestehend aus den Modellen X5.35, X5.45 und X5.55, die im Leistungssegment von 99 bis 113 PS rangiert – McCormick bezeichnet die Leistungsklasse als „Medium Utility“. Die neuen McCormick X5 T4i [...]

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]

Neuer Vicon Kreiselzettwender Fanex 764 [2.9.15]

Vicon führt mit dem neuen Fanex 764 einen Kreiselzettwender mit nach Herstellerangaben 7,60 m Arbeitsbreite ein, der sich neben hoher Wartungsfreundlichkeit und Stabilität respektive Lebensdauer insbesondere durch kompakte Transportabmessungen auszeichnen soll. Der [...]

Massey Ferguson stellt Rundballenpressen RB mit fester und variabler Kammer vor [3.9.18]

Die neue Massey Ferguson Rundballen-Pressen-Baureihe RB umfasst die drei Festkammer-Modelle MF RB 1125F, 2125F und 2125FPR sowie die beiden Modelle MF RB 4160V und 4180V mit variabler Kammer. Die neue Rundballenpressen-Baureihe RB ergänzt das MF Heu- und [...]

Kubota stellt Prototyp des elektrischen Kompakttraktors LXe-261 vor [30.10.22]

Mit dem Prototyp des LXe-261 präsentiert Kubota einen Kompakttraktor mit Elektroantrieb und setzt so die 2021 vorgestellte „Environmental Vision“ um. Der neue Kubota LXe-261 Kompaktschlepper soll ab April 2023 mit einem Mietmodell erhältlich sein. Der elektrische [...]